Blog-Artikel

  • Müsste nicht schon Wochenende sein? Na, jedenfalls nicht für mich... Mit dem Tagesplan bin ich durch.
    Leider auch weit und breit keine Benutzer zu sehen.
    Wer will auch bei dem Wetter in einem schlechtbeheizten Raum seine Zeit verbringen?!
    Wenigstens sind die Telefone still und ich kann mich mal fünf Minuten am Stück vom Stuhl erheben.
    Nun. Widme ich mich eben dem Ausmisten des Schreibtisches und der Internetrecherche...Hoffe, der Bus kommt diesen Freitag mal pünktlich. Unter Zeitdruck am Bahnhof zu stehen,
    gehört nicht gerade zu meinem liebsten Zeitvertreib!

    Ich korrigiere: Druckfrisch: Schriftliche Anfrage. Yai. Wieder ein konstruktiver Zeitverbrauch :daumen:

    [Weiterlesen]

  • Ein Telefon, das nicht still steht und riesige Statistiken, die erledigt werden wollen.
    Hach, es ist mir doch immer wieder eine Freude (...) Soviel zum heutigen Tage :S
    ... Kann diese Woche nicht jetzt schon zu Ende sein ?!

    Aber dafür haben beim Buchhändler meines Vertrauens ein paar Bücher auf mich gewartet.
    Schön, wenn man nach jahrelangem Fachbuch- wälzen langsam wieder zu den Romanen wechseln kann... und das nach über vier Jahren.

    Na dann- auf in einen erholsamen Leseabend!

    [Weiterlesen]
  • Es ist ja schon ein Weilchen her, dass ich die letzte Gebührendiskussion hatte....
    Die letzte hatte meine Kollegin vor ein paar Wochen - aber da verstand die Nutzerin nicht, dass sie 8€ gelöhnt und einen Bescheid von 11€ kurz danach bekam. DAS kann man ja noch verstehen.
    Aber diese Schleimer, wie ich einen letztens wieder an der Theke hatte, kotzen mich so dermaßen an... (Meistens sind das solche, die nur in teuren Markenklamotten umherlaufen und die Haare so sehr zurückgegelt habe, dass sie aussehen, als seien sie gelackt...)

    Nutzer: *stapelt Bücher auf die Theke* "Die sind zu spät."
    Bella: *Bücher zurückbuch* "Tatsache. Sie müssen zahlen."
    Nutzer: *abenteuerliche Geschichte erzähl, warum er nicht in Hamburg war und dass er ja nicht da war, die Bücher abzugeben blablabla*
    Bella: "Es tut mir Leid, Sie sind trotzdem immer verpflichtet sich darum zu kümmern, die Bücher pünktlich abzugeben oder zu verlängern."
    Nutzer: "Ja, aber ich war doch nicht in Hamburg."
    Bella: "Trotzdem."

    [Weiterlesen]

Blogs

  • Statistik

    14 Autoren - 50 Artikel (0,04 Artikel pro Tag) - 172 Kommentare