Kuriositäten die über das FaMI-Portal.de Kontaktformular zugesandt werden ... IV

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich wurde an Sie verwiesen wegen der Beschaffung eines Kirchenbuches zur Sterberegistatur. Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie mir das genannte Buch beschaffen können.

    Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen XXX


    Nö, können wir nicht ...

    Verehrte Herrschaften!

    Hiermit möchte ich Ihnen die Mitteilung machen, daß es nunmehr einen deutschen Verlag gibt, der einen der wenigen amerikanischen Lyriker von Weltruf, Stephen Crane (geb. 1871 in Newark, NJ, gest. 1900 in Badenweiler im Schwarzwald), in einer vollständigen Ausgabe seiner lyrischen Texte publizierte. Nähere Angaben über XXX
    Ich möchte Ihnen dieses Buch aufs wärmste empfehlen. Die Arbeit daran war mir ein Herzensbedürfnis.
    Sollten Sie einmal eine Lesung der lyrischen Werke Cranes organisieren oder vermitteln wollen, setzen Sie mich bitte in Kenntnis.

    Freundliche Grüße aus Ostfalen.

    Hochachtungsvoll, XXX


    Nie von gehört ...

    Sehr geehrter Herr Zimmermann,

    ich habe den Tipp bekommen, mich wegen der Beschaffung von
    Bibliotheksmöbeln
    an den Internet Link Forum ÖB zu wenden. Herr XXX, Mitarbeiter der
    Hamburger
    Öffentlichen Bücherhallen meinte, dass dort manchmal auch Regale
    angeboten werden.
    Ich habe allerdings den Eindruck, dass das Portal lediglich für
    Stellengesuche
    genutzt wird.

    Vielleicht können Sie mir dennoch weiterhelfen: Wir möchten an unserem
    Zweitstandort
    eine weitere Schülerbibliothek einrichten und brauchen dringend günstige
    Regale u.a.

    Wir, das sind die Kollegen der Schule XXX.

    Wenn Sie uns mit einem Tipp weiterhelfen können, würden wir uns freuen.

    Mit freundlichen Grüßen XXX


    Tja, manchmal trügt der Eindruck nicht, und manchmal verläuft man sich ein wenig im Internet oder Missversteht Suchergebnisse ...
    Statistik: Die einzige Wissenschaft, bei der verschiedene Experten aus denselben Zahlen unterschiedliche Schlüsse ziehen können. – Evan Esar (1899-1995), amerikanischer Humorist

    ... dass diese Furcht zu irren schon der Irrtum selbst ist. - G. W. F. Hegel (Inschrift an der Fassade des Stuttgarter Hauptbahnhofs)

    Der schlimmste Fehler, den man im Leben machen kann, ist ständig zu befürchten, dass man einen macht. – Elbert Hubbard (1856-1915), The Note Book

    »Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen. Wir haben schon soviel mit sowenig solange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewältigen.« (Internetfund)

    Erstaunlich, dass Leute mit wenig Ahnung viel Meinung haben.

    2.661 mal gelesen

Kommentare 3

  • Bella -

    Missversteht Suchergebnisse? Ich denke eher, die können net lesen...
    Und gerade was Bibliotheksmöbel angeht... Noch nie was von der ekz gehört? oO
    Die lernen es echt nie.
    Aber recht unterhaltsam - immer wieder.

  • befami -

    Wuhahah?
    Wie kommen die darauf solche Dinger hier ins Kontaktformular zu schreiben??
    Ist doch irgendwie klar, dass wir weder Sterbensregister, Lesungen noch Bibliotheksmöbel verkaufen?`Oh Mann...nicht mal in unserer Branche kann man lesen!

  • Susi -

    LOL! Dieses Kontaktformular hat echt Unterhaltungswert. :D Leute gibt's...