Artikel von „Britta877“ 8

  • Es ist doch immer wieder faszinierend, mit welcher Begründung Menschen Bücher verspätet zurückgeben:

    Eben kam in der großen Schulpause ein Junge und hat Bücher abgegeben für die er bereits 3 Mahnbriefe bekommen hat. Auf unsere Nachfrage, warum er sich nicht früher gemeldet hat meinte er nur "Die Bücher waren sooooooooo schwer, deshalb konnte ich sie nicht früher abgeben" -------> es handelte sich um 2 herkömmliche TKKG-Bücher :kopfklatsch: :still: !
    Das massive Gewicht der Bücher hat ihn scheinbar auch vom verlängern abgehalten... [Weiterlesen]
  • Mal wieder einer aus der Kategorie "Was denken sich manche Menschen eigentlich" oder "Herr, lass es Hirn regnen"

    Gestern kam in der großen Pause eine Schülerin (15 Jahre alt!!!) zu uns, weil sie die Plakate für unseren Bücherflohmarkt am nächsten Samstag gesehen hat. Sie wollte wissen, wer dort noch Sachen verkauft woraufhin meine Kollegin ihr dann mitteilte, dass nur wir dort verkaufen (heißt ja schließlich "Großer Flohmarkt der Stadtbibliothek"!) .
    Ihr Kommentar: "Dann muss ich ja noch schnell alles ausleihen, was ich gerne mag damit das nicht gekauft wird"
    Sie dachte ECHT, dass die Leute einfach ans Regal gehen können und ALLES kaufen :mauer: :whis: :schmoll: :kopfklatsch:

    ...ist uns auch noch nicht passiert!!! [Weiterlesen]
  • Ihr Lieben...SchülerInnen sind soooooooooooo !

    Wir hatten grade Feueralarm, und zwar echten. Aber nicht etwa, dass es tatsächlich brennen würde - irgendein Depp hat unter einem Feuermelder mal ausprobiert, was passiert, wenn man ein Feuerzeug an eine sprühende Deodose hält .

    Jetzt weiß er/sie, dass 3 Feuerwehrwägen, Rettungswagen, Polizei und Ordnungsamt auftauchen :D ...fragen hätte doch auch gereicht, oder????? [Weiterlesen]
  • Habt Ihr es schon gewusst????

    Ich hab keine Ahnung...

    Da bin ich nun
    - seit 1994 im Beruf
    - seit 1996 in der gleichen Bibliothek und arbeite
    - seit dem mit der selben Bibliothekssoftware
    - am Anfang noch in der DOS-Version und
    - später mit der heiß ersehnten WIN-Version
    - für die wir immer Vorschläge zur Verbesserung machen dürfen und sogar sollen - die je nach technischer Möglichkeit zeitnah umgesetzt werden
    - für die wir uns unser eigenes Erwerbungsmodul "gebastelt" haben (das gibt es zwar, ist aber natürlich nicht ganz billig...ergo: selbst sind die Frauen)
    - für das wir eigene Icons für die verschiedenen Mediengruppen erstellt und eingespielt haben - die danach sogar der Hersteller übernommen hat
    AAAAAAber ich habe trotzdem keinen blassen Schimmer von diesem Programm!!!!
    Ehrlich!!!
    Zumindest wenn es nach Frau B. geht, die sich neulich zum wiederholten Male beschwert hat, dass wir keine Abgabeterminerinnerungen per Mail verschicken - weil sie es man wieder versemmelt hat, ihre… [Weiterlesen]
  • Folgendes Erlebnis ist mir während meiner Ausbildungszeit passiert und ist bis heute fest in mein Gedächtnis gebrannt *g*

    Bei der Rückgabe hat sich eine Leserin (deutlich im Rentenalter) bei uns beschwert:

    Sie fand es absolut unmöglich, dass die Romane, die sie ausgeliehen hatte so verschmutzt waren.
    So weit, so gut...kommt bei Büchern aus Büchereien ja gerne mal vor! Und eine Seitenwaschanlage ist ja leider noch nicht erfunden!

    Die Begründung, warum sie es so eklig fand hat uns allerdings alle sprachlos gemacht:

    "Wenn ich die Seite umblättern will und mir deshalb den Zeigefinger an lecke um besser umblättern zu können hab ich ja dann den ganzen Dreck der anderen Leser am Finger und somit im Mund"

    Und fiel dazu im ersten Moment echt nichts mehr ein...zumal sie es todernst gemeint und erwartet hat, dass wir was unternehmen (was auch immer), damit sie wieder genüsslich ihren Finger zum umblättern an lecken kann :kopfklatsch:

    Seit dem betrachte ich Buchseiten mit völlig anderen Augen :doof: ...… [Weiterlesen]
  • Heute morgen hat ein Leser Bücher zurückgegeben und sich ernsthaft bei uns beschwert, dass ihn bei der Ausleihe niemand drauf hingewiesen hat, dass er den einen Roman schon mal entliehen hatte...sowas ist mir auch noch nie passiert :kopfklatsch: :still:

    Wird die Bundesregierung für uns ihr Datenschutzgesetz ändern und unsere Softwareanbieter seine Software neu programmieren, damit eine Sirene losgeht, sobald jemand das selbe Medium erneut ausleihen möchte?

    Kann sich Herr H. in Zukunft merken, was er schon gelesen hat?

    Und: ist es letztendlich nicht völlig egal??? Denn er hat das Buch ja nicht gekauft...

    Wir werden es erleben... [Weiterlesen]
  • Kommt grade eben eine Leserin an die Theke um Medien zurückzugeben und drückt meiner Kollegin CDs in die Hand. Sie kontrolliert und weist die Leserin drauf hin, dass bei dem einen Hörbuch eine CD fehlt...der Kommentar der Leserin: "Ist das schlimm???"

    :kopfklatsch: :mauer: :boese1:

    Werden meine Zähne es aushalten, wenn ich doch mal in die Theke beiße?

    Wird Frau B.-M. die CDs doch noch komplett zurückgeben?

    Darf man Lesern vielleicht doch für solche Fragen ins Gesicht springen?

    Ich bin mir sicher, es wird eine Fortsetzung geben... [Weiterlesen]
  • Ich muss zugeben, es gibt Momente in meinem Berufsleben, in denen ich nur noch schreien oder in die Theke beißen möchte.

    Donnerstag kam eine langjährige Leserin zu mir an die Theke (ohne mal „Hallo“ zu sagen, aber ihr schlechtes Benehmen muss ja nicht auf mich
    abfärben) und fragt, was wir denn noch so von Martin Suter haben. Also hab ich ihr die Liste gezeigt und sie hat sich dann für 2 Titel entschieden, die sie
    mitnehmen wollte und blieb demonstrativ stehen, so nach dem Motto „Na dann hol mal“. Da könnt ich ja manchmal schon ausflippen, schließlich sind wir nicht die
    Lakeien unserer Leser! Ich hab ihr dann freundlich mitgeteilt, dass sie die beiden Titel im Romanalphabet unter „Sute“ findet (logisch, oder?)...da schaut
    sie mich verständnislos an und sagt tatsächlich „Ach die sind sortiert???? Ich dachte immer die stehen querbeet“.

    Gibt es ein Mittel gegen solche Leser?

    Sollten wir die Bücher demnächst nach Größe sortieren oder doch lieber nach Farben?

    Oder wird Frau G**** doch… [Weiterlesen]