Welche Bücher lest ihr gerade?

Es gibt 711 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Marxfami.

  • Welche Bücher lest ihr gerade?

    halli hallo :)
    ich hoffe so einen thread gibts noch nich ...

    ich wollte mal von euch wissen was ihr gerade so für bücher lest

    also ich les zur zeit die vorgeschichte von "blumen der nacht"! in blumen der nacht geht es um eine mutter, die ihre 4 kinder über jahre hinweg auf einem dachboden einsperrt, weil sie darauf wartet, dass ihr vater stirbt damit sie das erbe bekommt ... da der vater aber von den kindern nix wissen darf muss sie sie auf dem dachboden verstecken ... eigentlich hatte sie den kindern versprochen, dass es nich lange dauern wird aber es wurden dann doch 6 jahre daraus ... am anfang kümmert sie sich noch um ihre kinder, aber später dann nich mehr ... ja sie versucht sogar sie zu vergiften!!! ja und in der vorgeschichte (die heißt "gärten der nacht") wird sozusagen erklärt wieso weshalb und warum der vater nix von den kindern wissen darf!
    ich les das ganze jetzt schon zum 2. mal ... ein echt krasses buch muss ich mal sagen
    aber einfach hammermäßig gut geschrieben :)
  • Ich lese momentan Tolstoi´s Anna Karenina... ich habe mir vorgenommen dieses Jahr ein bisschen mehr "Weltliteratur" zu lesen. Mit Tolstoi habe ich angefangen. Mittlerweile habe ich die Hälfte geschafft und es ist nicht so schlimm wie ich gedacht habe. Die ersten 100 Seiten bin ich nur schleppend voran gekommen aber dann gehts ganz gut...alles in allem empfehlenswert!
  • Als letztes hab ich "Das Geheimnis des 13. Apostels" gelesen. Sehr interessantes Buch, wenn man mal einen etwas anderen Blick auf die Kirche haben möchte ;)
    Und auf das ganze Schlamassel gehört ein Grabstein mit der Aufschrift "Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu!" - Charles Bukowski

    Das Leben ist Scheiße. Da muß man sich was suchen, daß Spaß macht. - Dr. House

    Die "dumme Frage" ist gewöhnlich das erste Zeichen einer völlig neuen Entwicklung. - aus den unendlichen Weiten der allwissenden Müllhalde

  • Ich lese im Mometn "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen und "Das Berstein Teleskop" von Phillip Pullmann. Beide Bücher gehören schon zu meinen Lieblingsbücher. "Stolz und Voruteil" lese ich schon zum wiederholten Male und "Das Berstein Teleskop" ist ein gelungener Abschluss von Pullmann Triologei "Der goldene Kompass", bin ja schon fast durch. ;)
  • Zuletzt habe ich Seelen von Stephanie Meyer gelesen und ich muss sagen das mich das Buch wirklich beeindruckt hat, obwohl es zuerst ziemlich seltsam und verwirrend war. Aber ich bin immer der Meinung man sollte einem Buch mindestens 50 Seiten eine Chance geben xD.
    Naja, heute hab ich mit Bis(s) zum Ende der Nacht gekauft und fange es heute bald auch noch an. Freu mich schon <3
  • Also ich les grad alles mögliche von Terry Pratchett (Scheibenweltromane). Hab schon 27 Bücher gelesen und bin momentan bei der Nr. 28: "Die volle Wahrheit". Ich liebe Terry Pratchett einfach. :anbet:
    Erklären, worum es geht, könnte ich aber es ist nicht sehr sinnvoll da man die Vorgeschichte(n) nicht kennt. Man sollte die Bücher möglichst in einer bestimmten Reihenfolge lesen und vielleicht auch in den einzelnen internen Serien um die Zusammenhänge zu verstehen.
    Es gibt viele schreckliche Anblicke im Multiversum. Doch für eine Seele, die an den subtilen Rhythmus einer Bibliothek gewöhnt ist, existiert kein schrecklicherer Anblick als ein Loch dort, wo sich eigentlich ein Buch befinden sollte.
  • Ich lese im Moment ein Sachbuch: "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, Band 3" von Bastian Sick. Ich weiß immer nicht, ob ich lachen oder weinen soll wenn ich lese, wie furchtbar doch unsere schöne deutsche Sprache oft verschandelt wird. Aber ich lache meistens, da ich Wortspielereien und Stilblüten jeder Art super finde.
    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»

    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)


    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)
  • ach ja der 4. Band von der twilight saga is ja jetzt raus ... den muss ich lesen =)



    @ susi
    von bastian sick "der dativ ist dem genitiv sein tod" hab ich auch noch vor zu lesen ... meine mum hat sich letzens für 10 euro alle drei bände in einem buch gekauft
  • Ich les jetzt zum zweiten Mal "Bis(s) zum Morgengrauen", um die Wartezeit zu verkürzen, bis der 4. Band bei mir ankommt. ^^
    Wollte extra nichts Neues anfangen zu lesen, weil ich da nicht zwischendurch pausieren könnte. Bei einem Buch, was ich schon kenn, kann ich jederzeit wieder abbrechen.^^

    Vorher las ich "Der Schattenmagier" von Wolfgang Hohlbein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bella ()

  • Hi,
    ich lese gerade "Die Herren des Nordens" von Bernard Cornwell. Das ist der 3. Teil einer historischen Romanreihe um König Alfred von Wessex. Teil 1 war "Das letzte Königreich", Teil 2 "Der weiße Reiter". Nicht jedermanns Sache, aber die Bücher sind schön mit Fakten unterfüttert und man lernt Interessantes über die Geschichte Großbritanniens. Das Schöne ist auch, dass sich Cornwell gut in die mittelalterliche Denkweise reinversetzt. Bei vielen historischen Romanen hapert's da.
    Wer sich für das Genre interessiert (und keine Angst vor Büchern über 500 Seiten hat) sollte also einfach mal reinschnuppern.
    Gibt die Reihe für je 9,95 € als Taschenbücher zu kaufen.

    Als nächstes steht dann Teil 4 der Reihe "Schwertgesang" auf meinem Speiseplan. ;)

    Gruß,
    Porcelain
    Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

    Woody Allen :gruebeln:
  • Hi,
    dieses wochenende war mein persönliches traum-wochenende...freitag komme ich auf die arbeit und auf meinem schreibtisch liegt der neue artemis fowl, samstag komme ich von der arbeit und auf meinem schreibtisch liegt der neue biss...
    muss ich mehr sagen?
    "Bücher müssen schwer sein, weil die ganze Welt in ihnen steckt"
    Tintenherz (Cornelia Funke)

    Mein Standartspruch, wenn die Leser jammern, weil sie so viele schwere Bücher schleppen müssen!!!
    PS: http://www.literaturschock.de/fanshop.php
    Da macht shoppen Spass!!
  • Halo Ihr Lieben,

    ich lese momentan zu Kelten, Imkerei und "Rostock sagt NEIN zu Kinderarmut".



    Ernst Ortlepp
    Die grüne (soziale1) Stadt
    Ich weiß euch eine schöne Stadt,
    die lauter grüne Häuser hat.
    Die Häuser, die sind groß und klein,
    und wer nur will, der darf hinein.
    Die Straßen, die sind freilich krumm,
    sie führen hier und dort herum;
    doch stets gerade fortzugehn,
    wer findet das wohl allzuschön?
    Die Wege, die sind weit und breit
    mit bunten Blumen überstreut.
    Das Pflaster, das ist sanft und weich
    und seine Farb' den Häusern gleich.
    Es wohnen viele Leute dort,
    und alle lieben ihren Ort.
    Ganz deutlich sieht man dies daraus,
    dass jeder singt in seinem Haus.
    Die Leute, die sind alle klein;
    denn es sind lauter Vögelein (Menschelein2),
    und meine ganze, grüne (soziale3) Stadt
    ist, was den Namen „Wald“ (ROSTOCK4) sonst hat.
    (aus: Zweites Lehrbuch für die Stadt- und Landschulen in Mecklenburg- Schwerin. Neue Ausgabe. Erste Abteilung. Rostock 1902. Verlag des Mecklenburgischen Pestalozzi-Vereins. S.69)
    Rostock sagt NEIN zu KINDERARMUT
    http://heaven.we-love.us

    1Frei nach A.T.

    2Frei nach A.T

    3Frei nach A.T

    4Frei nach A.T


    Ich überfliege die Bücher von Dietrich Grönemeyer, also "Neues Hausbuch der Gesundheit" und "Lebe mit Herz und Seele".
  • Meine letzten Bücher:

    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] Januar 08

    1 Akunin, Boris: Der Tod des Achill (ISBN 978-374-661763-3)

    2 Mellet-Joris: Die Wachsbildnerin (ISBN 3-426-60360-8)

    3 Camilleri, Andrea: Der unschickliche Antrag (ISBN 3-596-15053-1)

    4 Kretser, Michelle de: Die Rosenzüchterin (ISBN 3-404-14902-5)

    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] Februar 08


    5 Coelho, Paulo: Der Zahir (ISBN 978-3-257-06464-3)

    6 Coelho, Paulo: Auf dem Jakobsweg (ISBN 978-3-257-23115-1)

    7 Wertheim, Hannes: Die Visionen der Seidenweberin (ISBN 3-404-12922-9)

    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] März 08

    8 Fontanel, Béatrice: Babys in den Kulturen der Welt (ISBN 978-3836929578) Empfehlenswert
    9 Orwell, George: 1984


    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] April 08

    10 Kordon, Klaus: Krokodil im Nacken (ISBN 978-3407808936 )

    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] Mai 08

    11 Prange, Peter: Die Philosophin (ISBN 978-3426627716)

    12 Wolf, Serno: Der Wanderchirurg (ISBN 978-3426621646)

    13 Glaessener, Helga: Die Safranhändlerin

    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] Juni 08

    14 Matthews, John: Das vergessene Kind

    15 Atherton, Nancy: Tante Dimity und die unheilvolle Insel

    16 Atherton, Nancy, Tante Dimity und der Wilde Westen

    17 Schami, Rafik: Erzähler der Nacht Empfehlenswert


    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] Juli 08

    18 Graze, Galaxy: Das Hotel am Strand Empfehlenswert


    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] August 08

    19 Larsen, Michael: Im Zeichen der Schlange
    20 Halter, Marek: Der Messias


    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] September 08

    21 Messadié, Gerald: Alexandria
    22 Schell, Jürgen: Camouflage


    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] Oktober 08

    23 Kirchner, Bharti: Der Duft von süßen Mandeln
    24 Johannson, Lena: Das Marzipanmädchen


    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] November 08

    25 Bemmann, Hans: Massimo Battisti
    26 Groult, Benoite: Salz auf unserer Haut Empfehlenswert
    27 Baricco, Alessandro: Seide Empfehlenswert


    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] Dezember 08

    nix ^^

    ----------------------------

    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] Januar 09

    1 Sparks, Nicholas: Wie ein einziger Tag
    2 Fredriksson, Marianne: Simon
    3 Bass, L.G.: Im Zeichen des Qin
    4 Pullman, Philip: Der Goldene Kompass
    5 Pullman, Philip: Das Magische Messer
    6 Pullman, Philip: Das Bernstein-Teleskop



    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les11.gif] Februar 09

    7 Little, Brenda: Die Unbekannte
    8 King, Laurie R.: Die Farbe des Todes
    9 Olsen, Morten H.: Das Kind aus dem Moor
    10 Wood, Barbara: Bitteres Geheimnis
    11 Lehane, Dennise: Regenzauber Irgendwie gut 8)

    [IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/les/les4.gif] Lese gerade:

    Fredriksson, Marianne: Hannas Töchter
    Loo, Tessa de: Die Zwillinge
    Andersen, Hans Christian: Die schönsten Märchen und Geschichten
    Hawking, Stephen: Das Universum in der Nußschale
    Erik Fosnes Hansen: Choral am Ende der Reise
    Jeder Einzelne zählt! – Gemeinsam gegen Leukämie! - Hilf auch du!

    Geliebtes Kind, nie ließ ich dich allein, schon gar nicht in Zeiten der Angst und Not.
    Und wo du nur ein Paar Spuren in dem Sand erkennst, sei ganz gewiß: Da habe ich dich getragen. :)
  • Hallöchen,
    ich lese gerade "Die entscheidung der Hebamme" von Sabine Ebert. Ist ein historischer Roman und spielt im Jahre 1179, als die ersten Siedler den Miriquidi (Wilder Wald in Sachsen) bevölkern und die Stadt Freiberg (früher Christiansdorf) gründen. Es ist schon der dritte Teil der Reihe ( erster Teil: "Das Geheimnis der Hebamme" und zweiter Teil: "Die Spur der Hebamme") und handelt von der Hebamme Marthe, die sich diesem Siedlerzug anschließt. Im derzeitigen Teil ist sie schon Frau des Burgvogts Christian und eine Edeldame.
    Das Buch ist voll von historischen Fakten und mindestens dreiviertel aller Personen haben wirklich existiert, dennoch rückt die Geschichte um Marthe und ihre Freunde trotzdem nicht in den Hintergrund. :)
    Ich bin fast durch und das innerhalb von 3 Tagen (habe nachts aber geschlafen!!! ;) )
    MfG Jule
    Es ist wie es ist, du bist was du bist, du lebst mit den Freuden und lebst mit den Leiden, ob bitter, ob süß, was immer du fühlst, das hier ist dein Leben und du kannst entscheiden! :yeeh:

    Ihr lacht über mich weil ich anders bin, aber ich lache über euch, DENN IHR SEID ALLE GLEICH!!!!!!!!!!!!!!!
    :auslachen:
  • Hallo, heute lese ich Warnow Kurier und Rostock Express sowie Fänger im Roggen (der Mörder von John Lennon hatte dieses als Grund für den Mord an dem bekannten Ex- beatles Sänger angegeben)
    alles liebe
  • also, ich habe soeben den 4 band des Biss-reihe zu ende gelesen...fast 800 seiten und in 3 1/2 tagen wars schon vorbei.. ich hätte noch weiter lesen können!Eigentlich will man einfach nur unbedingt wissen wies zu ende geht.. es ist nicht der beste band der reihe, aber trotzdem spannend... ich denke bald werde ich mir "Seelen" auch mal zu gemüte führen...davor habe ich von Coelho "Veronika beschließt zu sterben" gelesen.
  • @ Anne84 : Führst du Buch über deine Lektüre? Ich könnte nicht so genau aufschlüsseln, was ich seit einem Jahr alles gelesen habe.

    Mit dem neuen Bis(s) werde ich noch warten, bis ihn unsere Bücherei bekommt. Ich kanns gerade noch so lange aushalten, weil ich ihn schon auf Englisch gelesen habe. Ab morgen will ich mit Thomas Mann "Buddenbrooks" anfangen. Ich habe bei einem Klassenausflug nach Wien das Theaterstück gesehen und fand es toll. Mein letztes literarisches Buch war die "Schachnovelle" von Stefan Zweig. Das Buch hat meine Leidenschaft fürs Schachspiel wieder neu geweckt.

    Lest ihr eigentlich manchmal auch englische Bücher in eurer Freizeit? Könnt ihr mir da einen leichten Klassiker empfehlen?
    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»

    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)


    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)