Was habt ihr heute auf der Arbeit schon erledigt?

Es gibt 33 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Wirbelwind.

  • Was habt ihr heute auf der Arbeit schon erledigt?

    Hayho,

    ich dachte, dass das hier mal ganz interessant werden könnte. ^^
    Eigentlich sagt der Titel ja schon alles...
    Aber noch mal eine kurze Erklärung:
    Schreibt hier alles hin, was ihr schon alles für Aufgaben erledigt habt, an dem jeweiligen Tag. ^^
    Wenn ihr mögt, könnt ihr ja auch ergänzen, was ihr neu gelernt habt, was nicht so geklappt hat, wie ihr es euch vorgestellt habt, worüber ihr euch gefreut habt und/oder worüber ihr euch aufgeregt habt. ^^
    Ich bin gespannt, was bei euch alles so anfällt und wie unterschiedlich die Aufgaben(verteilung) doch ist. :)

    LG
    Bella

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bella ()

  • - Ausleihtheke geöffnet
    - Bücherkisten geleert
    - Quittungsrollen gewechselt
    - Bücher ausgeliehen, zurückgenommen, Vormerkungen aktiviert, neue Nutzer angemeldet, den Selbstverbucher 1000 mal erklärt, Literaturrecherchen gemacht
    - Öffnungszeiten an die Tageszeitungen geschickt
    - Mahnungen gedruckt und Gebühren eingetragen
    - Kassenabrechnung gemacht
    - Diskussionen über den Sinn und Unsinn von Laptoptaschen geführt
    - das Telefon bedient
    ...
    mal sehen was der Tag so bringt
  • Eine interessante Diskussion, die du da geführt hast, Steffie. :D Wie kam die denn zustande?

    • Zeitschriften einsortiert
    • neue Nutzer angemeldet
    • Ausleihe/Rückgabe
    • Telefonanrufe entgegen genommen
    • Mails geschrieben
    • Druckaufträge frei gegeben und das Verfahren x-mal erklärt x.x
    • mich auf Laufwerksuche begeben -.-
    • Gebühren kassiert
    • Nachrichten gelesen
    • im FaMI-Portal unterwegs gewesen
    • Neuerwerbungsregal aktualisiert
    • beschädigte Bücher in die 'Löschabteilung' (<--- Heißt nicht wirklich so. XD) gebracht

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bella ()

    • die Beschriftung der Regalböden vorbereite (rumlaufen und Hauptgruppen notieren)
    • Ausleihen
    • Rücknahmen
    • Gebühren kassiert
    • was aus Perinorm gedruckt
    • neue Benutzer angemeldet
    • Telefonische Anfragen beantwortet
    • Schlüssel in die Buchrückgabefächer gesteckt
    • private Recherche (also für mich) nach Noten für Violinanfänger
    • Mittagspause
    • Schreiben und Drucken der Beschriftung für Regalböden
    • Börsenblatt durchgesehen
    • Tee getrunken
    Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, nicht für das was du verstehst.
  • Am Samstag:
    • wie eine Irre Mahnungen geschrieben
    • Ausleihe/Rückgabe
    • Selbstverbuchungsanlage erklärt
    Heute:
    • PCs angeschaltet
    • Ausleihe/Rückgabe
    • Mailwechsel mit diversen Kollegen geschrieben
    • kurzer Mailwechsel mit meiner Mum
    • Mail an meinen Vater geschrieben
    • Mahnungsliste überprüft
    • Eingangspost bearbeitet
    • über Personalsituation gesprochen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Bella ()

    • Ausleihe eröffnet
    • PCs und Scanner eingeschaltet
    • Ausleihe/Rückgabe
    • Schlüssel für Schließfächer rausgegeben
    • Bestellungen aus den Regalen gesucht
    • Eingangspost bearbeitet
    • Bücher in andere Zweigbibliotheken von uns verschickt
    • Mailverkehr
    • Unterstützung beim Bookeye-Scanner gegeben
    • Medien recherchiert und festgestellt, dass sie ausgeliehen sind
    • mit meiner Kollegin gesabbelt :D
    • Mittagspause

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bella ()

    • PCs hochgefahren
    • Mitarbeiter den Sitzungsraum aufgeschlossen
    • Bibliothek geöffnet
    • Vormerkregal aussortiert
    • Neuerwerbungen zurückgebucht
    • Eingangspost bearbeitet
    • SVA-Problem einem Kollegen erklärt
    • das Intranet genutzt
    • Zeitung gelesen
    • Einführung in den Etikettendrucker bekommen
    • Ausleihe/Rückgabe
    • Mittagspause

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bella ()

    • SVA neu gestartet
    • Eingangspost bearbeitet
    • Mahnungsliste auf eventuelle Rückgaben geprüft
    • Medien eingearbeitet
    • Ausleihe/Rückgabe
    • bei Studenten mit neuem Studentenausweis ihr Lesekonto auf den Ausweis gebucht und den alten Leseausweis vernichtet
    • Hilfestellung bei Vormerkung und SVA

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bella ()

  • Okay, dann respektiere ich mal Sternenmaedchens Wunsch... Auch wenn das ziemlich spät kommt, weil das irgendwie bei mir untergegangen ist... :sorry:

    • Bücher zurückgenommen und entliehen
    • Gerätselt warum SVA Bücher nicht verbuchen wollte
    • Etiketten geschrieben und Diplomarbeiten technisch eingearbeitet
    • Passwort zurücksetzen lassen
    • Storno gemacht für einen Nutzer, der nun doch mit EC-Karte bezahlt hat
    • Medien verlängert
    • Hilfestellung bei Recherche gegeben
    • Gerätselt warum die Bücher piepen, wenn ich sie doch entsichert habe...
    • War auf Preislistensuche von Buchbindereien im Internet und das leider fast erfolglos
    • Gebühren kassiert
    • Allgemeine Fragen und Auskünfte gegeben
    • Telefonanrufe entgegen genommen
    • Mails beantwortet
    • Fragen von Kollegen beantwortet
    • Bücher eingestellt und Regalkontrolle gemacht
    • Bücher zurückgenommen und entliehen
    • Gebühren kassiert
    • Hilfestellung bei Fragen und Recherchen geleistet
    • Meinem Kollegen Fragen beantwortet und geholfen
    • eMails beantwortet
    • Telefonanrufe entgegen genommen
    • Medien verlängert
    • Medien technisch eingearbeitet und kostenlose Vormerkungen für Mitarbeiter erzeugt
    • Hilfestellung bei SVA gegeben
    • In Gedanken über den Drucker geflucht
    • Einen Blick über die letzte Mahnung geworfen, die meine Kollegin geschrieben hat
    • Einganspost bearbeitet
    • Schließfachschlüssel verbucht und zurückgebucht

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bella ()

  • - Mahnungen ausgedruckt
    - Spam-Mails gelöscht und Postfach entrümpelt
    - 4,5 Kisten fürs Bücherauto gepackt
    - gefühlsmäßig 100 Bücherpäckchen gepackt und adressiert
    - aktive Fernleihen ausleihverbucht
    - passive Fernleihen rückversandt und eingangsverbucht
    - Bücherautokisten ausgepackt
    - aktive Fernleihen zurückgebucht
    - wieder passive Fernleihen eingangsverbucht
    - Nutzerprobleme mit Kollegen gelöst
    - schätzungsweise mind. 50mal die Parkplatzschranke geöffnet
    - Nutzer beraten
    - Bücher und Schließfachschlüssel verliehen oder rückgebucht
    - Vormerkungen für andere Bibliotheken bearbeitet
    - Kollegin, die kurz vorm Explodieren war beruhigt
    - lautstark über unser Lokalsystem und unseren Internetserver geflucht
    - Strichliste für die Fernleihstatistik geführt
    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»

    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)


    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)
  • - Bände katalogisiert und mit Exemplaren ausgestattet
    - Aufnahmen von Überordnungen recherchiert, importiert und bearbeitet
    - Buchbinderaufträge bearbeitet
    - Barcodes eingeklebt, Signaturschilder gedruckt und aufgeklebt
    - Licht ins Dunkel gebracht ;)
    Es gibt viele schreckliche Anblicke im Multiversum. Doch für eine Seele, die an den subtilen Rhythmus einer Bibliothek gewöhnt ist, existiert kein schrecklicherer Anblick als ein Loch dort, wo sich eigentlich ein Buch befinden sollte.
    • Bücher eingestellt und dauernd unterbrochen worden
    • Telefoniert wie eine Irre x___X
    • Mich mit SAP gequält... und eine Anleitung für eine Alternativlösung geschrieben, damit meine Kolleginnen nicht verzweifeln..
    • Bücher verbucht und zurückgebucht
    • Gebühren kassiert
    • Gebührenbescheid gesucht und gefunden
    • Medien verlängert
    • Gebührendiskussion geführt -.-
    • Eingangspost bearbeitet
    • eMails beantwortet + laaange eMail an Kollegin geschrieben, um sie auf den aktuellsten Stand zu bringen (da sie erst Montag wieder kommt)
    • Allgemeine Fragen beantwortet
    • Fragen beantwortet, die mein Kollege auf der Seele hatte
    • Bücherkisten gepackt
    • Hilfestellung bei SVA gegeben
    • Großes Knuddeln nach Mittagspause, weil ich drei Wochen weg bin...
  • - Spam-Mails gelöscht
    - Rückforderungen gebender Bibliotheken bearbeitet
    - Nutzer beraten
    - Fernleihe erklärt
    - Datenbanken erklärt
    - Bücher und Schlüssel ausgeliehen und zurückgebucht
    - Fernleihbestellungen im ZFL-Server absigniert
    - Aufsatzbestellungen bearbeitet
    - passive Fernleihen eingansverbucht
    - passive Fernleihen rückversandt
    - aktive Fernleihen eingangsverbucht
    - Päckchen gepackt
    - eine neue Inforunde für die Kollegen abgehalten
    - die verlorene Stempelkarte meiner Chefin gesucht (und leider nicht gefunden)
    - eigene Stempelkarte ausgerechnet und weggeschickt
    - mich gelangweilt
    - vom Mundgeruch eines Nutzers fast gespien :kotz:
    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»

    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)


    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)
  • - Akten bestellt
    - Telefonate angenommen und beantwortet
    - Kopierauftrag überprüft
    - zurückgegebene Akten auf eventuelle Schäden durchgeblättert
    - Akten ausgegeben und entgegengenommen
    - Nutzer im Bestellsystem freigeschaltet
    - Tagesstatistik der Nutzeranzahl weitergeführt
    - Akten ins Regal zum jeweiligen Nutzernamen gelegt
    - Knie an Hängeregistratur gestoßen, sowie Ellenbogen an Reponierwagen
    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです