Ich habe zuletzt...

Es gibt 936 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Moonshine.

  • gegessen: Lindt Lindor (schon für Ostern in Form von Ostereiern & leeeeecker *-* )
    getrunken: Pfanner Eistee Pfirisch
    gedacht: ich muss mal langsam loslegen..aber hmh..nö :D
    gehört(Musik): puh weiß ich nimmer..heute morgen, Radio halt =)
    gesehen(TV,Kino): heute morgen zum Aufwachen Malcolm Mittendrin auf Pro7
    gewünscht: das schon 16:30 Uhr ist ^^
    verschenkt: meine halbe Apfeltasche bei Mäcces gestern..also meinem Schatz ;)
  • gegessen: meinen Geburtstagskuchen (Buttermilchkokoskuchen)
    getrunken: Kaffee mit Karamellaroma
    gedacht: "Ach Gott, mein Schatz ist einfach ein Gott!"
    gehört: Bryan Gee live at Innovation
    gesehen: Alles was zählt (heute morgen)
    gewünscht: dass heute umwerfendes Wetter wird...
    verschenkt: einen Gutschein für den Schuhladen (zum Geburtstag meiner Freundin)
    Es gibt viele schreckliche Anblicke im Multiversum. Doch für eine Seele, die an den subtilen Rhythmus einer Bibliothek gewöhnt ist, existiert kein schrecklicherer Anblick als ein Loch dort, wo sich eigentlich ein Buch befinden sollte.
  • gegessen: Gummibärchen
    getrunken: Wasser
    gedacht: Juhu bald ist Feierabend!
    gehört: Culcha Candela - Monsta (glaub ich)
    gesehen: Super Natural (am Montag)
    gewünscht: Urlaub
    verschenkt: eine Rock im Park Karte
    Vorausgesetzt das Universum ist unendlich und die Zeit ist unbegrenzt, dann ist alles möglich.
    Das bedeutet: Alles ist unvermeidlich, auch das, was unmöglich ist.
  • gegessen: Weingummis
    getrunken: Cola
    gedacht: Mein Gott, sind wir verrückt hier! :D
    gehört: Puh, keine Ahnung. "You had a bad day"? :verwirrt:
    gesehen: "Der Herr der Ringe - Die Gefährten"
    gewünscht: SONNE!!!! :sonne:
    verschenkt: selbstgebackene Zitronenmuffins
    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»

    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)


    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)
  • gegessen: Brot mit Himbeer-Brombeer-Marmelade von Oma (wie früher bei Oma daheim...)
    getrunken: Kaffee mit Karamell
    gedacht: Hach, war des toll gestern abend...
    gehört(Musik): türkisches Gedudel von dem Typen neben mir in der S-Bahn heut morgen :schmoll:
    gesehen(TV,Kino): Fußball Championsleague Konferenz
    gewünscht: das bald Samstag is
    verschenkt: zuletzt hab nur ich was bekommen :clap:
    Es gibt viele schreckliche Anblicke im Multiversum. Doch für eine Seele, die an den subtilen Rhythmus einer Bibliothek gewöhnt ist, existiert kein schrecklicherer Anblick als ein Loch dort, wo sich eigentlich ein Buch befinden sollte.
  • gegessen: Schoko-Chips
    getrunken: Wasser, wie immer
    gedacht: wie lang kann diese Stunde noch dauern?
    gehört(Musik): Wise Guys, Klassenfahrt
    gesehen(TV,Kino): Stern TV
    gewünscht: dass dieser Tag vorbei geht
    verschenkt: meine Geduld für eine Seminararbeit
    "Der Tod verkörpert nicht das Gegenteil des Lebens, sondern ist ein Bestandteil desselben."

    (Haruki Murakami, Naokos Lächeln)

  • gegessen: Kitkat
    getrunken: Apfelschorle
    gedacht: was schreibe ich hier hin...
    gehört: Musicallieder von "The Buddy Holly Story"
    gesehen (TV): Frühstücksfernsehen
    gesehen (Kino): Friendship
    gewünscht: das ich den Gerstenkorn am Auge schnell los werde
    verschenkt: Tee
    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes
  • gegessen: heute noch nichts, das mache ich in einer stunde :)

    getrunken: cola

    gedacht: noch 5 Stunden dann hab ich Wochenende :D

    gehört(Musik): Radio (im Auto aufm Weg zur Arbeit)

    gesehen(TV,Kino): gestern Abend Germanys next topmodel und heute morgen ein stück frühstücksfernsehen

    gewünscht: das JETZT schon 13 Uhr ist und meine Kopfschmerzen gar nicht erst anfangen (ich spüre sie kommen-.-)

    verschenkt:
  • gegessen: Brot mit Speckwürfeln drin (von der gestrigen Vernissage)
    getrunken: Wasser
    gedacht: *frust, frust, frust*
    gehört(Musik): Jack Johnson beim Bücher einräumen
    gesehen(TV,Kino): Hmm...hmmm....Desperate Housewiives am Montag?
    gewünscht: Das schon 00.00 Uhr ist und ich am Duisburger Bahnhof stehe (hoffentlich)
    verschenkt: (wird noch verschenkt) gefüllte Croissants und für meinen honigsüchtigen Freund Hooonig :)
  • gegessen: Kinderriegel
    getrunken: Wasser
    gedacht: gleich ist Wochenende:hurra:

    gehört: Milow - You don't know
    gesehen (TV): GNT
    gewünscht: mehr Nutzer, damit die langeweile am Thekenplatz aufhört
    verschenkt: immer noch Tee
    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes
  • gegessen: Käse
    getrunken: Cola light
    gedacht:hach, was seh ich wieder gut aus heute... :rolleyes:
    gehört(Musik):The Birthday Massacre: Kill the Lights
    gesehen(TV,Kino): Big Lebowski :D (..."die Welt des Schmerzes" *ggg*)
    gewünscht: Den Arbeitsvertrag für die angestrebte Stelle zu kriegen
    verschenkt: CD
  • gegessen: Toastbrot mit Butter

    getrunken: Aldi-Limo :D

    gedacht: Scheiße, will noch duschen, referat schreiben und für 2 Arbeiten lernen.

    gehört(Musik): lass mich überlegen ... Two Steps from Hell - Calamity

    gesehen(TV,Kino): Bauer sucht Frau (es läuft mehr nebenbei.)

    gewünscht: ich will Fahrkostenbeihilfe ö.ö

    verschenkt: immernoch 30 cent :D
  • gegessen: Butterbretze mit Schnittlauch drauf
    getrunken: Apfeltee
    gedacht: mir is schlecht
    gehört: London Elektricity
    gesehen: Fluch der Karibik 3 (bin aber nebenher mehrmals eingeschlafen und wieder aufgewacht...)
    gewünscht: das die Sonne scheint
    verschenkt: ein kleines Bäumchen, welches bald schön gelb blühen wird
    Es gibt viele schreckliche Anblicke im Multiversum. Doch für eine Seele, die an den subtilen Rhythmus einer Bibliothek gewöhnt ist, existiert kein schrecklicherer Anblick als ein Loch dort, wo sich eigentlich ein Buch befinden sollte.