Ausbildung FaMi

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Twice.

  • Ausbildung FaMi

    Hallo :) :daumen2:

    Ich brauche mal eure Hilfe....eine Freundin von mir möchte sich gerne auf Fami bewerben. Allerdings hat sie schon zwei andere Berufe gelernt (Ergotherapeut und Erzieher) und ist jetzt beim Bewerbungstext etwas unsicher. Da meine Ausbildungszeit auch schon etwas länger her ist, bin ich auch nicht mehr so fit.
    Vielleicht habt ihr ein paar Tipps? Bisher steht der Text soweit:



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bei meiner Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung fühlte ich mich durch Ihr Stellenangebot, in Bezug auf eine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste -Fachrichtung Bibliothek, direkt angesprochen.

    Da ich mich beruflich in eine andere Richtung weiterentwickeln und ich gern mein Hobby zum Beruf machen möchte, bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen. An dem Beruf des Fachangestellten für Medien- und Informationsdiensten – Fachrichtung Bibliothek reizt mich vor allem die Arbeit im Team und die individuelle Beratung von Benutzern sowie die Beschaffung, Erschließung und Vermittlung von Medien und Informationen.

    Ein hohes Maß an Einsatz- und Leistungsbereitschaft dürfen Sie hierfür selbstverständlich voraussetzen.

    Ich stehe beruflichen Neuorientierungen bzw. Herausforderungen sehr aufgeschlossen gegenüber und an der von Ihnen angebotenen Ausbildung schätze ich sehr die Vielseitigkeit der genannten Aufgaben und Tätigkeiten.

    Sehr gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Qualifikationen.

    Mit freundlichem Gruß

    Vielen Dank schonmal :) :) :) :) :*
    :blume: :blume: :blume: :blume:
  • Hallo Nancy,

    den Anschreiben-Text Deiner Freundin finde ich erstmal ziemlich gut. :daumen2:

    Bewirbt sie sich denn in einer öffentlichen oder wissenschaftlichen (oder Spezial-) Bibliothek? Hier gibt es z.T. große Unterschiede, v.a. natürlich in der Art der Medien und auch Zusammensetzung der Zielgruppe / Nutzerschaft. Und das spielt ja meist auch in die persönliche Motivation mit hinein.
    Von daher fände ich es - als Personal"entscheiderIn" - interessant, wenn sie dazu noch einen kleinen Satz schreiben würde, warum sie gerne gerade in dieser öffentlichen oder eben wissenschaftlichen Bibliothek ausgebildet werden würde. Also das würde zumindest auch klarstellen, dass sie sich damit beschäftigt hat und weiß, dass es diese Unterschiede gibt.

    Beste Grüße
    Malina
  • Nancy schrieb:

    Hallo Twice,

    ja ich weiß *sfz* Aber leider ist sie mit ihrer Bewerbung etwas spät dran, sodass in Sachsen die Fristen schon abgelaufen sind....
    Sudoku??? :D

    Danke Moonshine :)
    Hallo Nancy,

    Die in Leipzig ist ja auch die schönere ;) *Eindruck von den Vorstellungsgesprächen dort*

    achso du meinst die in Leipzig. Wo ich in Frankfurt den Einstellungstest in der DNB hatte, hatten die Sudoku drin, was ich gar net kann -.-
    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!
  • Twice schrieb:

    Moonshine schrieb:

    Rvk ist in Frankfurt nicht gewesen dafür müsste ich Dreisatz können
    zu RvK mussten wir in Frankfurt selbst in der Berufsschule Namen "cuttern"
    omg müssten wir auch hatte ich verdrängt kein Wunder bei der Schule wo du das mit cuttern sagtest
    “Es ist eine gefährliche Sache, Frodo, aus deiner Tür hinauszugehen. Du betrittst die Straße, und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen, wohin sie dich tragen
  • Moonshine schrieb:

    Twice schrieb:

    Moonshine schrieb:

    Rvk ist in Frankfurt nicht gewesen dafür müsste ich Dreisatz können
    zu RvK mussten wir in Frankfurt selbst in der Berufsschule Namen "cuttern"
    omg müssten wir auch hatte ich verdrängt kein Wunder bei der Schule wo du das mit cuttern sagtest

    Moonshine schrieb:

    Twice schrieb:

    Moonshine schrieb:

    Rvk ist in Frankfurt nicht gewesen dafür müsste ich Dreisatz können
    zu RvK mussten wir in Frankfurt selbst in der Berufsschule Namen "cuttern"
    omg müssten wir auch hatte ich verdrängt kein Wunder bei der Schule wo du das mit cuttern sagtes
    Sieh es so, so haben wir wenigstens über die Schule was zum lästern :D
    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!