Lohn in der Schweiz

  • Hallo,


    weiß jemand wie viel man ca. in der Schweiz bei einer 100 % Stelle in einer Bibliothek verdient. Laut dem Bibliotheksverband der Schweiz als Berufsanfänger durchschnittlich 4500 Franken brutto. Hat jemand schon mal Erfahrungen gesammelt? Kann mir jemand weiterhelfen?


    Mfg


    MeisterFaMI

  • Eine Aufgabe für mich!


    Ich häng dir mal das PDF über die Lohnbefragung 2008 an, ist zwar älter (vielleicht gibt es ein Neueres?) aber das zeigt eigentlich die Spaltel, die es im Lohn gibt (da in der Schweiz KEIN Tarifvertrag gibt)
    Ich weiss jetzt aus meiner Klasse, dass man zwischen 3800 - 5000 CHF brutto kriegt, abhängig von Instution und Gebiet. Mir hat man gesagt in Basel kriegt man für Vollzeit 4700 CHF brutto, in Bern 4200 CHF Vollzeit und ich kenne eine, die hat 4700 CHF für 80% gekriegt...Zürich ist höher als die anderen (höhere Kosten für Miete und Co.) und dass Gemeindebibliotheken /Stadtbibliotheken allgemein weniger bezahlen als Unibibs, Kantonsbibliotheken etc.


    Damit du es ein wenig einschätzen kannst: 3600 CHF brutto ist wenig, da kriegen teilweise Vollzeitkräfte im Supermarkt mehr, ist etwa auf dem Niveau eines KV Angestellter (die sind teilweise sehr schlecht bezahlt), 5000 CHF ist SEHR viel für ein Berufsanfänger, nicht mal meine Mutter(Jetzt mal so zum Beispiel) würde als Erzieherin mit all ihren Berufsjahren (über 10 Jahre) soviel verdienen in 100%! (Ist aber auch ein schlecht bezahlter Beruf...) Jedenfalls, ich würde mich an die Richtlinie halten und erstmal 4200 CHF vorschlagen, tendenziell noch ein bisschen aufwärts (bis etwa eben 4500) Teilweise gibt es ja auch kantonale Richtlinien, da kriegst du mitgeteilt wie viel du verdienst; dies steht aber meistens bei den Stellenangeboten.


    Hilft dir das schon mal so weiter?


    Liebe Grüsse
    von einer Idok-FaMine =)