• Liebe Kolleginnen und Kollegen,



    die neuen Regeln RDA stehen ja nun, zuzusagen, vor der Tür.



    Mich würde interessieren, ob Ihr Euch schon mit den
    Auswirkungen auf Eure Kataloge befasst habt (Schlagwort Datenmigration,
    Katalogabbruch etc.)



    Danke schon mal für Eure Auskünfte.
    Matthias

  • Hallo....


    ich hab die Auswirkungen bisher nur überflogen, soll mich aber in naher Zukunft darum kümmern.
    Einen Tipp habe ich auch schon erhalten: Man sollte so bald wie möglich mit dem Umstieg starten, weil wahrscheinlich kurz vor Ablauf der Übergangsfrist dann alle auf ihre LMS-Anbieter stürzen und die nicht hinterherkommen ;-)


    Würde mich freuen, wenn man sich hier über Erfahrungen austauschen könnte :-)

  • Ich muss sagen, wenn ich an die Datenmigration denke, bekomme ich schlechte Laune. Ich habe schonmal eine Datenmigration von einen Verbund in den anderen mit angesehen und da ist schon viel Schrott (Dubletten bzw. sogar Tripletten, nicht-RAK-konforme Titelaufnahmen aus dem Verbund, in den migriert wurde) bei herausgekommen. Ich möchte gar nicht wissen, wie das dann bei RDA wird. Es wird ja dann auch das MARC-Format verwendet.
    Wir haben schon einige Infos zur Umstellung bekommen, aber nichts konkretes. Um die Konsequenzen kümmern sich die Systembibliothekare und die Kolleginnen, die in den Standardisierungsausschüssen mitwirken.

    "The doors of wisdom are never shut."

    “Let your bookcases and your shelves be your gardens and your pleasure-grounds. Pluck the fruit that grows therein, gather the roses, the spices, and the myrrh.” - Judah Ibn Tibbon

  • Ich habe nun vor kurzem an einem Workshop zu dem Thema teilgenommen, der von angehenden Bibliothekaren bei uns an der Hochschule "fabriziert" wurde.
    Der war sehr gut und hat mir super gefallen. Aber es machte auf mich schon den Eindruck, dass vieles einfach noch total unklar ist.
    Wie das dann aber im OPAC aussehen wird und wie das funktionieren soll... Hui. Darauf bin ich gespannt. Aber so wirklich damit befasst haben wir uns wohl noch nicht. Betrifft mich wohl dann, glaub ich, auch nicht direkt, da ich mit der Katalogisierung bei uns nicht so viel zu tun habe.

  • Hallo :)


    Wir hatten Ende letzten Jahres einen Info-Workshop zu RDA in Wuppertal, an dem wir Katalogisiererinnen teilnahmen. (mehr zu RDA wurde uns noch nicht angeboten - ich warte!!!)
    Nun vermuten wir, das wir vielleicht erst einmal nicht mehr über MAB sondern mit MARC im Computer katalogisieren sollten.
    Leider kennen wir keine Bibliothek, die MARC benutzt und mit der wir mal Erfahrungen austauschen oder einholen könnten.
    Wer von euch kann uns helfen? Welche Bib katalogisiert mit MARC und wäre bereit uns etwas darüber zu erzählen? :)


    Viele Grüße aus Solingen

    "Twelve highlander and a Piper makes a Rebellion" (Walter Scott) - Ich war schon immer für Rebellion! :P

    Einmal editiert, zuletzt von Piper ()

  • Leider kennen wir keine Bibliothek, die MARC benutzt un d mit der wir mal Erfahrungen austauschen oder einhohlen könnten.
    Wer von euch kann uns helfen? Welche Bib katalogisiert mit MARC und wäre bereit uns etwas darüber zu erzählen? :)


    Bei der Fremddatenübernahme über ZACK ist mir zuletzt aufgefallen, dass im Verbund IDS Basel Bern (deutschsprachige Schweiz) mit MARC katalogisiert wird.

    „Man kommt auch immer noch früh genug zu spät.“ -Helmuth Plessner