Familienplanung mit FaMI-Gehalt?

  • Hallo ihr Lieben!


    Gibt es unter euch welche, die als FaMI arbeiten und eine Familie gegründet haben?
    Wie kommt ihr über die Runden, reicht das FaMI-Gehalt dafür aus?
    Wieviel steuern eure Partner/Partnerinnen dazu?


    Danke im Voraus für eure Antworten :)

  • Hallo,


    ich selbst wünsch mir eine Familie, habe noch keine, aber mehr als die Hälfte meiner Kollegen (ich habe von 2 Müttern die Stunden) haben eine Familie gegründet. Das Famigehalt allein reicht nach deren Aussage nicht aus, weshalb der Partner noch arbeitet. Dazu muss gesagt werden, die Mütterfamis arbeiten nur Teilzeit, damit sie noch Zeit für ihre Kinder haben.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Das ist ziemlich genau so, wie ich es mir vorgestellt habe und gut zu wissen.
    Danke :)

    und die haben den Vorteil, wenn die aufstocken wollen, kriegen die dann immer die Stunden zurück und ich habe dann weniger, das ist noch ein Bonus für eine Mutter :)

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Das beruhigt mich, dass das in unserem Beruf anders zu sein scheint. Meine Mutter ist nach meiner Geburt bis heute auf einer halben Stelle sitzen geblieben, obwohl sie aufstocken wollte :/

  • naja der öffentliche Dienst möchte besonders Familienfreundlich sein.
    An sich ist so eine Methode nicht schlecht, nur für die Elternzeitvertretung ist es nicht so prickelnd. Nur jeweils Jahresverlängerung und keine Planungssicherheit. Finde das sollte noch verbessert werden.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Es müsste sehr viel anders laufen

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Hat einer von euch schon ein bisschen Erfahrung oder etwas gehört von Kollegen etc.: welcher Arbeitgeber (z.B. öffentlicher Dienst oder Privat, und Stadt oder Land oder Bund) ist denn besonders "Familienfreundlich"?
    Oder gibt es da keine großen Unterschiede?


    Danke für eure Antworten :)

  • Naja also ich weiss das dnb irgendwann Notfall Zimmer für Kinder Eltern als Büro eingerichtet hat ansonsten ???

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Muss öd sein oder

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Oh yeay meine Tante hat freie Wirtschaft gearbeitet Boa dürft ihr viel zitat

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Musste ja damals in der BVB-Maßnahme viele Praktika gemacht und in der freien Wirtschaft herrschte immer der Druck, zu arbeiten und zu leisten. Und auch die Chefs wollten, dass da nur gearbeitet wurde.
    Zwischendrin mal reden oder sich mal nen Tee oder Kaffee machen, gabs da nicht..
    hab auch im Praktikum am Fließband total abgeloost, so dass das Praktikum abgebrochen werden musste

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Freie Wirtschaft halt

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Tipp: derjenige, der länger Elterngeld bezieht sollte die Steuerklasse III mindestens 6 Monate vor Geburt wählen, da mehr Elterngeld heraus kommt. Das was an Steuer ggf. durch den Partner zuviel bezahlt wird, bekommt man mit der Steuererklärung zurück, Elterngeld jedoch kann man nicht nach fordern.
    Warum? man erhält mehr Elterngeld. Bei Fami E6 Stufe 2 z.B. statt knapp 1000 sind es 1200€ pi mal Daumen laut Elterngeldrechner.