Angst vor der Zukunft

  • Hallo,


    Ich mache mir momentan ziemliche Sorgen. Ich habe im Sommer meine Ausbildung bestanden, gerade so. Ich hatte ziemliche Probleme, die sich auch weiterhin durch mein Leben ziehen und es wird momentan alles immer schlimmer. :( Mein ehem. Ausbildungsbetrieb hat mich bis Ende des Jahres übernommen, was ganz nett ist. Nur was danach ist, weiß ich nicht...


    Ich muss erstmal hier bleiben und kann nicht einfach ans Ende von Deutschland ziehen. Deswegen wäre eine Stelle in der Nähe Pflicht. Nur gibt es hier kaum welche und wenn doch mal welche ausgeschrieben sind, passen sie nicht auf mich.
    Außerdem ist es leider oft Teilzeit und dann E5. Ich glaube, so ca. 20h bei E5 sind auch nur 800€ Netto im Monat oder? Davon zu leben ist auch nicht einfach. Zumal ich ja Vollzeit arbeiten könnte... :(


    Weiß jemand, wenn es in der Ausschreibung heißt, dass man Veranstaltungen betreuen und vorbereiten soll, was dann alles mit Veranstaltungen gemeint ist? Veranstaltungen sind überhaupt nicht mein Ding, die machen mir Angst. :(


    Ich weiß auch nicht, was ich machen soll, wenn ich ab Januar arbeitslos bin. Ich glaube, dann falle ich richtig in ein Loch. Ich weiß nicht, was ich dann mache. Ich weiß auch noch gar nicht, wie viel ALG 1 ich dann bekomme, ob man davon leben kann? Das macht mir alles total Angst. Oder ob ich dann einen Aushilfsjob mache?


    Wie lief das bei euch ab nach der Ausbildung? Wie hat sich euer Leben entwickelt?


    :(


    Vielen Dank!

  • Hey
    Ivh hatte Glück meine Note war ne drei im Zeugnis Berufsschule und in dem Arbeitszeugnis ne zwei.
    Ich habe zuerst was mich viel war ne dreiviertel stelle e6 gehabt und jetzt arbeite ich unbefristet in meine neuen Stelle
    Ich habe eine Vollzeit Stelle momentan ist die Gruppe der Entgelt nicht klar mein erster Monat hier
    Ich hatte aber auch Vorteil das ich in ganz Deutschland nach stellen gesucht habe und habe in Düsseldorf was gefunden.
    Ich hatte es Arbeitskollegij die in Kreis Frankfurt gesucht hat und dann was im Taunus fand.
    Es ist sehr schwer ein Tipp melde dich bei interamt und der inet Bib Liste an und suche dann.

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Ich wurde auch befristet von meinem Ausbildungsbetrieb übernommen. Habe mich bundesweit beworben, bin schlussendlich in der Heimat meiner Eltern (Bayern) gelandet. Dort auch erst befristet. Die Bibliothek hätte mich gerne übernommen, aber leider war keine Hausstelle frei. Danach 3 Monate arbeitslos (60 % vom letzten Nettogehalt für 12 Monate kriegst du bei ALG 1: Anspruch, Höhe, Dauer, Arbeitslosengeld - Bundesagentur für Arbeit, waren bei mir ca. 900 €, wenn ich es noch richtig weiß). Hatte danach relativ schnell auch in Bayern eine Stelle (hatte mich aber auch bundesweit beworben. Dort erst befristet, jetzt unbefristet.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Eine Ergänzung: Veranstaltungen sind zum Beispiele Vorlesestunden, Autorenlesungen, Schülerführungen etc.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Es tut mir total leid, dass ich nichts mehr geschrieben habe. Ich bekomme momentan im Leben einiges nicht auf die Reihe. Ich habe das Gefühl, als Fami hat man es schwer, wenn man örtlich gebunden ist. Ich muss aus mehreren Gründen erstmal hier bleiben. ...


    Ich kann halt auch keine Veranstaltungen... Ein Bilderbuchkino bekomme ich mit Mühe und Not noch hin, aber sonst? :l Wird schwierig. Momentan ist es bei Stellenausschreibungen in der Nähe hier auch oft so, dass irgendwas immer nicht passt. ... Entweder muss man Veranstaltungen machen oder in den Anforderungen steht irgendwas, was ich noch nie gemacht habe.


    Ich kann nur die Tätigkeiten, die ich in meinem Ausbildungsbetrieb gelernt habe. Wenn man jetzt natürlich von einer ÖB in eine WB wechselt, wird es schwierig. :( Da sind ja total die Unterschiede...


    Habt ihr euch schon mal auf eine Stelle beworben, wo ihr den Anforderungen nicht entsprochen habt? Wie war das dann?

  • Ich bin immer der Meinung, dass man nie alles kann, was da drinnen steht. Einfach versuchen. Ich habe auch Stellen gekriegt, wo ich ein anderes Bibliothekssystem habe oder jahrelang keine Katalgosierung oder Führungen mehr gemacht habe.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • zu mir hat persinalerin Mal gesagt sie wissen auch das sie nicht alles haben können sie suchen mit Absicht so um Leute zu finden die passen und mutig sind

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Ich habe auch diverse Initiativbewerbungen an Bibliotheken und Buchhandlungen in der Umgebung geschrieben. Viele davon sagen zwar ab, aber ich wurde dann auch schon zu Vorstellungsgesprächen geladen und eine kleine Stelle für eine Überbrückungsdauer hab ich so sogar auch bekommen.


    Nur Mut, die Stellenbeschreibungen passen nie zu 100 %. Und wenn man Glück hat gibt es in der Zeit gerade ein Webinar vom DBV, so dass man sich noch fortbilden kann. Die Chance hatte ich zum Glück auch während meiner Arbeitslosigkeit. Kommt dann ja auch gut bei Bewerbungen an...

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • Das Problem ist ja auch, dass es in meinem ehem. Ausbildungsbetrieb ein bestimmtes Bibliotheksprogramm gibt (Allegro). Das ist somit aber auch das einzige, was ich kenne. Woher soll ich denn ein anderes kennen?
    Wenn jetzt natürlich viele WBs mit PICA arbeiten, frage ich mich, wie ich ohne Praxis-Erfahrungen an PICA-Kenntnisse kommen soll? :l


    @Mela89


    Es gibt Webinare beim DBV? Davon hatte ich bisher noch nie gehört. Ich kenne mich auch generell nicht so mit Fortbildungen aus. Ich hatte bisher irgendwie den Eindruck, dass man schon bzw. aktuell in einer Bibliothek beschäftigt sein muss, damit man an einer Fortbildung teilnehmen kann? Ich habe in Broschüren von vielen Fortbildungen für PICA gelesen, aber während meiner Ausbildung waren Fortbildungen nicht vorgesehen und jetzt ist es irgendwie zu spät... Und ich dachte, wenn man "alleine" und arbeitslos ist, dann kommt man so an keine Fortbildung?

  • Das Problem ist ja auch, dass es in meinem ehem. Ausbildungsbetrieb ein bestimmtes Bibliotheksprogramm gibt (Allegro). Das ist somit aber auch das einzige, was ich kenne. Woher soll ich denn ein anderes kennen?
    Wenn jetzt natürlich viele WBs mit PICA arbeiten, frage ich mich, wie ich ohne Praxis-Erfahrungen an PICA-Kenntnisse kommen soll? :l


    @Mela89


    Es gibt Webinare beim DBV? Davon hatte ich bisher noch nie gehört. Ich kenne mich auch generell nicht so mit Fortbildungen aus. Ich hatte bisher irgendwie den Eindruck, dass man schon bzw. aktuell in einer Bibliothek beschäftigt sein muss, damit man an einer Fortbildung teilnehmen kann? Ich habe in Broschüren von vielen Fortbildungen für PICA gelesen, aber während meiner Ausbildung waren Fortbildungen nicht vorgesehen und jetzt ist es irgendwie zu spät... Und ich dachte, wenn man "alleine" und arbeitslos ist, dann kommt man so an keine Fortbildung?

    das geht vielen so.
    Adis findest du einiges auf Webseite aStec Homepage

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Und hier werden andere Systeme vorgestellt Pica und aleph .https://www.bib-bvb.de/web/kkb-online/lokalsysteme
    Es gibt zu aleph und adis auch Wikipedia Artikel

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Ich hoffe das hilft etwas

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Es gibt immer Arbeitgeber, die dich auch ohne die Kenntnisse einstellen. Kennst du ein Bibliothekssystem, kennst du eigentlich alle. Die sind alle ähnlich.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Es gibt Webinare beim DBV?

    Die sind jetzt nicht ständig, aber so ab und zu schon. Dafür muss man auch nicht irgendwo arbeiten, das geht auch zuhause vom PC aus. Die sind auch kostenlos. Und wenn man lieb fragt, erhält man auch eine Teilnahmebescheinigung. :) Das hier ist das Profil: Online Academy of Deutscher Bibliotheksverband


    Und wenn man in den Mailinglisten inetbib oder forumoeb angemeldet ist, bekommt man normalerweise auch mit, wenn eine Veranstaltung angekündigt ist...


    Und bezüglich der anderen Bibliotheksprogramme: In die anderen findet man sich normalerweise eigentlich gut rein. Hauptsache du schreibst in die Bewerbung, dass du gerne deine Kenntnisse diesbezüglich erweiterst und motiviert bist, das andere Programm zu lernen

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • Es gibt immer Arbeitgeber, die dich auch ohne die Kenntnisse einstellen. Kennst du ein Bibliothekssystem, kennst du eigentlich alle. Die sind alle ähnlich.

    stimmt total

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • In der Maßnahme hatte ich auch Leute die genauso geredet haben und dazu sagte der Dozent immer, lasst das die Firma entscheiden. Das Stellenprofil ist immer der Wunschkandidat und keiner kann alle Anforderungen erfüllen. Daher einfach bewerben und den Arbeitgeber entscheiden lassen

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!