Praxisbegleitendes Studium in Köln

  • Sieht so aus, als ob Hannover Verstärkung kriegt. Die Seiten sind noch im Aufbau: https://www.th-koeln.de/mam/do…MNDnM2gytF7TKgeqU2EkMGRp8

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Sieht so aus, als ob Hannover Verstärkung kriegt. Die Seiten sind noch im Aufbau: https://www.th-koeln.de/mam/do…MNDnM2gytF7TKgeqU2EkMGRp8

    das wäre ganz gut für die, die näher an köln als an hannover dran sind.

    einen dozenten würde ich sogar von der buchmesse und einer fortbildung kennen.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Noch eine Anmerkung, nicht, dass hier der falsche Eindruck entsteht: Das hier genannten "praxisbegleitende Studium" (ab Wintersemester 2022/2023) ist kein berufsbegleitendes Bachelorstudium, wie es von der Hochschule Hannover bekannt ist. Es ist zu vergleichen mit dem, was gemeinhin als Duales Studium bekannt ist. Es eignet sich also nicht für berufstätige FaMIs, die neben ihrer Beschäftigung den Bachelor machen wollen.


    Ein praxisbegleitendes Studium ist ein Vollzeitstudium mit deutlich umfangreicheren Praxisanteil (gegenüber einem konventionellen Vollzeitstudium), das in einer fest zugewiesenen Ausbildungsbibliothek abgelegt werden muss, für das die Studierenden dann auch Ausbildungsentgelt gezahlt bekommen. Die HdM Stuttgart bietet ein solches Bachelorstudium auch ab dem WS 22/23 unter dem Namen "praxisintegriertes duales Studium" an.


    Dennoch scheint die TH Köln bei ihrem praxisbegleitenden Studium den Bewerbenden mit einer FaMI-Ausbildung Leistungen anzuerkennen. An der HdM Stuttgart ist das nur im Short-Track Studium möglich, bei dem es sich um ein um zwei Semester verkürztes konventionelles Vollzeitstudium handelt.

    „Man kommt auch immer noch früh genug zu spät.“ -Helmuth Plessner

  • Noch eine Anmerkung, nicht, dass hier der falsche Eindruck entsteht: Das hier genannten "praxisbegleitende Studium" (ab Wintersemester 2022/2023) ist kein berufsbegleitendes Bachelorstudium, wie es von der Hochschule Hannover bekannt ist. Es ist zu vergleichen mit dem, was gemeinhin als Duales Studium bekannt ist. Es eignet sich also nicht für berufstätige FaMIs, die neben ihrer Beschäftigung den Bachelor machen wollen.


    Ein praxisbegleitendes Studium ist ein Vollzeitstudium mit deutlich umfangreicheren Praxisanteil (gegenüber einem konventionellen Vollzeitstudium), das in einer fest zugewiesenen Ausbildungsbibliothek abgelegt werden muss, für das die Studierenden dann auch Ausbildungsentgelt gezahlt bekommen. Die HdM Stuttgart bietet ein solches Bachelorstudium auch ab dem WS 22/23 unter dem Namen "praxisintegriertes duales Studium" an.


    Dennoch scheint die TH Köln bei ihrem praxisbegleitenden Studium den Bewerbenden mit einer FaMI-Ausbildung Leistungen anzuerkennen. An der HdM Stuttgart ist das nur im Short-Track Studium möglich, bei dem es sich um ein um zwei Semester verkürztes konventionelles Vollzeitstudium handelt.

    Das ist ja doof, aber danke für die Richtigstellung.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!