Beiträge von Nachtigall

    Liebe FlaviadeLuce,


    du musst aber auch die damit entstehenden Kosten im Auge behalten. Viele Bibliotheken schreiben bei der Ausschreibung ja rein das Sie (inzwischen) per Email Bewerbungen möchten und/oder nur Kopien ohne Mappe.
    Da macht dann ein Bewerbungsbuch nicht wirklich Sinn, auch wenn es wirklich auffallen dürfte.
    Schulabschluss ist eben eine Sache, das muss jeder für sich selbst ausmachen. Ich selbst hätte wirklich keine Lust mehr mich 2 Jahre lang Abends in die Schule zu setzen, wenn Freunde und so sich daheim den Hintern gemütlich breit sitzen oder essen/feiern gehen und du kannst nicht.

    Praktikas sind mit deine beste Chance irgendwo reinzukommen und sinnvoll um erstmal zu sehen ob *irgendwas mit Büchern* das Richtige ist.
    Hab schon andere gesehen, auch Azubis, die noch innerhalb vom ersten Jahr gemerkt haben das es nichts für sie ist.
    Falls doch und positive Praktikaschreiben nichts bringen, dann wäre es sinnvoll über anstrengende und lange Abendschule nachzudenken.

    Bei Veranstaltungen des Betriebes (auch Archive machen Ausstellungen und ähnliches) sitzt man gerne auch Abends nochmal da :)
    In der Bib hatte ich manchmal dann Leseabende von 20 bis 24 Uhr.

    Naja... in Berlin wird es schon recht schwer, wie du selbst sagst.
    Ich selbst bin Fachbereich Bib.
    Versuchs doch mal mit Praktikas in den verschiedenen Bereichen.
    In meiner Klasse hatte ich welche die waren Archiv, die haben sich danach direkt in andere Bereiche beworben weil sie sagten das wäre ihr persönlicher Alptraum.
    Nur von Erzählungen her würde ich mich da nie festlegen. Schau dir alles an, dann entscheide.
    Was deine Einschränkungen angeht... da musst du leider etwas mit der Zeit gehen.
    Nicht Samstags? Nicht bis 17-18 Uhr? Keine Überstunden und nur 40 Wochenstunden?
    Bei 95% der Stellenangebote steht das die Bereitschaft zur Übernahme von Samstags, Spät und Wochenenddiensten vorausgesetzt wird, nicht ohne Grund.
    Wir wollen ja auch noch nach 17 Uhr einkaufen gehen ;-)

    Ne Susi... die bringt se nimmer mit heim. Nach den Erzählungen was die Katze gestern getan hat, die ist müde und will 'schlafen'. Katzen laufen weg wenn se merken es geht zu Ende. Die ist gestern raus, wie immer, und kam nicht wieder. Da hat meine Familie die Katze auf m Gelände gesucht, hatte sich verkrochen und wollte nicht mehr rein. Haben se dann rein getragen und ins Körbchen gelegt

    Dito Kisa :D


    Morgen Mittag fahre ich heim und muss meine Mama trösten. Die ist gerade mit ihrer 16 Jahre alten Katze zum Tierarzt und ich befürchte, bzw. ich weiß, das sie ohne die Heim kommt :(

    Ich würde die Begründung raus lassen. Spätestens beim VG werden Sie dich eh alle danach fragen :)
    Also punkte lieber mit + Punkten bezüglich "Ich will FaMI sein!" wie mit negativ auslegbaren "Mein aktueller Beruf ist Schrott weil XYZ"

    :daumen2:
    noch 2 1/2 Arbeitstage, dann Urlaub
    nachher auf n Tollwood
    unnötige Dinge kaufen
    unnötige Dinge essen (Schokoladendöner, Springbock)


    :daumenrunter:
    wenns weiter so läuft seh ich meinen Freund heute nochmal und dann erst wieder am 8.1.
    am Samstag 450km Auto fahren
    wegen mieser Planung anderer Menschen hab ich nun eine Fahrkarte für 15€ gekauft die ich nun nich nutzen kann... toll!

    :daumen2:
    - Bekam von meiner Hälfte plüschige Ohrenschützer geschenkt, damit ich aufhöre zu meckern ~ nun sind meine Ohren das wärmste an mir :D
    - SCHNEE!
    - Eben Urlaub bis 7.1. beantragt und genehmigt bekommen
    - am Samstag gehts heim
    - am Mittwoch nochmal auf Tollwood
    - nächste Woche sehe ich meine Sarah in Kassel und werde am 21.12. im Osten sterben


    :daumenrunter:
    - Müde ^^