Beiträge von Kathrin

    An die wunderschöne Ostsee geht es. Bin zwar häufiger dort, aber freue mich jedes mal wieder und will dann am Ende des Urlaubs gar nicht mehr nach hause. :)

    Ich fange meist schon Sonntag an mich auf das nächste Wochenende zu freuen...


    Nächstes WE bin ich auf zwei Geburtstagsfeiern und dann packe ich meine sieben Sachen und fahre eine Woche ans Meer. Da kann man sich ja nur freuen.

    Gerade zu Ende gelesen:


    Adolfo Kaminsky : ein Fälscherleben von Sarah Kaminsky
    das ist die Geschichte/Biographie von einem Mann, der seine Fähigkeiten Papiere und Ausweise zu fälschen ausschließlich zu guten Zwecken nutzt
    und
    von Edgar Hilsenrath : Berlin ... Endstation
    ein Roman über einen jüdischen Schriftsteller, der in den 70er Jahren aus dem Exil nach Deutschland zurückkehrt.


    Beides interessant und gut zu lesen.

    Bei so einem akuten Problem würde ich gar nicht auf einen Termin warten, sondern direkt zum Arzt gehen. Mach ich zumindest immer so.

    Also ich habe gerade einen Kleinwagen von einer Privatperson gekauft. Mein voheriger war auch ein Privatverkauf. Zu einem Händler würde ich nicht gehen, dort bezahlt man einfach viel mehr und kann am Ende trotzdem ein Haufen Probleme haben. Und man kann auch mit Privatpersonen verhandeln: meinen jetzigen habe ich auch um 500€ runtergehandelt und noch ein Radio und Winterreifen dazu. Man macht ja trotzdem einen Kaufvertrag und der ist bindend. Wenn beim Kauf Mängel verschwiegen werden, kann man auch hier vom Kauf zurücktreten.
    Eine Möglichkeit wär auch, dass Du vor einer Besichtigung dich mal in einer freien Werkstatt erkundigst, ob die das Wunschauto mal grob durchschauen können. Dann machst Du eine Probefahrt (wenn der Verkäufer was dagegen hat, kannste gleich wieder gehen) und fährst in die Werkstatt.

    Verstehe. Allerdings macht es nicht viel Unterschied, ob Du Antiallergika in Tablettenform oder als Nasenspry nimmst, auch wenn es bei DM gekauft wurde, ist es ein Medikament. Mit einer verschleppten Erkältung sollte man aber auch nicht spaßen, erst recht nicht, wenn man sich so auf einen Urlaub freut! ;)

    Ich habe zuletzt...


    gegessen: Vollkornbrot mit Käse
    getrunken: Milchkaffee
    gedacht: gääähhn...
    gehört(Musik): Perkele
    gesehen(TV,Kino): Nachrichten
    gewünscht: Das ich bald Urlaub habe!
    verschenkt: Babyzeugs zur Geburt meiner Nichte

    Ich bin sonst nicht so, was die leichtfertige Einnahme von Medikamenten angeht. Selbst bei starken Kopfschmerzen nehme ich nur selten welche... Aber das hat meine Ärztin damals mit mir gemacht, also wird es ja nicht so schlimm sein.

    Du kannst Dich auch ganz leicht selbst testen: nimm einfach für 3-4 Tage ein Allergiemittel ein - die gibt es rezeptfrei in der Apotheke und haben bis auf leichte Müdigkeit keine nennenswerten Nebenwirkungen. Wenn Du in diesen Tagen immernoch die selben Anzeichen spürst, ist es wohl keine Allergie.
    Übrigens gibt es verschiedene Arten von Staub und auch von Stauballergien (nach Aussage meiner Ärztin). Das könnte ein Grund sein, dass Du zu hause nichts merkst, aber dafür auf Arbeit. Geht mir und einer meiner Kolleginnen ja auch so.

    befami:
    Ich habe u. a. eine Hausstaub- und eine Schimmelallergie. Zuhause merke ich davon auch nicht so viel, aber auf Arbeit um so mehr. Hast Du dich schon testen lassen?

    Bei meinem ehemaligen Arbeitgeber hatten wir keine spezielle Software für Fernleihen. Das war nur eine kleine Bibliothek und die Fernleihen werden über Subito und nicht über den Verbund bestellt, aber das ist bei dem eigentlichen Arbeitsvorgang ja nicht so wichtig.

    Ich habe aber z.B. an einer kleinen Institutsbibliothek gelernt und 4 sehr unterschiedliche Praktika (u. A. auch eins im Ausland) gemacht. Von diesen Praktika habe ich dann auch Beurteilungen erhalten, die ich ja dann auch weglassen müsste und das wär sehr schade. Ich hatte es außerdem auch schon ein paar mal, dass gerade meine Praktika Gesprächsstoff bei einem Vorstellungsgespräch waren.

    Ich hab das selbe Problem mit der Länge des Lebenslaufes und wollte deswegen auch schon die Praktika streichen. Mir wurde aber jetzt schon mehrfach dazu gesagt, dass ein Lebenslauf auch gern mehr als eine Seite lang sein darf. Sieht für mich immernoch komisch bzw. ungewohnt aus, aber so muss ich nichts streichen, was für den zukünftigen Arbeitgeber vielleicht von Interesse ist.

    Wenn man zum ersten mal die Pille nimmt, wirkt die auch nicht sofort. Wie schon gesagt, der Körper muss sich auf die neue Hormonzusammenstellung einstellen. Das hat nichts mit niedrig- oder hochdosiert zu tun. Viele Ärzte vergessen so etwas zu erwähnen. Deshalb habe ich auch einen 7-jährigen Neffen...

    War zumindest bei mir so. Ich habe damals in der Anfangszeit öfter gewechselt, weil ich einige nicht vertragen habe und da war es eigentlich immer so, egal ob man auf eine Stärkere oder eine Schwächere umsteigt. Kannst ja aber zur Sicherheit mal deinen Arzt anrufen und nachfragen. ;)

    Du musst die genau wie deine alte Pille weiternehmen, also ganz normal nach der 7-tägigen Pause. Aber vorsicht: da dein Körper sich erst mal an die neue Hormonzusammenstellung gewöhnen muss, kann es sein, dass sie im ersten Monat nicht wirkt.

    gegessen: ein Bananenbrot
    getrunken: Kamillentee
    gedacht: erst 7:45 Uhr...
    gehört (Musik): Horrorpops
    gesehen (TV): Nachrichten
    gewünscht: so einiges: schönes Wetter, Urlaub, Schokolade ...
    verschenkt:ein Lächeln und Verständnis

    Der ist gut! Mir passiert so was allerdings auch öfter: habe bestimmt schon drei mal zu meiner Mama gesagt, dass sie mal wieder zum Friseur müsste, weil sie ganz schlimm um die Haare aussieht und wo kam sie gerade her? Genau! Vom Friseur...
    Mittlerweile habe ich aber draus gelernt und frage an solchen Tagen nur noch, ob sie beim Friseur war und dann müssen wir beide lachen.