Elektronische Patientenakte (EPA)

  • Eine elektronische Sammlung medizinischer Daten zu einem Patienten, die Sektor- und Behandlungs-übergreifend erhoben/verwaltet werden und die für alle an der Behandlung Beteiligten, mit Einverständnis des Patienten einsehbar sind, wird als Elektronischen Patientenakte (EPA) bezeichnet.
    Eine elektronische Sammlung medizinischer Daten zu einem Patienten, die Sektor- und Behandlungs-übergreifend erhoben/verwaltet werden und die für alle an der Behandlung Beteiligten, mit Einverständnis des Patienten einsehbar sind, wird als Elektronischen Patientenakte (EPA) bezeichnet.

    1.227 mal gelesen