Higlights und Downlight mit Benutzer 2011

  • [lexicon]Benutzer[/lexicon]: „Ich möchte gerne die 44. Sinfonie von Mozart.“
    Ich: *such* *such* *nicht find* Sind Sie sicher, dass es die 44. Sinfonie ist?“
    [lexicon]Benutzer[/lexicon]: „Ja,ja!“
    Ich: *in Datenbanken such* *nix find*
    10 Minuten später…


    [lexicon]Benutzer[/lexicon]: „Vielleicht guck ich doch nochmal selbst nach….“
    Ich: „Okay.“ *geht zur Chefin und mal zu fragen* „Wissen Sie was von 44. Sinfonie von Mozart?“
    Sie: *total irritiert* „Der hat doch nur 42 geschrieben!“


    [lexicon]Benutzer[/lexicon]: „Guten Tag, ich möchte gerne die Chornoten ausleihen, die wir im Chor singen!“
    Ich: „ Was den für welche?“
    [lexicon]Benutzer[/lexicon]: „ Ööööhm…was singen wir den im Chor…?“
    *KopfaufTresenschlag*
    Oder ne andere, ähnliche Situation:


    Benutzerin: *holt Noten ab* *liest* *guckt verwirrt*
    Ich: …?
    Benutzerin: *zeigt mir die Noten* Können Sie mir sagen ob das Klaviernoten sind…?“
    Ich: …


    [lexicon]Benutzer[/lexicon] kommt rein.
    Er: „Ich möchte gerne ein Kanon.“
    Ich: *tippbereit* „Was für ein Kanon, Titel?“
    Er: „Keine Ahnung.“
    Ich: „Hmm….Komponist?“
    Er: *Schulterzucken*
    Ich: *leicht am verzweifeln* „Vielleicht aus irgendeiner Oper, eine Opuszahl, irgendetwas?“
    Er: *überlegt* *fängt an es mir vorzusummen.*
    „Ist ein berühmter Kanon.“
    Ich: …


    Klar, ich tipp mal dann ein „berühmter Kanon“ in den [lexicon]OPAC[/lexicon]…



    [lexicon]Benutzer[/lexicon]: *will Gesamtausgaben ausleihen*
    Ich: „Tut mir leid, die sind präsent, die können Sie nicht ausleihen.
    Er: *flucht* *holt was anderes*
    Ich: „ Das leider auch.“
    Er: *regt sich auf* Aber die eine Hälfte steht und die anderen Hälfte steht im Freihand, wie das??
    Ich: „ Tut mir leid … „
    Er: „ Ach, Sie können wohl nix dafür, Sie sind wohl Hilfskraft hier.“
    Ich: (BITTE?!) „Nein, ich bin ausgebildete Fachkraft!“
    Er: *peinlich* „Öööh ja, ich find das gut, dass wir Fachkräfte haben in der Bibliothek“
    Ich: *böser Blick*


    Benutzerin am Telefon, regt sich auf weil Sie Gebühren hat und weil sie nicht vorbei kommen kann.
    Sie: „ Ich werde mich über Sie beschweren! Sie sind inkompetenz und total unkulant!“
    Ich: „Okay. Sie können sich bei meiner Chefin beschweren.“
    Sie: „ Das werde ich auch! Darauf können Sie sich verlassen!“
    Zwei Tage später
    Benutzerin gibt verspätetes Buch ab.
    Ich: „ Sie haben da Gebühr drauf.“
    Sie: „ Ich weiss! Es hat mir niemand gesagt, dass ich es nach dreimal nicht verlängern kann!“
    Ich: (Die Stimme kenne ich doch!) Aha.“
    Sie: *bezahl ohne weiteres Motzen*
    Ich: *innerlich triumphiere*


    Wiederkehrende Highlight:


    Französischer [lexicon]Benutzer[/lexicon] kommt an die Ausleihe. Ich merke dass er französisch redet und versuche stammelnd mit meinem Schulfränzosisch ihm den Drucker zu erklären. Er total begeistert , dass ich französisch spreche, Ich total peinlich berührt, da ich total schlecht Französisch spreche.
    Das nächste Mal kommt er mit einer Mitstudentin rein, auch Französin. Sie fragt was und er meint:
    „Madame spricht Französisch!“ und lächelt total charmant.
    Ich: *hochrot im Gesicht*
    Er: *lächelt total süss*
    Ich: *Herz schmelz* Chameur…


    Seither werde ich immer rot, wenn der reinkommt…. Wie ne 13-jährige…

Teilen

Kommentare 7

  • könnte doch sonst langweilig werden und das wollen wir doch nicht! was wären wir denn ohne schrullige nutzer?
    ich fürchte mein schulfranzösich ist selbst für solche stammeleien nicht mehr gut genug. aber bei diesem nutzer brauchst du dich nicht wundern, franzosen sind total stolz auf ihre sprache und finden es immer super, wenn jemand sie mal gelernt hat und noch ein paar brocken weiß...
  • Aber ohne diese Nutzer wär unser Job in der Bibliothek nur halb so interessant. Die sind wie Maggie-Soße!!!
  • zu dem Nutzer mit dem Kanon fällt mir ein Video ein, dass mir eine Kollegin mal gezeigt hat: youtube.com/watch?v=O0AKrs2x1Z8
  • Wer hat die nicht?
    Das tollste ist immer, wenn sie reinkommen und fragen "Wo sind denn hier die ganzen Bücher?" - "Die stehen im Magazin, die müssen sie bestellen." - "Und wie komme ich ins Magazin?" . . . .
  • Das sind doch immer wieder Situationen, wo man am liebsten etwas nach den Benutzer werfen will.
  • Wie auch so begriffstutzige Benutzer, Kisa?
  • Ja ja, was man nicht alles erlebt.