[Jobbörse] FaMI, Sächsisches Stadttheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden, befristet (Mutterschutz- und Elternzeitvertretung), Teilzeit, FRIST: 31.10.2015

  • [Archiv]
  • [Jobbörse] FaMI, Sächsisches Stadttheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden, befristet (Mutterschutz- und Elternzeitvertretung), Teilzeit, FRIST: 31.10.2015

    Referenznummer: 10000-1134103904-S

    Die Sächsischen Staatstheater -
    Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen zum
    nächstmöglichen Zeitpunkt befristet als Mutterschutz- bzw.
    Elternzeitvertretung

    eine/n Mitarbeiter/in für das historische Archiv in Teilzeit.

    Zu Ihren Aufgaben gehören:

    - Erschließung von Archivgut mittels EDV-geschütztem Programm;
    - Durchführung von bestandserhaltenden Maßnahmen;
    - Auskunftstätigkeit und Benutzerberatung;
    - Öffentlichkeitsarbeit, Projektberatung;
    - Beratung der künstlerischen Leistungen/Dramaturgie.

    Ihr Profil:

    - Abgeschlossene Fachausbildung im Bereich Archivdienst oder einem vergleichbaren einschlägigen Fachabschluss;
    - Gründliche und vielseitige Fachkenntnisse im Archivdienst (Rechtsvorschriften, Standards, IT-Anwendungen);
    - Gründliche und vielseitige Erfahrungen bei der Inventarisierung und Digitalisierung;
    - Fundierte IT-Kenntnisse (Office-Anwendungen, Archivdatenbanksysteme, Photoshop, Internet usw.);
    - Empathie für den Opern- und Theaterbetrieb
    - Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten.

    Ihre
    Arbeitsweise ist gekennzeichnet durch ein hohes Maß an Kunden- und
    Serviceorientierung, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit sowie
    Flexibilität und Einsatzbereitschaft, wobei der Personenkreis in einem
    künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen
    verlangt.

    Die Anstellung erfolgt in Teilzeit, 30 Std./Woche.

    Das
    Vertragsverhältnis richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des
    TV-L in Verbindung mit dem Versorgungswerk des öffentlichen Dienstes.
    Bei Vorliegen der fachlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung
    in die Entgeltgruppe 6, gemäß der Entgeltordnung zum TV-L Teil II
    Abschnitt 1 vom 02.01.2012.

    Das Arbeitsverhältnis richtet sich
    nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L in Verbindung mit dem
    Versorgungswerk des öffentlichen Dienstes.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

    Die
    Sächsischen Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel
    Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten
    zurück.

    Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen
    Bewerbungsunterlagen - schriftlich oder per E-Mail - bis zum Samstag,
    31.10.2015 an:

    Sächsisches Staatstheater
    - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
    Personalabteilung, Frau Eckert
    Theaterplatz 2
    01067 Dresden
    E-Mail: pa@saechsische-staatstheater.de
    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)

    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero

    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)