Ausbildung im BIBB als FAMI (m/w)

  • Das Bundesinstitut für Berufsbildung ([lexicon]BIBB[/lexicon]) ist die zentrale Institution des Bundes für die Entwicklung von Ausbildungsberufen im dualen System. Wir suchen für das Ausbildungsjahr 2016 Auszubildende in dem folgenden staatlich anerkannten Ausbildungsberuf:


    Fachangestellte/Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste


    Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste verfügen über Fertigkeiten und Kenntnisse der professionellen Beschaffung, [lexicon]Erschließung[/lexicon] und Vermittlung von Informationen und Medien aller Art mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationstechniken. Sie recherchieren in Datenbanken und konventionellen Informationsquellen, beraten, informieren und betreuen Kunden und wirken bei der [lexicon]Öffentlichkeitsarbeit[/lexicon] mit. Einen hohen Stellenwert hat die umfassende Beratung und Betreuung der Mitarbeiter/-innen im Hinblick auf die Bibliothek, die Betreuung und Weiterentwicklung des [lexicon]BIBB[/lexicon]-Internetangebotes und die Veröffentlichung aktueller Informationen zur Berufsbildung auf www.bibb.de. Im Rahmen der Ausbildung im [lexicon]BIBB[/lexicon] werden folgende Fachrichtungen für den Beruf zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste angeboten:


    Fachrichtung 1: Bibliothek
    (Nutzerbetreuung in der Spezialbibliothek des [lexicon]BIBB[/lexicon])


    Fachrichtung 2: Information und [lexicon]Dokumentation[/lexicon]
    (Betreuung/ Weiterentwicklung des Internetangebots http://www.bibb.de/ in der Internetredaktion des [lexicon]BIBB[/lexicon])



    Wir bieten Ihnen:

    • eine qualifizierte Ausbildung durch geschulte, fachkundige Ausbilder/-innen
    • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
    • eigenverantwortliches Arbeiten in Projekten
    • Zusatzqualifikationen: Sprachfortbildung (z. B.: Auslandsaufenthalte und Sprachkurse), IT-Fortbildungen (z. B.: Zertifikate in den gängigen Office-Programmen, ECDL), Fortbildungen zur Vertiefung von Ausbildungsinhalten (z. B.: kaufmännisches Rechnungswesen)
    • ein attraktives Ausbildungsentgelt sowie eine Abschlussprämie nach dem TVAöD
    • Teilzeitausbildung mit einer abgesenkten wöchentlichen Ausbildungszeit, wenn Bewerber/‑innen Kinder oder pflegebedürftige Familienmitglieder im eigenen Haushalt betreuen

    Wir erwarten von Ihnen:

    • Mittlere Reife
    • ein hohes Maß an Eigeninitiative und Lernbereitschaft
    • eine breite Allgemeinbildung sowie gute Deutsch-, Mathematik- und Englischkenntnisse (weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil)
    • eine rasche Auffassungsgabe
    • eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
    • Teamgeist
    • Kontaktfreudigkeit
    • sorgfältiges und zielorientiertes Arbeiten
    • Aufgeschlossenheit gegenüber moderner Technik und gute PC-Kenntnisse (Nachweis über 10-Finger-System-Tastschreiben ist von Vorteil)

    Ausbildungsablauf:


    Neben der praktischen Ausbildung in der mittleren Verwaltungsebene des [lexicon]BIBB[/lexicon] vermittelt Ihnen das Joseph-DuMont-Berufskolleg in Köln-Longerich das erforderliche theoretische Wissen. Zudem absolvieren Sie im Rahmen der Ausbildung auch Praktika in anderen Institutionen/Unternehmen.


    Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.


    Wenn wir Ihr Interesse an unserem Ausbildungsangebot geweckt haben und Sie den Erwartungen entsprechen, bewerben Sie sich bitte mit folgenden Bewerbungsunterlagen: Anschreiben mit Nennung der bevorzugten Fachrichtung, EUROPASS-Lebenslauf, Kopien der letzten drei Zeugnisse sowie – wenn vorhanden – Praktikumsbeurteilungen bzw. -Zeugnisse


    unter Angabe der Kennziffer 106/15 bis zum 12. Februar 2016


    beim Bundesinstitut für Berufsbildung - Referat Z 1 - Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn.


    Bitte beachten Sie: Bitte senden Sie k e i n e Bewerbungsmappen mit. Bewerbungsmappen werden n i c h t zurückgeschickt.


    Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Gäb (0228/107-1365) und Frau Mondre (0228/107-2934) gern zur Verfügung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von PGBIBB ()