Bibliotheksangestellte/r, E 6 TVöD, befristet in Vollzeit, KNr.: 31/19

  • Hochschulbibliothek der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

    Bibliotheksangestellte/r, E 6 TVöD, befristet in Vollzeit, KNr.: 31/19


    Bewerbungsende: 22.11.2019


    Aufgabengebiet:

    • Bibliothekarischer Auskunftsdienst von mittlerem Schwierigkeitsgrad sowie die Aufsichtsführung im Lesesaal;

    • Sachkatalogrecherchen von einfacherem und mittlerem Schwierigkeitsgrad;

    • Auskünfte über Aufstellung, Zusammensetzung und Gliederung des Gesamtbestandes im Lesesaal nach Fachgebieten, Schrifttumsgruppen und Sondersammlungen;

    • eingehende Beratung der Benutzer_innen bei Gebrauch der Kataloge/Katalogsysteme, Datenbanken und sonstiger Erschließungsmittel sowie bei der Literatursuche auch in schwierigen Fällen mit Hilfe von Bibliographien und anderer Nachschlagewerke;

    • Erledigung von Ordnungs- und Bestandsarbeiten im Lesesaal.


    Anforderungen:

    • abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrungen im Bereich einer wissenschaftlichen Bibliothek;

    • bestens vertraut im Umgang mit MS-Office-Anwendungen, den neuen Informationstechnologien sowie dem an der HTW Berlin eingesetzten Bibliothekssystems SISIS-SunRise;

    • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift und/oder in einer anderen EU-Sprache sowie Kenntnisse von bibliothekarisch-bibliographischen Fachbegriffen in dieser/n Sprache/n.


    Darüber hinaus soll die/der Mitarbeiter_in teamfähig, flexibel und auch körperlich belastbar sein. Erwartet werden soziale und kommunikative Kompetenz für den serviceorientierten Umgang mit Bibliotheksbenutzer_innen. Ebenso unerlässlich ist die Bereitschaft zur kontinuierlichen selbstständigen Weiterbildung und einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung zur Absicherung der Öffnungszeiten.


    Für weitere Auskünfte stehen Herr Walter (Tel.: 030/5019-2227) oder Frau Kathrin Schmidt (Tel.: 030/5019-2234) gern zur Verfügung.


    Die HTW Berlin fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld. Sie bietet gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und kooperiert mit dem Dual Career Netzwerk Berlin. Sie ist bestrebt, den Frauenanteil in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen, und fordert Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.


    Bitte reichen Sie Ihre Online- Bewerbung bis zum 22.11.2019 unter Angabe der KNr. 31/19 über http://htw.berlin/bewerbung-personal ein.

    Bei Fragen im Vorfeld zum Onlineformular wenden Sie sich gern per Mail an Bewerbung-Personal@HTW-Berlin.de


    URL:

    https://www.htw-berlin.de/file…ote/KNr_31_19_V3_oeff.pdf