Beiträge von Sunshine1611

    da braucht man nur den Jahrgang vor einen zu fragen und schon hat man die Aufgaben und Ergebnisse.

    Bei uns hat man auch einfach Fragen aus einer längst vergangenen Klassenarbeit genommen und reingepackt wie "warum ist es gut, wenn sich Leser beschweren?"

    Wenn man den Leute aus den Vorjahren kennen würde...

    Hatten aber auch einmal in Politik den Fall, da ist ein Mitschüler an die alte Klausur geraten und hat diese natürlich mit uns geteilt. Unsere Klausur war dann exakt dieselbe.

    Huhu,


    Vielen Dank, das hilft mir schon weiter. Dann werde ich es wohl auch so handhaben und einfach das Buch durcharbeiten ;)

    Bei den anderen Fächern mache ich mir auch nicht groß Sorgen, da haben wir schon fast alles fertig was an Themen so dran kommen kann.

    Hallo zusammen,


    ich bin in Köln auf der Berufsschule und habe die Lehrzeitverkürzung beantragt. Daraufhin haben wir uns in der Klasse zusammengesetzt, also alle die verkürzen wollen,

    und haben die Lehrer schonmal um Lernmaterial gebeten. Leider ist unser Lehrer da sehr unkooperativ und hat uns lediglich an das Buch "praktische Archivkunde" verwiesen und gesagt, der Unterricht beruhe auf Präsenzunterricht, weshalb er keine Materialien vorab schicken könne, wir sollen doch bitte ältere Azubis fragen:(

    Die Bibliotheksleute unter uns haben jetzt auch schon Material, weil sie eine fertige Azubine fragen konnten. Leider ist das uns Schülern der FR Archiv nicht möglich, da wir keine kennen.


    Nun ist meine Frage, ob hier jemand ist, der auch in Köln auf der Schule war und bereit ist, mir seine Unterlagen zur Verfügung zu stellen, und wenn es nur die Kannlisten sind, das würde mir schon ausreichen.

    Ansonsten bin ich auch mit einer Themenübersicht schon sehr zufrieden.


    Vielen Dank

    Sunshine1611

    Das hängt von deiner zukünftigen Stelle ab. Wenn du studiert hast (ich nehme an den Bachelor?) wird man dich auch für höherwertige Tätigkeiten einstellen müssen damit das mit dem Gehalt klappt. Du kannst einen studierten Archivar nicht nur magazinarbeiten machen lassen dafür aber ein höheres Gehalt zahlen als für Famis. Meistens sehen Stellenbeschreibungen so aus, das du mehrere Bereiche bekommst, die Gewichtung aber in manchen Bereichen größer ist als in anderen. je nachdem was für eine Stelle du später einmal bekommen wirst, kann es sein das du z.B. 40% Archivgut bewertest, 5% Magazinarbeiten machst usw...


    Kurzgesagt: Das Berufsbild bleibt eigentlich das gleiche, aber du wirst andere Schwerpunkte bekommen und höherwertigere Aufgaben übernehmen. Teilweise auch Aufgaben die man den Famis nicht zutraut.

    Weißt du zufällig auch, ob dieser Studiengang sehr überlaufen ist oder ob man da einfach reinkommt?

    Super, danke für deine Antwort. Das hat mir sehr weitergeholfen :)


    Das kommt dann denke ich auch ganz auf die Einrichtung an. Habe gehört, dass in größeren Archiven z.B Landesarchiv die Aufgabenteilung sehr klar getrennt ist, während es sich in kleineren Archiven auch mehr vermischt.

    Hallo zusammen,


    Sind hier ein paar ehemalige Archivis aus Köln die verkürzt haben? Ich habe nämlich meine Verkürzung beantragt und durchbekommen. Unser Lehrer möchte uns jedoch kein Übungsmaterial vorab geben noch uns die Themen nennen. Er hat uns stattdessen auf den Fami-Leitfaden verwiesen und gemeint wir sollen doch mal ausgelernte Verkürzer fragen.:rolleyes:

    Hätte da jemand Tipps für mich, ich habe nämlich keine Lust bis nach den Sommerferien zu warten wenn der Unterricht losgeht. Zumal unsere Bib-Leute schon alle Material von Ehemaligen bekommen haben. Bei uns Archivis ist das leider nicht möglich, da wir keine Verkürzer unserer Fachrichtung aus den oberen Klassenstufen kennen, weil wir alle die ersten Azubis in unserer Einrichtung sind und aufgrund der verschiedenen Schultage der Klassen niemand anderes zu Gesicht bekommen.


    Zur nächsten Frage: Wie lange dauert es, bis wir die Ergebnisse der AP haben? und ist dann die Ausbildung mit dem Tag beendet, an dem wir sie bekommen haben?


    LG

    Sunhsine1611

    Hallo zusammen,


    ich mache die Ausbildung in der FR Archiv und bin im Januar fertig. Nun habe ich danach vor in Potsdam zu studieren. Da kommt mir die Frage auf in wie fern sich das Berufsbild danach noch unterscheidet.

    Also könnte ich beispielsweise nach dem Studium auch noch als Magaziner tätig sein oder fällt das in das Aufgabengebiet des Famis?


    LG

    Sunshine1611