Fachwirt für Informationsdienste

  • Wie ich soeben im aktuellen BuB, Heft 3, 2009, S. 171-172 gelesen habe, hat im Januar in Frankfurt/M. der erste Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Geprüften Fachwirt für Informationsdienste begonnen. (Die lassen sich Namen einfallen, da fällst de vom Hocker :D )
    Der Kurs ist mit 15 Teilnehmern gestartet und soll im Juni 2011 enden. Ich bin gespannt, ob es ein entsprechendes Stellenangebot geben wird. Denn, die Investiotion von etwa € 5000 und ganz viel Freizeit sollte sich auch lohnen. ;)

  • Ich bin einer der mittlerweile nur noch 14 Teilnehmer. Das Angebot der einzelnen Dienststellen geht weit auseinander, einige müssen fast komplett Zeit und Geld investieren, andere bekommen volle Finanzierung und ausser die Samstage (1x pro Monat) auch eine Freistellung vom Dienst. Da gehen die Angebote drastisch auseinander, wobei mir es teilweise auch so vorkommt, dass sich einige erst im Nachhinein darüber informiert haben. Es gibt übrigens die Möglichkeit Meister-Bafög zu beantragen.


    Was die Stellen angeht, bin ich auch mal gespannt. Bei mir scheint es relativ save zu sein, dass ich meinen Fachwirt auch finanziell anerkannt bekomme.

  • Flordos:


    Ohne allzu sehr ins Detail gehen zu wollen: was meinst Du mit "finanziell anerkannt bekomme"? Lässt sich das in TVÖD-Stufen ausdrücken?


    Ich saß 2006 beim DIHK in der Rahmenplankommission für den Bereich der Medizinischen Dokumentation und über diese Frage wurde erstaunlich wenig debattiert...

    Pleasure today. Power tomorrow.

  • medoc: könnte darauf hinauslaufen, dass ich in TVÖD 9 eingegliedert werde. Wobei ich, wenn ich das Forum hier, lese mit meiner TVÖD 8 - Stelle garnicht mal so schlecht bezahlt werde. Ich habe den Vorteil, dass ich in einer öffentlichen Verwaltung, sprich Rathaus, sitze und hier sehr viele Verwaltungsfachwirte rumschwirren, denen werde ich angepasst. Bin hier ziemlicher Exot, und dann werde ich halt so behandelt wie alle anderen auch, was in meinem Fall sehr praktisch ist.


    Ich leite hier das Archiv jetzt schon, offiziell kann ich dass nur, wenn ich nen Zettel in der Hand habe, auf dem Fachwirt steht.

  • Flordos
    Hi endlich habe ich jemanden gefunden der die Weiterbildung zum Fachwirt für Informationsdienste begonnen hat!
    Habe mich die letzten Wochen ausführlich mit dem Thema beschäftigt und mit Frankfurt telefoniert und IHK Stuttgart (ob da nicht auch so eine Weiterbildung angeboten wird) und mich entscheiden das zu machen. Weiß du vielleicht wann der nächste Kurs startet? Die Frau Schiebold in Frankfurt meinte fühestens in einem Jahr?
    Spreche morgen mit meinen Arbeitgeber ob die bereit sind mich zu Unterstützen... (Stunden als Fortbildung anrechnen und vielleicht was dran bezahlen ;)


    Hast du diese Fortbildungsförderung "Meister-Bafög" beantragt und genehmigt bekommen? Wenn ja, wieviel ist das ca.? Würde mich mal interessieren, denn so billig ist das nicht und da ich in Stuttgart wohne habe ich noch Fahrtkosten ohne Ende....

  • Flordos: danke Dir. Das dürfte ja dann, wenn ich mich recht erinnere, ne Einstufung adäquat zu einem FH-Abschluss sein, woll?

    Pleasure today. Power tomorrow.

  • Flordos
    Hi endlich habe ich jemanden gefunden der die Weiterbildung zum Fachwirt für Informationsdienste begonnen hat!
    (...)
    Hast du diese Fortbildungsförderung "Meister-Bafög" beantragt und genehmigt bekommen? Wenn ja, wieviel ist das ca.? Würde mich mal interessieren, denn so billig ist das nicht und da ich in Stuttgart wohne habe ich noch Fahrtkosten ohne Ende....


    Hallo Bibliopingu, herzlich willkommen im Forum.


    Zu deiner Frage: BafoeG wird immer anhängig von Einkommen berechent, Meister-BafoeG ist eine Art Kredit; mehr Information findest du hier: Thema des Monats Oktober 2007: BaföG und Ausbildungsförderung unter dem Punkt Meister-BafoeG.

    "Ich bin nicht weise, dafür bin ich zu intelligent. Ich weiß zu viel um irgendetwas anderes zu empfinden als blankes, panisches Entsetzen."

  • medoc: ja, eine 9er Eingruppierung entspricht FH - Niveau. Diplom Bibliothekare freut dies nicht. Die Fortbildung ist laut Dozent "knapp unter dem Bachelor" angesiedelt. So wirklich weiss halt keiner was zu mit anzufangen.


    @Bibliopingu: Ich habe das große Glück vollen Support von meinem Arbeitgeber zu bekommen, weiss aber dass es einige im Kurs beantragt haben, wenn du willst mache ich mich da mal schlau, allerdings ist der nächste Kurstag erst Ende April, kann also etwas dauern bis ich dir was konkretes sagen kann.


    Im Kurs sitzen einige aus Kassel, die fahren schon immer mehr als 2 Stunden, Stuttgart is ja hardcore. Wann und wie ein neuer Kurs anfängt, kann ich dir leider nicht sagen....hab mich dafür bisher nicht wirklich interessiert...ich bin ja schon drin. hehe.

  • Zu der Frage, ob nächstes Jahr ein weiterer Kurs stattfinden wird, habe ich eine simple Antwort bekommen: "Ja, wenn wieder 15 Teilnehmer zusammenkommen."


    Alles andere wird sich finden.



    Gruß


    Flo