Bewerbungsschreiben nach der Ausbildung

  • Hallo alle zusammen,


    ich bin bald mit meiner Ausbildung als FAMI Fachrichtung med.Dok. fertig und weiß nicht recht, was ich alles in die Bewerbung packen kann. Bzw. fehlen mir Anreize für Formulierungen!! :verwirrt:


    Ich habe so einige Abteilung während der Ausbildung durchlaufen und weiß nicht, wie ich sie in der Bewerbung unterbringen kann!!


    Vielleicht kennt der ein oder andere ja eine gute Seite mit Muster-Vorlagen oder hat bereits schon was geschrieben und könnte mir ein paar Denkanstöße geben!! Würde mich freuen! :)


    Vielen Dank und liebe Grüße!! ;)

  • Hey waxweazle


    Wir haben hier ein Riesenthread : http://www.fami-portal.de/board118-ausbildungsforen/board81-fami-lounge/3187-sollte-bewerbung-äusserlich-aussehen/
    Darin geht es zwa rnicht explizit um die Bewerbung für eine Meddokstelle, aber vllt hilft es dir trotzdem weiter...

  • Danke!!! :daumen2: Den Thread werde ich mir gleich mal ansehen!!

  • Hi,


    ich bin selber Fami FR Med. Dok. und arbeite in einem Auftragsforschungsinstitut (CRO) der Pharma-Industrie im Bereich Klinische Forschung. Wenn dich dieser recht trockene aber albwegs gut bezahlte Bereich interessiert, melde dich mal bei mir. Ich habe vor einem Jahr einen Job gesucht und hatte bei ca. 50% der Bewerbungen auch eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. 2 Wochen nach der Abschlussprüfung hatte ich dann die Festanstellung. Wie gesagt, ich bin auf den Bereich klinische Forschung/Pharma-Industrie spezialisiert und kann dir hier Tips geben. Schreibe mal eine Nachricht und ich schicke dir eine Email. In der Branche werden ständig Leute gesucht, man muss sich bloß richtig verkaufen.



    Viele Grüße,


    Robert