Zielvereinbarung

  • Hallo zusammen :)


    Ich wollte mich mal erkundigen, ob Ihr mit Euren Vorgesetzten eine Zielvereinbarung abschließt und wenn ja, was Ihr Euch als Aufgabe setzt.
    Bisher haben wir immer als Team eine Vereinbarung gehabt oder jeder einzelne hat dieselbe individuelle Vereinbarung abgeschlossen, aber für dieses Jahr hat meine Chefin auf einem Einzelziel bestanden.
    Ich arbeite übrigens in einer ÖB mit 40 000 ME.


    Für jegliche Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar :)

  • Also bisher habe ich noch nie Zielvereinbarungen abgeschlossen, ist im Archivwesen auch eher unüblich. Es gibt natürlich Aufgaben, die zu bestimmten Terminen realisiert werden müssen, aber das gehört m.E. zum Arbeitsalltag bzw. dann i. d. R. zu den Arbeitsaufgaben der Stelle.
    Aus Interesse: Sind denn die Einzelziele zwischen den Mitarbeitern und der Chefin ausgemacht? Sind die Einzelziele auf den Mitarbeiter und die Arbeitsbedingungen zugeschnitten oder wird jedem einfach ein Ziel aufgedrückt? Und wie realistisch sind die Ziele? Gab es bei den Team-Zielvereinbarung ein Mitspracherecht des Teams?
    Wie steht denn euer Betriebsrat dazu, schließlich handelt es sich dabei um einen Zusatz zum Arbeitsvertrag, soweit ich weiß.

  • Vielen Dank für die Rückmeldung :)


    Die Einzelziele sucht sich jeder selber, aber das Teamziel hat uns jeweils unsere Chefin vorgegeben. Wir konnten uns da natürlich mit einbringen.
    Ich muss aber sagen, dass wir ein kleines Team sind - insgesamt 4 Leute.
    Die Ziele sind immer realistisch gewesen, zuletzt war es die Umgestaltung der Jugendabteilung.
    Meine Chefin hat als persönliches Ziel für dieses Jahr die Einführung der Onleihe genommen, eine andere Kollegin nimmt die Gestaltung der Ausstellungsfläche des Treppenhauses.
    Wie der Betriebsrat den Zielvereinbarungen gegenüber steht, weiß ich nicht, aber da die Personalstelle ja ihr OK gegeben hat, wird dies auch der Betriebsrat getan haben.

  • Weil die Personalabteilung ihr ok gegeben hat, hat dies auch der Personalrat getan?! ;-)

    Statistik: Die einzige Wissenschaft, bei der verschiedene Experten aus denselben Zahlen unterschiedliche Schlüsse ziehen können. – Evan Esar (1899-1995), amerikanischer Humorist


    ... dass diese Furcht zu irren schon der Irrtum selbst ist. - G. W. F. Hegel (Inschrift an der Fassade des Stuttgarter Hauptbahnhofs)


    Der schlimmste Fehler, den man im Leben machen kann, ist ständig zu befürchten, dass man einen macht. – Elbert Hubbard (1856-1915), The Note Book


    »Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen. Wir haben schon soviel mit sowenig solange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewältigen.« (Internetfund)


    Erstaunlich, dass Leute mit wenig Ahnung viel Meinung haben.