Stellenangebot Stadtbibliothek Hildesheim, FaMI, E 7 TVöD/VKA

  • Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek bzw. Assistent/in für öffentliche Bibliotheken


    Einstellungsdatum: 01.04.2019
    [Blockierte Grafik: https://www.job-portal-hildesheim.de/medien/bilder/kopie_von_stadt_logo_neu.jpg?20150211162742] © Stadt Hildesheim Anzeige in Originalgröße 9 KB - 101 x 100
    Die Stadt Hildesheim sucht zum 01.04.2019 für den Fachbereich Archiv und Bibliotheken, Bereich Stadtbibliothek, befristet für ein Jahr
    eine/n Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek bzw. eine/n Assistent/in für öffentliche Bibliotheken
    (Entgeltgruppe 7 TVöD)
    Sie erwartet ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet, mit den folgenden Aufgabenschwerpunkten:

    • Assistenz der Fachaufsicht der Kinder- und Jugendbibliothek im Rahmen der Projektarbeit, wie z.B. projektbezogene mündliche und schriftliche Beratung von Antolin-Nutzern, Erstellen der projektbezogenen Statistiken, administrative Tätigkeiten
    • Inhaltliche Erarbeitung, Organisation und Durchführung der Leseart-Reihe sowie von Veranstaltungen zur digitalen Medienbildung für 4- bis 7-Jährige
    • Beobachtung des Marktes für Bilder- und Kinderbuchapps, Implementierung und Aktualisierung der Apps
    • Durchführen von bibliothekspädagogischen Lerneinheiten
    • Zugangsbearbeitung und Formalerschließung von Medien
    • Beratung und Information der Kunden zu allen Fragen der Benutzung an der Servicetheke
    • Einstellen und Regalordnung
    • Arbeiten an der Sortieranlage, einschließlich Behebung von Standardfehlern in der Anlage und der Selbstverbuchungsgeräte
    • Überprüfung der Funktionsfähigkeit von technischen Geräten und Einweisung der Kunden in die Bedienung
    • Abwesenheitsvertretung der Kassensachbearbeiterin

    Auskünfte zu Einzelheiten des Aufgabengebiets erteilt Ihnen die Bereichsleiterin Frau Lippertz unter der Telefonnummer 05121-301-4150. Persönliche Voraussetzungen:

    • Abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek bzw. Assistent/in an öffentlichen Bibliotheken
    • Mindestens zweijährige Berufserfahrung
    • Selbstständiges und flexibles Arbeiten sowie die Bereitschaft, sich unter bibliothekspädagogischen Aspekten weiterzubilden
    • Kommunikationsstärke und Serviceorientierung
    • Psychische und physische Belastbarkeit
    • Bereitschaft zu Spät- und Samstagsdiensten

    Wir bieten Ihnen

    • Befristetes Arbeitsverhältnis bei der Stadt Hildesheim als öffentliche Arbeitgeberin in Vollzeit mit z.Zt. 39 Wochenstunden nach TVöD mit voraussichtlich anschließender Möglichkeit einer befristeten Weiterbeschäftigung mit 30 Stunden wöchentlich
    • Eingruppierung nach TVöD
    • Betriebliche Altersversorgung und leistungsorientierte Bezahlung
    • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle
    • Aktive Gesundheitsförderung
    • Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
    • Freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

    Die Stadt Hildesheim ist ein moderner Arbeitgeber, der in vielen Bereichen neben der flexiblen Arbeitszeit im Rahmen einer mitarbeiterfreundlichen Personalpolitik auch Telearbeit als flexible Arbeitsform anbietet, um die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, die Realisierung der Gleichstellung von Frauen und Männern, die Chancengleichheit und die Teilhabe von schwerbehinderten Menschen am Arbeitsleben zu unterstützen sowie die Ausgestaltung der individuellen Berufs- und Lebensplanung zu fördern.Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern mit den vorstehend genannten Qualifikationen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
    Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (inklusive Lebenslauf und lückenlose Nachweise über Ihren bisherigen beruflichen Werdegang durch Arbeitszeugnisse oder sonstige Beschäftigungsnachweise) einschließlich Motivations- (Bewerbungs-)schreiben über das Online Stellenportal bis zum 18.02.2019 über die Schaltfläche "Jetzt bewerben".
    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!
    Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Witte im Bereich Personal unter der Telefonnummer 05121-301-1276 zur Verfügung.
    Beschäftigungsdauer
    1 Jahr, voraussichtlich Möglichkeit einer befristeten Weiterbeschäftigung mit 30 Stunden wöchentlich