Dortmund Nr. 2

  • Wie man bereits die vergangenen Tage gemerkt hat... ich langweile mich... und rege mich viel auf :-X
    Heute kam mal wieder ein neuer Grund hinzu der mich an Gott, der Welt und meinem Verstand zweifeln lässt.
    Ich sitze hier ja in einer hübschen kleinen FH bibliothek genau an der Ausleih+ Infotheke...
    Auch wenn ich gerne als Springer eingesetzt werde ist dies einfach mein bevorzugter und zugeteilter Arbeitsbereich ^~^


    Nun gut... heute:
    Situation vorher:
    Nutzer meckerten über Verbot von Tüten,Taschen,Rucksäcken, Koffern usw., den so mussten sie diese im Vorraum lassen und Material das Sie benötigen tragen!
    Also haben wir so Klappkörbe angeschaft in die wir Einsicht haben um weiterhin Getränke/Essen usw. in der Bibl. zu vermeiden.
    Nach nur wenigen Wochen liegen diese Körbe nun kaputt auf dem Boden und die Zahl der nutzbaren hat sich stark reduziert.
    Darüber regte sich eine Nutzerin sehr laut am Morgen auf.
    Nett wie ich nunmal so bin (in Gedanken darf ich ja beschimpfen und morden) habe ich sie darauf hingewiesen das es an der unsachgemesen Nutzung liegt das diese eben kaputt oder kaum noch vorhanden sind.
    In jenem Moment legt ein Nutzer einen noch funktionierenden Korb hin... naja... legen... ich würde es aus 1.6 meter unachtsam fallen lassen nennen! So sind die meisten damit umgegangen, leider!
    Nutzer hört gemeckere von Kommilitonin und macht direkt mal mit!
    Es wäre ja nicht gut das die Körbe so auf dem Boden ständen, wir hätten ja für eine Erhöhung sorgen können damit sie sich nicht so bücken brauchen um diese wieder neiderzulegen. Kurz = Selbst Schuld da [lexicon]se[/lexicon] kaputt sind, ihr zwingt mich das ich mich bücke!


    Also mein Hinweiß zu unseren tollen Tüten die sie ebenfalls gerne benutzen dürfen um die Sachen in die Bibl. zu tragen oder um Bücher mit nachhause zu nehmen. Beide schauen den Stapel Tüten an die am Eingang ausliegen, wenden sich dem gehen zu und da meint die Dame noch so schön dreist "Die in der Universitätsbibliothek in Saarbrücken haben wenigstens Tüten mit Schnüren zum tragen und keine Plastiktüten mit eingestanzten Griffen"


    und sie gingen


    Ich mag ja nicht sagen das alle Nutzer so sind, um Gottes willen nein... ich mag meine Nutzer sehr gerne, der Großteil ist super freundlich und ich mag sie auch sehr gerne >-<
    Aber es gibt dann ab und an welche, mit solchen Aktionen... da würd ich gern mal sagen das ich [lexicon]se[/lexicon] scheiße finde und niemand sie zwingt überhaupt einen Fuß über die Schwelle der Bibliothek zu setzen. Würden sie daheim bleiben blieben meine Nerven geschont O-o
    Werde die beiden dennoch heute Abend in meine Gebete mit einbeziehen und wünsche mir von Gott er möge Ihnen Hirn und mir Geduld schenken


    Das ist schmutzig, falsch und moralisch höchst verwerflich - Bin dabei!

Teilen

Kommentare 4

  • Irgendwie ist das so typisch... -____-
    Wenn ich das lese, kommt mir selber die Galle hoch...
    Du hast mein vollstes Mitgefühl!
  • Tja, aufgrund solcher Geschichten bin ich strikt dagegen, dass wir bei uns Plastikkörbe aufstellen... Außerdem hätten wir gar nicht den Platz dazu.
    Studenten sind jung und fit, die werden doch wohl in der Lage sein ihr Zeug in der Hand zu tragen!
  • Du Arme
  • Ich erkenne Deine Leser in unseren soooooo wieder - ist wohl echt überfall ähnlich!
    Zum Glück ist der Großteil ja doch lieb und freundlich und nicht so hirnlos und es gibt immer wieder positive Lesererlebnisse...sonst wäre es echt hart!

    Aber DANKE für Deinen Schreibstil...herrlich!!!!! deshalb:
    *wenn mir Deine Nerven nicht so leid tun würden würde ich mich jetzt auf dem Boden kringeln*