betriebliche Tätigkeiten und Schulinhalte

  • Also wie Goldbärchi schon sagte ist es bei mir meiner Meinung wirklich anders. Ich bin ja FR Bibliothek und mir kommt es so vor als hätte ich ständig etwas zu tun aber in der FR Info-Doku scheint das nicht so der Fall zu sein. Ich glaube die Leute wissen nicht so ganz was sie mit den Info-Dokus machen sollen.
    Jedenfalls lerne ich schon sehr viel.


    Ach und danke Integra für die Infos für Goldbärchi, das wird sie sicher beruhigen.


    Lg

  • Gern geschehen :D
    Ich werd auch mal nach meinem alten Berichtsheft suchen und da noch mal eine Zusammenfassung schreiben, wenn ich Zeit hab.

    Und auf das ganze Schlamassel gehört ein Grabstein mit der Aufschrift "Menschheit, du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu!" - Charles Bukowski


    Das Leben ist Scheiße. Da muß man sich was suchen, daß Spaß macht. - Dr. House


    Die "dumme Frage" ist gewöhnlich das erste Zeichen einer völlig neuen Entwicklung. - aus den unendlichen Weiten der allwissenden Müllhalde

  • Schwammig das alles...


    Ich habe letztes Jahr im Marketing die Jubiläumsveranstaltungen mit geplant (Fest für Kunden, Empfang für Politik etc. und Mitarbeiterfete). Das war das größte Projekt.
    Weiter habe ich regelmäßig kleinere Besucherfragebögen zu einer kleinen monatlichen Veranstaltung ausgewertet und die restlichen organisatorischen Vorbereitungen getroffen (spezielle Speisekarte gestalten und ausdrucken, den aktuellen Gewinn auf den Fragebögen eingetragen,...).
    Ein größeres Projekt war eine Fahrgastbefragung auf ner Fähre eines Schwesterunternehmens inkl. Fragebogenentwicklung auf Basis des vorigen Fragebogens, Befragung und Auswertung (und das im meinem ersten Quartal).
    Und nun sitze ich seit der großen Jubiläumsveranstaltung daran Verträge meiner Firma und der Schwesterfirmen und der Konzernmutter zu scannen, klassifizieren und nach unserem (vorrangig von mir) entwickelten Ablagesystem abzulegen und inaltlich nach von uns festgelegten Gesichtspunkten (Laufeit, Vertragssumme, Abschlussdatum, Vetragspartner, etc. pp.) zu erfassen.
    Als nächstes wird wohl eine Umstellugn und Umstrikturierung der Webseiten auf mich zukommen, sobald mein jetziges Projekt erledigt ist, oder neben her laufen.

  • So dann geb ich meinen Senf auch mal dazu ;)


    Ich bin seit Beginn der Ausbildung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim AWI. Am Anfang wusste auch keiner was ich eigentlich machen soll. Seit März betreu ich mit die Bilddatenbank (Bilder einstellen, raussuchen, IPTC Daten schreiben etc). Seit letzter Woche bin ich dabei alte Pressemitteilungen von der Webseite auf das neue System (mit Typo3) zu stellen (auch mit Bildbearbeitung)


    Demnächst bin ich für 6 Wochen in der Bibliothek vom AWI (Praktikum) und im Sommer mach ich dann irgendwann ein Praktikum in der PANGEA-Gruppe (Paleoklima/Geowissenschaften - arbeiten viel mit Datenbanken ... kann ich eher mehr zu sagen wenn ich da war)

  • Ich zu meinem Teil bin ca. 90% der Zeit am Programmieren (PHP, MySQL), dazu dann halt die Daten aufbereiten in Excel (damit man sie bequem in die DB bekommt). Naja, ab und zu dann mal kleine Gebrauchsanleitungen schreiben (wie z.B. für die Bildergalerie die ich intern pflege).

  • also bin auch erst seit dem ersten august bei der dpa


    bin grad in der doku und auch dort macht jeder was anderes aber irgentwie alle auch was zusammen :D



    auf meinem ausbildungsplan stehen auch andere abteilungen


    denke das hilft einen weiter zubringen und erweitert das ganze



    man ist vielseitig einsetzbar später


    finds klasse bis jetzt

  • bei mir ist viel mit datenbank betreuung und pflege..
    und sehr sehr viel mit elektronischen zeitschriten... *g*
    und sonst mach ich einiges was die leutz in der bibliothek machen...
    bücher katalogisieren etc.


    aber vor kurzen hat ich nen abtielungsaufenthalt bei der medizinischen Dokumentation... war mal richtig interessant