Abschlussprämie

  • Ja stimmt, vorher hat man erst ab 30 jahren 29 tage bekommen, jetzt schon mit Eintritt in den öff. Dienst.


    Bei uns konnte man seine Urlaubstage aus 2010 und 2011 rückfordern.( Nachricht von der Personalabteilung, die auch schnellstmöglich getätigt habe)
    Weiß jm ob das tatsächlich geht?

    Home is wherever i'm with you

  • Tja, bei mir war das so (Bund) dass wir alle automatisch 30 Tage für 2012 bekommen haben, aber als die Verhandlungen abgeschlossen waren, wurde das wieder zurückgezögen und jetzt habe ich für dieses Jahr doch nur 26 Tage. Ich verstehje nicht, wieso das jetzt auf einmal doch rechtmäßig sein sollte.

    "Der Tod verkörpert nicht das Gegenteil des Lebens, sondern ist ein Bestandteil desselben."


    (Haruki Murakami, Naokos Lächeln)

  • komisch.. dürfen die das denn dann einfach auf 26 kürzen nach den verhandlungen?
    ich hab auch einen antrag gestellt die paar tage gutgeschrieben zu bekommen aber hab noch keine antwort erhalten...

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Jonny, wir werden auch die nächste Zeit keine antwort erhalten.
    Ich habe mit Herrn Kellner des öfteren darüber gesprochen: Das Ministerium muss erst bestätigen bzw. zulassen, dass die Universität ihren angestellten diese Tage gutschreiben darf. Wenn es tatsächlich zu einer genehmigung kommt, dauert es auch wieder eine gewisse Zeit, bis das schriftlich kommt. Jetzt mach das mal bei verdammt vielen angestellten.. Wenn wir sie Mitte/Ende des jahres bekommen können wir Glücklich sein.

  • Ich bin beim Bund und bei uns ist das alles noch in Bearbeitung. Habe auch den Antrag geschickt und da kam nur ein Schreiben von der Personalverwaltung, dass diese den erhalten hat und man noch weitere Nachricht erhält. Soweit ich das von unserer Arbeitnehmervertreterin weiß, ist das mit den Urlaubstagen (zumindest beim Bund) durch. Allerdings sagt der Tarifvertrag was anderes, so wie ich mir das jetzt hier angeschaut habe. Also ehrlich, da weiß man ja gar nicht mehr, woran man ist...


    Edit: Wenn ich den Abschnitt darunter sehe, sieht das ganz so aus, als wären viele Dienststellen kulant und würden die 30 Tage gewähren, obwohl kein gesetzlicher Anspruch darauf besteht. Hoffentlich ist es meine auch

    2 Mal editiert, zuletzt von Medea ()