AEVO-/AdA-Prüfung (IHK München)

  • Hallo alle Miteinander :)


    Ich hoffe ich bin hier richtig. Der letzte Beitrag zum Thema "Ada" bzw. "AEVO" liegt schon eine Weile zurück, weshalb ich einen neuen Thread aufmache.

    Hat jemand von euch schon bei der IHK München die Prüfung zum Ausbilder gemacht?

    Mein Kurs fängt erst im November an, doch ich krieg jetzt schon ein wenig Muffensausen (wie vor jeder Prüfung :verwirrt2:).

    Ich wollte mir die Karteikarten besorgen, die es da gibt. Doch es gibt 2 verschiedene Versionen. Hat jemand Erfahrung damit?

    Dankbar nehme ich jede eurer Antworten entgegen! :daumen:


    Viele Grüße,


    Laury

  • Hi Laury,


    dein Thread ist zwar schon eine Weile her, aber ich bin auf der Suche nach einer fertigen Ausbildern mit ADA-Schein. Ich befinde mich derzeit in einem Kurs und wollte mich mal wegen der praktischen Prüfung bei FaMIs umhören. Es gibt ja die Möglichkeit einer Präsentation oder reiner Praktischen Durchführung. Welches Thema bietet sich dafür an ? Ich dachte zu erst an Akten umbetten oder sowas ? Was halt irgendwie einfach und unkompliziert darzustellen ist. Hast du vielleicht noch einen Tipp aus alten Zeiten.


    Danke dir und LG

  • Also ich finde praktische Durchführung immer am besten. Denn wenn man etwas präsentiert, muss es flüssig sein, nicht langweilig, der Lernende muss es verstehen usw.

    Bei der praktischen Durchführung hast du das in der Hand. Je besser du es "vormachst" desto besser das Ergebnis ;) und wenn es ganz optimal kommt, haben du und dein Prüfungspartner vorher mal die Möglichkeit, das zu üben, z. B. in den letzten Unterrichtsstunden vor der Prüfung. So hat es zumindest die IHK München bei uns gemacht.

    Da merkt man gleich - hups! Des hab ich jetzt wohl doch nicht so erklärt, dass er's gleich versteht.


    Aber wenn du eher der Präsentationstyp bist, dann mach das. Jeder muss für sich selbst entscheiden, was für ein Typ er ist. Und wenn du gut in sowas bist, will ich dich davon ned abbringen.


    Zurück zu deinem Thema. Akten umbetten?

    Kannst du das denn gut in Schritte gliedern?

    Ich hab damals was relativ neues gemacht XD zumindest hat mich jeder in der Bib zweifelnd angesehen - aber es war ein durchschlagender Erfolg - Etikettierung von Büchern. Also das Anbringen von Signaturschildern und die Befestigung der durchsichtigen Klebefolie darüber :)


    Bist du denn ein Bib-Fami oder ein MedDok-Fami? Denn das was du zeigst, sollte natürlich zu deinem Arbeitsgebiet passen. Wenn Akten umbetten da ein täglicher oder öfter angewendeter Bestandteil ist, dann zeig das :) wichtig ist wirklich - Schritt für Schritt erklären und auch darlegen, warum jeder Schritt so wichtig ist. Denn nur mit Begründung - so meine Erfahrung - bleibt es auch im Gedächtnis und die Prüfer merken, dass du dir wirklich Gedanken gemacht hast.

    Aber wie gesagt, meine Prüfung ist wirklich schon ne Weile her :( vielleicht kann ja auch noch jemand anderes dir bessere Tipps geben.


    Alles Liebe und viel Glück bei der Prüfung! 🤗

  • Hi Laury,


    dein Thread ist zwar schon eine Weile her, aber ich bin auf der Suche nach einer fertigen Ausbildern mit ADA-Schein. Ich befinde mich derzeit in einem Kurs und wollte mich mal wegen der praktischen Prüfung bei FaMIs umhören. Es gibt ja die Möglichkeit einer Präsentation oder reiner Praktischen Durchführung. Welches Thema bietet sich dafür an ? Ich dachte zu erst an Akten umbetten oder sowas ? Was halt irgendwie einfach und unkompliziert darzustellen ist. Hast du vielleicht noch einen Tipp aus alten Zeiten.


    Danke dir und LG

    Also in meiner praktischen Prüfung gab es generell keine praktische Vorführung. Da musste ich eine Präsentation halten mit anschließenden Fragen und Gespräch über das Thema. In meinem Fall musste ich vorstellen, wie ich einen Flyer über die Fernleihe und Dokumentlieferdienste erstellen würde.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Also in meiner praktischen Prüfung gab es generell keine praktische Vorführung. Da musste ich eine Präsentation halten mit anschließenden Fragen und Gespräch über das Thema. In meinem Fall musste ich vorstellen, wie ich einen Flyer über die Fernleihe und Dokumentlieferdienste erstellen würde.

    Das war deine mündliche Abschlussprüfung als Azubi. Um diese geht es hier aber nicht, sondern um die Prüfung für den Ausbilderschein.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)