kritische Aussagen von Fachkollegen im Internet

  • Mich würde mal interessieren, wie Eure Meinungen zu folgenden Aussagen eines Fachkollegen in einer Liste sind und wie ihr darüber denkt?

    "Wieso können skandinavische Bibliothekar*innen und auch solche anderer Länder weitgehend kostenlose Bibliotheksdienstleistungen gegenüber den jeweiligen Unterhaltsträgern anbieten?


    Ich empfinde es als unanständig, in dieser Liste sich zu erkundigen, wie man Kunden am besten abzocken kann.


    Der Verdacht liegt nahe, dass die Bibliothekare verlernt haben, sich durchzusetzen. Vor Jahrzehnten war die gebührenfreie Bibliothek auch hierzulande die Regel und sie sollte es wieder werden.



    Aber da faselt man lieber vom "dritten Ort" als massiv Lobbyarbeit für kostenlose Bildung zu betreiben."

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Mhm, in Skaninavien sind ganz andere Bedinungen als in Deutschland. Da gibt es Bibliotheksgesetze, es müssen Bibliotheken von den Kommunen betrieben werden, gut möglich dass da auch drin steht, dass die für die Bürger kostenfrei sein müssen

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • Mhm, in Skaninavien sind ganz andere Bedinungen als in Deutschland. Da gibt es Bibliotheksgesetze, es müssen Bibliotheken von den Kommunen betrieben werden, gut möglich dass da auch drin steht, dass die für die Bürger kostenfrei sein müssen

    in den USA gibts meines Wissens nach auch Bibliotheksgesetze, weswegen so gut wie fast jede Schule und jede Klasse eine hat.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Richtig. Hier kämpft mein schon seit den 1980ern für ein Bibliotheksgesetz, aber leider gelten wir immer noch als freiwillige "Maßnahme"

    Das macht es den öffentlichen Bibliotheken extrem schwer. Für ihre Träger sind sie trotz der Gebühren ein verlustgeschäft und manchmal denke ich, das die Schließung nur dadurch verhindert wird, weil es einfach sehr schlecht für die gute Reputation ist.

    Aber dafür kann man sie dann ja am Personal und an der Ausstattung zu Tode sparen ;) Nüch?!

    Oft sieht es so aus, das vor allem die armen und mit Altschulden überlasteten Komunen noch nicht einmal mehr Fördergelder beantragen können, da sie die nicht vorfinanzieren können.


    Der Vergleich zu Skandinavien hinkt also ganz gewaltig und ich empfinde ihn sogar als irgendwie ... gemein.

    "Twelve highlander and a Piper makes a Rebellion" (Walter Scott) - Ich war schon immer für Rebellion! :P

  • es werden auch Bibliotheken geschlossen, aber meist so dass es nach außen nicht weiter auffällt.

    z.B. schließt man sehr gerne Zweigstellen und sagt, die Leute können ja in die Hauptstelle kommen. Ich wäre auf jeden Fall für so ein Gesetz.

    Aber wehe die Bibliothek gewinnt irgendwo einen Brief, dann stellen sich die Politiker, die die noch schließen wollten hin und heucheln, dass sie sehr stolz sind, so eine Einrichtung zu fördern.


    Du hast vergessen, dass man auch am Erwerbungsetat sparen kann, was Kommunen auch rege nutzen. Aber zum Glück gibt es die Standing Order, sonst sähe es noch schlimmer aus.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • es werden auch Bibliotheken geschlossen, aber meist so dass es nach außen nicht weiter auffällt.

    z.B. schließt man sehr gerne Zweigstellen und sagt, die Leute können ja in die Hauptstelle kommen. Ich wäre auf jeden Fall für so ein Gesetz.

    Aber wehe die Bibliothek gewinnt irgendwo einen Brief, dann stellen sich die Politiker, die die noch schließen wollten hin und heucheln, dass sie sehr stolz sind, so eine Einrichtung zu fördern.


    Du hast vergessen, dass man auch am Erwerbungsetat sparen kann, was Kommunen auch rege nutzen. Aber zum Glück gibt es die Standing Order, sonst sähe es noch schlimmer aus.

    Stimmt! Der Erwerbungsetat!

    Ja, der schrumpft auch kontinuierlich :(

    Und ja: Zweigstellen, Autobücherei... alles weg!

    Und ja: Kaum gibt es einen Preis stehen sie alle da und lassen sich beweihräuchern.

    Es ist schon gruselig.

    "Twelve highlander and a Piper makes a Rebellion" (Walter Scott) - Ich war schon immer für Rebellion! :P

  • Stimmt! Der Erwerbungsetat!

    Ja, der schrumpft auch kontinuierlich :(

    Und ja: Zweigstellen, Autobücherei... alles weg!

    Und ja: Kaum gibt es einen Preis stehen sie alle da und lassen sich beweihräuchern.

    Es ist schon gruselig.

    ja selbst mitgekriegt, dass mal nach Zweigstellenschließungen man wenigstens ein Bücherbus wollte und sowohl der Oberbürgermeister als auch der Kämmerer waren dagegen.

    Jahre später kommt Presse und einer von der Landesregierung tun die so als wären die immer dafür gewesen, klug in den Bücherbus zu investieren.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!