Landesarchiv Thüringen - Staatsarchiv Rudolstadt sucht FaMI (m/w/d) unbefristet, Vollzeit, E5 TV-L

  • Beim Landesarchiv Thüringen – Staatsarchiv Rudolstadt ist zum 1. Oktober 2021 eine unbefristete Stelle als

    Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

    zu besetzen.


    Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

    • Wahrnehmung des Benutzerdienstes im Lesesaal mit folgenden Aufgaben:
      • Terminmanagement,
      • Benutzerberatung und Aufsicht,
      • einfachen Recherchetätigkeiten,
      • Anfertigung von Reproduktionen (digital/Papier),
    • Ordnung und Verzeichnung von Beständen mit dem archivischen Fachinformationssystem AUGIAS bis zur Findbuchreife,
    • Überarbeitung von Verzeichnungsangaben in AUGIAS,
    • Tätigkeit im Magazindienst mit zum Teil körperlich schweren Aufgaben (Ausheben, Bereitstellen und Reponieren von Akten).

    Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

    Zwingende Anforderung an die Bewerber/-innen:

    • abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (vorzugsweise der Fachrichtung Archiv),

    Darüber hinaus wird erwartet:


    • gute Kenntnisse der archivischen Ordnungs- und Verzeichnungsgrundsätze,
    • paläografische Grundkenntnisse,
    • gute Kenntnisse zu den Arten von Archivgut und zum Umgang mit schriftlichen Archivgut,
    • Grundlagenkenntnisse des Archiv-, Datenschutz- und Verwaltungsrechts,
    • gute IT-Kenntnisse (MS Office), Erfahrung mit archivischen Fachinformationssystemen (AUGIAS) und Vorgangsbearbeitungssystemen (VIS),
    • gute Kenntnisse der allgemeinen thüringischen Landesgeschichte und zur Archivlandschaft Thüringens,
    • Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie Belastbarkeit,
    • sicheres und serviceorientiertes Kommunikationsverhalten auch in Konfliktsituationen.


    Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E 5 TV-L.

    Das Landesarchiv Thüringen gewährleistet die berufliche Gleichstellung der Geschlechter nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Daher werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bei Vorliegen einer Unterrepräsen-tanz Bewerber des entsprechenden Geschlechts bevorzugt.

    Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Im Landesarchiv Thüringen besteht gleitende Arbeitszeit.


    Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum

    22. August 2021 an:


    Landesarchiv Thüringen

    Gemeinsame Verwaltung

    Marstallstraße 2

    99423 Weimar


    Elektronische Bewerbungen laden Sie bitte als ein pdf-Dokument unter folgendem Link hoch: Thüringer Datenaustauschplattform . Als Passwort verwenden Sie bitte: FaMI_RU_2021.

    Aus Kostengründen wird gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie oder per E-Mail einzureichen. Nicht berücksichtigte Bewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Sollten Sie dennoch die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend

    frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

    Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.


    Eintrag in der Thüringer Stellenbörse

  • AbbyGuard

    Hat den Titel des Themas von „Staatsarchiv Rudolstadt sucht FaMI (m/w/d) unbefristet, Vollzeit, E5“ zu „Landesarchiv Thüringen - Staatsarchiv Rudolstadt sucht FaMI (m/w/d) unbefristet, Vollzeit, E5 TV-L“ geändert.