Horror-Tagebuch vom Nutzersaaltresen

  • Dienstag Morgen.
    Ein Herr, vorher angemeldet, die [lexicon]Akten[/lexicon] bereitgelegt muss den Antrag zur [lexicon]Benutzung[/lexicon] ausfüllen.
    Die Anmeldung läuft reibungslos ab. Bis der Nutzer stutzt und sich die Benutzersaalverordnung nochmals durchliest. Ich darf hier WIRKLICH nicht Fotografieren?! Nein. Aber wenn ich den Blitz ausschalte, kann ich doch?! *hoffnungsvoller Blick*


    Nein, auch wenn Sie den Blitz ausschalten dürfen Sie nicht fotografieren. Sie können, wenn Sie Reproduktionen haben wollen, einen Kopierauftrag erstellen. *er schaut sich die Preise an* Ach, so teuer? Kann man da nicht was machen?
    *schaut mich treuherzig an und ich bin schon leicht genervt aber dennoch belustigt* Nein, das sind festgesetzte Preise,
    da es ein aktenschonendes Kopierverfahren ist..... usw usw. *erklär ich ihm alles, hoch wie breit*
    Achso. Na dann werde ich mir erstmal die [lexicon]Akten[/lexicon] anschauen. *spricht er und geht zum Tisch*
    *nach einer Weile kommt er mit einem einzelnen Blatt aus 'nem Leitzordner freudestrahlend auf mich zu*
    Die Seite möchte ich gern kopiert haben.


    *mir wird heiß und kalt, während ich zu seinem Arbeitsplatz schiele und sehe, dass ALLE Leitzordner zugeklappt sind*
    Sie haben die Stelle, aus der Sie die Seite genommen haben, mit einem Zettel markiert?!
    *er, immernoch freudestrahlend* Muss man das? Ich hätte gern diese Seite hier kopiert, der Brief ist so interessant und wichtig für meine Arbeit.
    *ich reiße mich zusammen, nicht hysterisch zu klingen und bitte den Herrn, doch die Akte zu mir zu bringen* ....


    --> Zum Glück waren die Seiten zwar schwach, aber lesbar mit Bleistift paginiert ...


    Meinen Schockzustand könnt ihr trotzdem verstehen?


    :baby:

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

Teilen

Kommentare 10

  • *hehe*
    Das ist schön :D
    Freut mich, dass ich Dir das nochmal bestätigen konnte :D
  • Juhu!
    Dann war ich also richtig =)
    Wirklich was gelernt die letzten drei Jahre...mein Archivlehrer wäre stolz auf mich ;)
  • Ahhh. So meinntest Du das *gg*
    Ja, das stimmt. Das ganze nennt sich Korrespondenz, mit den Briefen ^^ Hätte der nette Herr nicht mehr gewusst, welcher Ordner das war, hätten wir wirklich ALLES durchgucken müssen, damit es wieder da hinkommt, wo es hingehört. Also, der zuständige Archivar, der den BEstand betreut, hätte das tun müen, wenn der Nutzer keine Ahnung hätte. Deswegen ist es ja auch so wichtig, die Akten, die zur Benutzung frei sind, schnellstmöglich durchzupaginieren. *nick* :D

    *lach* Hatte nur Manfred als Beispiel angegeben. Sind ganz normale Stehordner zum abheften und die meisten, die ich gerade so beim Wickel habe, sind von Leitz xD
  • Ich hab das furchtbare Talent mich wohl kompliziert auszudrücken O.o
    Ich meinte damit, dass wenn man doch ein Geschäft hat (oder Fall - wie nennt ihr das schon wieder) wo A mit B korrespondiert und wenn man aus dieser Korrespondenz einfach wahllos einen Brief rausnimmt, dass dieser Brief ohne die vorher gegangene Korrespondenz (und die Korrespondenz, die auf diesen Brief folgt) keinen Sachzusammenhang hat. Man weiss ja dann nicht mehr wo man ihn einordnen soll oder? Ich meine, er hat ja keinen "Wert" mehr wenn Zbsp darin heisst: "Laut Vereinbarung von vorderen Brief blablab" wenn du nicht weisst wo der vordere Brief ist. Ausser du guckst natürlich den ganzen Ordner durch bist du eine Stelle findest wo du denkst der Brief könnte aufgrund Inhalt und Datum hin gehören. Das meinte ich.

    Manfredordner? Wir haben nur Bundesordner und die sind richtig häääässlich! (Meiner Meinung nach)
  • Alsoo...
    Er hat ja "nur" ein Blatt rausgenommen und dadurch ist der Zusammenhang nicht auseinandergerissen. Ich weis gerade nicht wie Du das meinst, mit dem eine Akte ohne andere Akte = kein Zusammenhang mehr. *drop*
    Du kannst mir auch gern eine Nachricht schreiben und erklären :D Ich veruch es Dir zu beantworten :D

    Leitz ist eine Firma für Büromaterial ^^ Stellen das her ;)
    Hätte auch Manfredordner heissen koennen :D
  • Oh Mann!
    Das klingt übel...vor allem hat die Akte ja ohne andere Akten den Zusammenhang verloren und ist soher gesehen wertlos (richitg? Habe ich etwa etwas gelernt im Archivunterricht??)

    Ehm ich weiss...das muss komisch klingen...aber was sind Leitzordner?
  • Danke Bella.
    Ich habe am Donnerstag zum Glück nur wenig mit dem zu tun und da hat der auch erstmal "nur" Bücher. Wer weis, was er mit denen anstellt *bibber*
  • Oje, du Arme! :/
    Ich wär erst einmal fertig mit den Nerven gewesen...
    Hoffentlich bist du nicht da, wenn er vorbei kommt.
    *dich umarm*
  • Wenn ich DAS nur wüsste...
    Vieleicht tu ich das doch. Die nennen sich: " Prof. Dr. "
    Das Schlimme ist, er will wieder hier her kommen, ... *seufz*
  • Jawoll..that's life!!!!

    Wo kommen diese Menschen (ohne jegliches logisches Denken) nur immer her?