Frage zu Findhilfsmitteln

  • Hallo!
    Ich halte heute einen Vortrag bei mir auf Arbeit über mein Praktikum im Stadtarchiv. Leider habe ich vergessen was es für Findhilfsmittel im Archiv gibt! Kann mir jemand diese Frage beantworten? ich weiß es gibt findbücher und findkarteien aber was gab es denn noch? Wäre echt lieb, wenn mir jemand schnell helfen könnt!
    Danke!

  • bin zwar aus einer BIB, aber habe gerade die "praktische Archivkunde" vor mir liegen.
    Wie wäre es noch mit:
    Aktenpläne, Aktenverzeichnisse, Archivführer, Beständeübersichten, Register


    es gibt auch viele Archive mit Online-Datenbanken ...


    naja, mehr weiß ich auch nicht


    Gruß
    merla

  • oh das ist echt lieb, dass du mir so schnell helfen konntest und das reicht auch schon! wo ich es gelesen habe ist es mir auch wieder eingefallen! :kopfklatsch: vielen vielen dank

  • Mehr als merla geschrieben hat, fällt mir auch nicht mehr ein
    ah doch
    Abgabelisten bzw. Abgabeverzeichnisse
    Aussonderungslisten


    Gruß


    daniel

    Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst.

    Einmal editiert, zuletzt von Schdane ()

  • Also bei den Aktenplänen und Verzeichnissen bringt das nur was wenn die Akten auch nach den Plänen archiviert wurden.


    Ansonsten würde ich mal sagen das Findbuch ist eine gute Hilfe.


    Hm zu den Abgabelisten, bringt auch nur was wenn die gesamten Akten archiviert werden. Im Endeffekt entscheidet der Archivar ob er alle Akten die auf der Abgabeliste stehen auch archiviert und nicht kassiert.