Landtagabgeordneter der Piraten klagt gegen das Mahnverfahren der Stadtbücherei Hamm

  • Siehe hier:
    Hammer Landtags-Pirat Robert Stein: Mahn-Praxis der Stadtbücherei "unmenschlich" - Stadt Hamm - Hamm - Lokales - wa.de



    Meine Meinung:
    Der gute Mann soll mal nach Bayern reisen und dort in der Unibib ausleihen.
    Da decken die 8,70 Euro grad mal die erste Mahnung. Ich kann nicht anders fragen als: haben die guten Politiker nichts besseres zu tun?

  • Ich finde es krass. Herr Stein soll den Ball flach halten. In fast jeder Bibl. wird im Wochenturnus gemahnt und es hat sich bisher noch kein Mensch beschwert.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)


  • Ähhhhmmmmm.... da muss ich dir aber deutlich widersprechen, es beschweren sich ständig Leute darüber!


    Über die Gebühren ja. Aber nicht über die Mahninterwalle. Zumindestens habe ich das noch nicht erlebt, dass sich Leute über Mahninterwalle beschwert haben, aber Gemotze über Gebühren gibt es doch im Minutentakt.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Versucht zu klagen haben schon viele.
    Aber kein Anwalt will das machen, weil es aufgrund der gesetzlichen Regelungen absolute verschwendete Zeit ist.
    Dazu gibts mehrere Prädenzfälle, also bitte.


    Deswegen maulen sie ja nur noch in der Bib rum. Hatte auch letztendes eine am Telefon....
    müsst ihr euch eigentlich auch immer gegen die Mahngebühren der ansässigen Stadtbib wehren, dass die soooo viel günstiger sind?
    Die verlangt 25 Cent pro Tag und Medium, wir in der ersten Mahnung (die ersten 10 Tage) 2 Euro. Also bei uns motzen sie wegen den Intervallen andauerend.
    Ach, Leute wir sind sowieso böse. Wir schröpfen ja schon durch unsere alleinige Anwesenheit die Benutzer und sei es nur psychisch :P

  • Also in meiner Ausbildungsbib waren die Mahngebühren günstiger als die Säumnisgebühren (+Mahngebühren) in der Stadtbib, also nein, musste ich nicht :) in meiner jetzigen gibts gar keine...

    "Der Tod verkörpert nicht das Gegenteil des Lebens, sondern ist ein Bestandteil desselben."


    (Haruki Murakami, Naokos Lächeln)

  • Musste ich auch nicht.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Gerade die Kommentare aus Forumoeb so durchgelesen.


    Zitat

    Donato Biblione
    der eigenen Bibliotheksethik und wird andererseits dem
    moralischen Dilemma zwischen Kosten und Nutzen des Mahnverfahrens


    Was ist den eure Bibliothekethik? Bzw. was meint die Frau/Herr eigentlich? :)

    "Ein Toter braucht keine Blumen mehr. Ob er zusammengetreten und in die Mülltonne gesteckt wird, oder in einen goldenen Sarg. Das ist für einen Toten ohne jede Bedeutung. Durch Blumen wollen nur die Hinterbliebenen getröstet werden." -Sudou

    2 Mal editiert, zuletzt von Edric Saar ()

  • Eine Sie? Ich dachte er sei ein Er.
    Ich denke mal er oder sie meinte damit, dass es für eine kulturelle Instution falsch ist Geld zu verlangen, da Bildung und Kultur offen sein soll für alle.
    Aber um auf deine Frage zurück zu kommen: meine Bibliotheksethik besteht aus Gleichbehandlung aller, freier Zugang zu Wissen etc.
    Ich verstehe es ja - ich befürworte es ja auch! - dass man für einkommensschwächere Familie bis hin zu Personen welche ALG II beziehen die Jahresgebühr senkt oder ganz weglässt. Das ist für "Ethik" und der Zugang zu freien Bildung. Aber bei Mahnungen habe ich da kein Verständnis für. Jeder kann es zurückgeben, sollte er sich nicht im Stande sehen das Buch zu verlängern oder neu auszuleihen. Diese Kosten KANN man steuern und ebenso wird dann zur Kasse gebeten, wenn mans einfach vertödelt. Wobei ich auch für humane Mahnkosten bin; was da der bayerische Staat in seinen Bibliotheken treibt finde ich schon sehr Abzocke. Aber 8,70 Euro für die dritte Mahnung? Absoult nicht unmenschlich. Ich habe den Verdacht der gute Mann wollte Schlagzeilen und hat sie auch gekriegt. Viel Spass mit der Fortsetzung.

  • Aber um auf deine Frage zurück zu kommen: meine Bibliotheksethik besteht aus Gleichbehandlung aller, freier Zugang zu Wissen etc.
    Ich verstehe es ja - ich befürworte es ja auch! - dass man für einkommensschwächere Familie bis hin zu Personen welche ALG II beziehen die Jahresgebühr senkt oder ganz weglässt. Das ist für "Ethik" und der Zugang zu freien Bildung. Aber bei Mahnungen habe ich da kein Verständnis für. Jeder kann es zurückgeben, sollte er sich nicht im Stande sehen das Buch zu verlängern oder neu auszuleihen. Diese Kosten KANN man steuern und ebenso wird dann zur Kasse gebeten, wenn mans einfach vertödelt. Wobei ich auch für humane Mahnkosten bin;

    Genau so haben meine beiden Kolleginnen und ich vorhin auch argumentiert.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)