Bibliotheksordnung / Benutzungsordnung

  • Hallo Leute,


    wir haben kürzlich festgestellt, dass unsere Bibliothek gar keine Bibliotheksordnung bzw. Benutzungsordnung hat. Nachdem wir eine Bibliothek vom Bund sind und auch keine öffentliche Bibliothek, gilt für uns auch die ABOB nicht.


    Ich hab jetzt die Aufgabe bekommen, einen Entwurf für eine Benutzungsordnung zu erstellen. Aber ich hab keine Ahnung, wie man an sowas rangeht. Für Tipps, Anregungen oder sogar Beispiele anderer Ordnungen wäre ich dankbar.

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • Wobei ich es schon bedenklich finde, wenn man keine hat... Jede Bibliothek hat ja Regeln. Aber wenn die nirgends schriftlich festgehalten sind, sind die ja nutzlos. Man kann nicht mal einem Nutzer, der sich aufführt das Geschreibsel unter die Nase halten und auf den entsprechenden Paragraphen zeigen a la: "Hier! Hier steht, dass sie in den Büchern keine Anstreichungen machen dürfen! Können Sie lesen?"

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • Was bitte ist ABOB?

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Also Eva! Schäm Dich dass Du das nicht weißt :P Dabei gilt die doch in der UB Regensburg auch.

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • OK. Danke, Kirsten. :sentimental: Susi :D


    EDIT: Orientier dich doch an der ABOB und ändere sie entsprechend für euch ab. Ich habe das bei einer Schulübung in Calw auch so gemacht.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Darf man so eine Benutzungsordnung denn einfach abändern? Musst die nicht rechtlich abgesegnet werden?
    Ich glaube nicht, dass es rechtens ist, sie einfach zu "klauen"... Urheberrecht?
    Bei uns hat es ewig gedauert, bis wir unsere geänderte Fassung durch hatten!



    Wer spricht hier von klauen :D ich denke Eva meint eher kreatives abändern.


    Benutzungordnungen enthalten allgemeine Paragraphen und so Zeug sicher kann man sie einfach übernehmen. Das man in einer Bibliothek keine Cola trinken darf gibts schließlich überall.

    "Ein Toter braucht keine Blumen mehr. Ob er zusammengetreten und in die Mülltonne gesteckt wird, oder in einen goldenen Sarg. Das ist für einen Toten ohne jede Bedeutung. Durch Blumen wollen nur die Hinterbliebenen getröstet werden." -Sudou

  • Ich arbeite auch beim Bund.. soll ich dir unsere Benutzungsordung mal schicken?

  • Abändern im Sinne von Paragrafen weglassen und notwendige für die Einrichtung hinzufügen. Das die natürlich abgesegnet werden muss, ist klar. ;) Und Chris: Richtig. Jeder hat ja auch seinen eigenen Schreibstil.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • @Donkey: Oh ja, das wäre echt spitzenmäßig!!! :) Ich schreib Dir meine Mailadresse per PN.


    Bella: Ich soll ja erstmal nur einen Entwurf machen. Eins zu eins kann ich das eh nicht übernehmen. Muss es ja auf unsere speziellen Bedürfnisse abändern. Absegnen und einführen muss es dann der Bibliotheksleiter. Das darf ich natürlich nicht alleine. In wieweit er da noch juristische Unterstützung braucht, weiß ich nicht. Aber einen Juristen herzubekommen dürfte ja bei uns nicht wirklich ein Problem sein :D

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)