Smalltalk

  • Ich finds schon ziemlich abartig, dass es solche Videos überhaupt gibt. Ich meine, HALLO! In so einer Situation rufe ich doch den Notarzt und kümmer mich um den Verletzten und hab weder Zeit noch Nerven um das ganze auf Video aufzunehmen! :nichtzufassen:
    Solche Idioten könnte ich echt :hauen: SOWAS IST ÜBERHAUPT NICHT WITZIG!!! :boese:


    *nick, zustimm, unterschreib* Ich find so etwas total unmenschlich und abartig. -.-


    @ Brina: O___O Wie kann man nur?! Wie krank ist das bitte? Und was soll daran so komisch sein?! X(

  • uraggh! ist das ekelig! wie kann man sowas filmen? und wie kann man sich sowas anschauen???

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • AAAAH!
    Ja, ich weiss. Ich sollte mich nicht aufregen.
    Aber das ist doch bescheuert.
    Suchbare Felder sollte man doch nutzen...und NICHT verstümmeln!!


    befami, die verbindlichen Abkürzungen gibt es eigentlich nur aus einem Grund: Früher, als es die EDV noch nicht gab, musste der ganze Schmarrn ja auf eine Katalogkarte passen. Und ohne die Abkürzungen hätte man die Titelaufnahmen in einigen Fällen vermutlich gar nicht auf eine Karte getippt gekriegt. Dass im Zeitalter der EDV, wo man ja auch unendlich viel Platz in den einzelnen Kategorien hat, immer noch weiterhin die Abkürzungen genutzt werden, halte ich für absolut überflüssig *dir zustimm* Aber eigentlich müssen Abkürzungen auch ausgeschrieben als zusätzliches Stichwort im Datensatz vorkommen, damit man unter beiden Aspekten suchen kann.


    Schneewittchen: Was haben die denn für einen besch*** Katalog??? Trunkiert das Teil die Begriffe nicht von alleine? Den Titel kann man schon komplett eingeben, aber man muss halt die Artikel am Anfang eines Titels weglassen, da diese bei der Suche nicht berücksichtigt werden - wenn der OPAC von guter Qualität ist... ich hab auch schon sachen erlebt (besonders bei meinem ehemaligen Arbeitgeber) - mann, mann, mann! Der Katalog war so dermaßen schlecht, da is mir nix mehr eingefallen

  • BOAH! Wie gut dass ich noch nichts gegessen hab' oO


    *ekel*




    @ Schattenwesen:
    Trunkieren ging bei denen noch nicht mal und der Titel war ohne Artikel *grins* So viel ist mir auch noch von der Ausbildung im Gedächtnis geblieben ;) *kicher*

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • Manche OPACs sind echt komisch und verwirren den Nutzer nur unnötig... ich find z.B. den OPAC der hiesigen Stadtbibl. doof... man muss beispielsweise 3 Mal klicken, damit man sieht, ob das Medium ausgeliehen ist. Ich fände hier eine Einschränkung nach verfügbaren Medien ganz sinnvoll... :/
    Ich war letzthins im SBL-Unterricht (wir haben grad zufällig Thema OPAC momentan) so fasziniert vom OPAC von der ZBMed... ^^ Hatte z.B. auch mehrere Indexe, eine Merkliste und eine Suchhistorie.

    When all else fails
    Remember
    Always
    The open road

    (Patrick Wolf)

  • Okay, ich kenn nicht so viele OPACs. Aber wenigstens zwei unterschiedliche. Somit kann ich sagen, dass ich den von den Bücherhallen Hamburg nicht mag. Ich finde den irgendwie so... Kompliziert. Okay, das ist nicht das richtige Wort... Ich find ihn umständlich. Ich mag unseren Katalog viel lieber. Den find ich irgendwie übersichtlicher und einfacher zu handhaben.
    Aber vermutlich ist das alles auch nur eine Sache der Gewöhnung.^^

  • Was denn heute los ? oO
    Ich bin noch bis 19.oo UHr hier und es ist tote Hose oO *schmoll*
    Kann es kaum erwarte Heim u kommen und nach meinem Schatz (Hamsti) zu gucken x___X

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • @ Schneewittchen: Also bei uns war heute Semesteranfang und deswegen bin ich zu nix gekommen. x__X Nach der Arbeit bin ich dann noch zu meiner Mum und meiner Oma, da ich Hosen anpassen lassen musste und die neue Couch meiner Mum begutachten wollte.^^
    War erst um 20h zu Hause. o.o


    @ GaRReTT2k: Hä? Wieso ziehst du den Hut? :verwirrt:

  • ach ja, die schweizer habens schon kompliziert... aber wie ist das denn, du arbeitest und wohnst ja jetzt in deutschland, musst du dann nicht auch die staatsbürgerschaft beantragen?

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • @ Schneewittchen: Also bei uns war heute Semesteranfang und deswegen bin ich zu nix gekommen. x__X Nach der Arbeit bin ich dann noch zu meiner Mum und meiner Oma, da ich Hosen anpassen lassen musste und die neue Couch meiner Mum begutachten wollte.^^
    War erst um 20h zu Hause. o.o


    @ GaRReTT2k: Hä? Wieso ziehst du den Hut? :verwirrt:

    weiß nicht, ich ziehe gerne den Hut :blume:

  • Schneewittchen
    Was ist das Reiseamt?
    Noch nie gehört...also das Auswärtige Amt von Deutschland gibt Reisehinweise ab, aber die gelten ja für EU Bürger...bin ich ja ned. Es gibt schon Seiten im Internet, aber die widersprechen sich da....und dass sind oft keine offziellen Seiten...des ist eben blöd.


    @Mela
    Nein, nicht automatisch. Da würde ja die Bevölkerung von Deutschland explodieren, wenn alle die hier arbeiten und wohnen gleich automatisch eingebürgert werden. Komischerweise werde ich dass noch oft gefragt. Ich hab hier erstmal eine Aufenthaltserlaubnis von 5 Jahren. Wenn ich jetzt 5 Jahre brav hier in Deutschland bin, meinen Unterhalt aufbringe, kriege ich nach 5 Jahren die Dauererlaubnis. Nach 8 Jahren dürfte ich dann einen Antrag für die deutsche Bürgerschaft einreichen. (Verlier damit auch nicht mein Schweizer Pass, das find ich super) Allerdings hat das Ganze auch Nachtteile: Ich habe kein Anrecht auf Sozialgeld, bis die Dauerenthalterlaubnis habe. Beim Arbeitlosengeld ist auch so, ich zahl ja da ein, muss aber 3 Jahre eingezahlt haben um Anrecht darauf zu haben. Wenn also meine Stelle hier im Juli 2012 auslaufen würde und ich arbeitslos werden würde - was ich ja schwer nicht hoffe - muss ich mich zwar bei der Arbeitsagentur als arbeitlos melden (musste ja diesen Wisch dazu unterschreiben) kriege aber kein Geld von denen. Auch nen Witz nee? Und dann muss ich innerhalb einem halben Jahr einen neuen Job haben, sonst muss ich gehen. Aber wie willst du dich ein halbes Jahr finanzieren wenn du kein Einkommen hast? :( Für EU-Bürger ist das anders: Wenn die hier gearbeitet haben, kriegen sie Arbeitslosengeld.


    Edit: Hab das mit dem Arbeitlosengeld nochmal gegoogelt (hatte die Info ja mal Mooonate zuvor irgendwo beiläufig gelesen) und kann sein, dass ich schon Arbeitlosengeld kriege. Mal gucken...aber ich darf ja sowieso nur max. ein halbes Jahr bleiben, ha. Die EUaner natürlich länger.
    Aber egal. Ich "will" ja nicht arbeitslos werden

  • *hüstel*
    Sorry ich meinte Reisebüro ^^
    Die sollten sich mit solchen Dingen eigentlich auch auskennen ^^
    Hier war nur grad vom Amt die Rede und ich übernahm das einfach xDD

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • Das ist doch KRANK oO
    Andere kommen sonst wo her, arbeiten nicht,m beziehen sozialhilfe und sost was und ehrliche Leute werden abgezockt und bekommen dann so gut wie nix und dürfen noch nicht mal bleiben, obwoh sie sich bemühen oO *aufreg*

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • Also soweit ich das jetzt mal nachgelesen hab, brauchst du einen Reisepass, da die Schweiz nicht in der EU ist und Irland nicht im Schengener Abkommen. Aus EU-Ländern kannst du mit Perso nach Irland einreisen, aber als Schweizerin brauchst du sicher den Reisepass...

    Es gibt viele schreckliche Anblicke im Multiversum. Doch für eine Seele, die an den subtilen Rhythmus einer Bibliothek gewöhnt ist, existiert kein schrecklicherer Anblick als ein Loch dort, wo sich eigentlich ein Buch befinden sollte.