Smalltalk

  • ""Das Buch wird alle überleben, die es heute zu Grabe tragen" "(Guido Westerwelle zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse)


    DAS sind doch mal WAHRE Worte *grins*

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • Bella: Westerwelle meinte wohl, dass es das Buch noch geben wird, wenn alle Computerfreaks, die heute das baldige Ende des gedruckten Buches prophezeien (aufgrund von E-Books z.B.), schon lange tot sind.
    Alle Klarheiten beseitigt? ;)

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • @ Susi: :kopfklatsch: Oh, natürlich... Vielen Dank! Manchmal hat man echt ein Brett vor'm Kopp... (Vor allem ich. :D) Da kann ich ihm aber wirklich nur zustimmen! Das seh ich auch so. ^^


    EDIT: *lach* Okay, ich war wohl nicht die einzige Person, die das nicht verstanden hat... *zu Brina schiel* Ich find eBooks auch doof... :red: Wobei die ja echt praktisch für Studenten sind, da die Fachbücher und Lehrbücher echt sauteuer sind. Aber ich hab die richtigen Bücher viel lieber... Mag das gar net, Geschichten aufn Bildschirm zu lesen. ö.ö

  • Bella:
    Ja das kenn ich nur zu gut..die Sache mit dem Brett vorm Kopf xD


    Ne da kriegt man ja noch viel schneller Quadrataugen & vor allem schlechte Augen.
    Nichts gegen richtige Bücher, die so gut riechen wenn sie ganz neu sind :-)
    Das mit den Studenten kann ich nachvollziehen..aber dann bitte nur dafür & ansonsten richtige Bücher !! ^^




    Sooo ich bin dann mal weg in den Feierabend..bis moin :blume:

  • Ich hoffe, ich werde jetzt nicht gesteinigt, aber für eine längere Urlaubsreise könnte ich mir so einen E-Book-Reader schon gut vorstellen. Dann bräuchte ich nicht schon fast einen extra Koffer um massenhaft Urlaubslektüre mitzuschleppen... :blume:


    Aber nicht dass wir uns falsch verstehen: Ich LIEBE gedruckte Bücher!!! Etwas schöneres gibt es nicht, als sich mit einem spannenden Buch in den Sessel zu kuscheln, das weiche Papier unter den Fingern, das sanfte Rascheln beim Umblättern und der wunderbare Duft von Papier und Druckerschwärze... :love:


    EDIT: Noch 3 Stunden! :schreien: Ich will nach Hause! :zicke:

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • das nenne ich mal ein zitat! aber, susi, ich steinige dich nicht. für den urlaub und für studienrecherechen ist ebook schon ganz praktisch. nur im alltäglichen leben hätte ichs nicht so gerne, da hab ich auch lieber ein richtiges!

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • @Susi: Das hast du aber schön gesagt :)


    Bei uns in einem Möbelhaus um die Ecke bekommen man jetzt wenn man eine Couch im Wert von1.000€ kauft ein iPad gratis dazu, auf den Dingern kann man ja auch Bücher lesen, right?!^^

  • Bücher nur aus Papier! Schluss aus :D


    Ebooks sind viiiiiiiiiiiiiiiiiel zu winzig und es strenget viel mehr an. Gerade im Urlaub will ich mich entspannen und nicht auf ein flimmerndes Etwas starren, wovon ich nach 10 Minuten Kopfweh bekomme *nick*


    Soo, meine Meinung zum iiiihbook xD ;)

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • Also privat würde ich so ein Ding nie im Leben wollen, aber wenn ich dran denk, dass ich für die Uni zig Wälzer brauch, hätt ich nix dagegen. Will mir schließlich meinen Rücken net noch mehr kaputt machen.

    Es gibt viele schreckliche Anblicke im Multiversum. Doch für eine Seele, die an den subtilen Rhythmus einer Bibliothek gewöhnt ist, existiert kein schrecklicherer Anblick als ein Loch dort, wo sich eigentlich ein Buch befinden sollte.

  • Also privat würde ich so ein Ding nie im Leben wollen, aber wenn ich dran denk, dass ich für die Uni zig Wälzer brauch, hätt ich nix dagegen. Will mir schließlich meinen Rücken net noch mehr kaputt machen.

    Da würde ich mir aber lieber den klein Acer schnappen, als 'nen ebook. Weis ja was Du meinst mit dem schleppen ^^

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • @ Brina:
    Hmm... Irgendwie sind wir uns in einigen Sachen ähnlich, wie? XD


    *nick* Ich merk das, wenn ich aufn Laptop mal eine Geschichte lesen will... Es passiert viel, viel leichter, dass meine Augen anfangen zu brennen. Und dass die Zeilen mir vor den Augen verschwimmen.. Seltsamerweise nicht, wenn ich schreibe. o.o


    @ Schneewittchen, Britta + Brina: Ich bin genau eurer Meinung. Ich kauf mir so ein Ding bestimmt net. (obwohl ich die Studenten wirklich verstehen kann) Da schlepp ich lieber Bücher in meiner Reisetasche mit (hab ja eh keine kleinere ;)) und les in einem schöööööönen Buch. *__* Kein Augenbrennen und ein schönes Buch mit Seiten zum Umblättern in Händen... Hach, herrlich. Die Fahrt von Mannheim nach Hamburg hab ich fast nur so verbracht... *g*


  • Schneewittchen: den hab ich ja, aber für den müsste ich 1. ein Netzteil mit rumschleppen, da der Akku auch nicht ewig hält und 2. bräuchte ich immer noch ein externes Speichermedium, da die Festplatte das nicht packen würde... Außerdem ist das auch schwerer.

    Es gibt viele schreckliche Anblicke im Multiversum. Doch für eine Seele, die an den subtilen Rhythmus einer Bibliothek gewöhnt ist, existiert kein schrecklicherer Anblick als ein Loch dort, wo sich eigentlich ein Buch befinden sollte.

  • @ Bella
    Bei mir ist es auch so, wenn ich längere Zeit schreibe. Auch wenn die Bildschirme schon viel viel besser konzipiert sind, hat man doch trotzdem noch so ein minimalstes Flackern und das ist schreeeckllich ^^ Finde es so gesehen sogar richtig gut, dass Daheim unser PC grad' kein Internetzugang hat. Sonst saß ich ja auch immer am MSN oder so. Bzw. Hatte ständig sowas am laufen. So find' ich es irgendwe angenehmer, nur manchmal echt lästig. Besonders wenn ich schnell mal was nachgucken will, ich hab ja keine Massen an Nachschlagewerken zu Hause. :(


    @ Susannchen


    Oh? Ist der echt "so klein" ? Das ist schade :( Dann musst Du wohl doch sowas nehmen ^^ -.-
    *knuddels*

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • Naja, son eBook hat bis zu 16 GB Speicherplatz, das Netbook "nur" 8-12 (zumindest bei mir), und netbook wiegt auch 1,2 kg, des ebook nur um die 300-400 g und akkulaufzeit ist beim NB ca. 7 Stunden (wenn man nich viel macht) und beim EB deutlich mehr... Also unsere Wissenschaftler würden laut umfrage auch EBs bevorzugen um Literatur mit auf Dienstreisen zu nehmen (unsere Direktoren machen das mittlerweile auch schon)

    Es gibt viele schreckliche Anblicke im Multiversum. Doch für eine Seele, die an den subtilen Rhythmus einer Bibliothek gewöhnt ist, existiert kein schrecklicherer Anblick als ein Loch dort, wo sich eigentlich ein Buch befinden sollte.