PC-Spiele die für die Ausleihe in Bibliotheken geeignet sind

  • Liebe Bibliotheksgemeinde,


    gerne würde ich wissen ob Ihr noch PC-Spiele in eurer Bibliothek anschafft. Es läuft eben immer mehr über das Internet, über Apps oder über die Konsole.
    Bei uns laufen allerdings die Sims-Spiele noch sehr gut und sind auch sehr beliebt.


    Meine Frage ist nun:
    Können sich mehrere Spieler mit dem Registriercode registrieren oder geht dies nur einmal und dann ist der Code gesperrt? Gibt es einen Abgleich mit dem Internet? ?(
    Inbesondere mit den Sims 3 und vorallem mit den neuen Sims 4?


    Ich würde mich über eine schnelle Antwort freuen!


    Liebe Grüße
    die_assistentin


  • Meine Frage ist nun:
    Können sich mehrere Spieler mit dem Registriercode registrieren oder geht dies nur einmal und dann ist der Code gesperrt?

    Diese Frage haben wir erst kürzlich in der Bibliotheksgruppe auf Facebook diskuttiert. Nein, das geht nur einmal. Der Code ist dann ungültig.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Ja, diese Erfahrung, dass der Registrierungscode nur einmal verwendet werden kann, musste ich auch schmerzlich machen. Nachdem ein teures, neues Sims-Spiel mit der Beschwerde zurückkam, dass der Nutzer das Spiel nicht installieren bzw. spielen kann weil das mit der Registrierung nicht klappt. :argh:


    Wie ich dann u.a. durch die FB-Gruppe erfahren habe, gilt das für alle zukünftigen Sims-Spiele und auch für viele, viele andere der großen Hersteller wie Ubisoft und EA-Games. Daher hat sich meine Bücherei dafür entschieden gar keine PC-Spiele mehr anzuschaffen. Es werden höchstens noch Sprachkurse auf CD-ROM gekauft. Abgesehen davon sind die Ausleihzahlen für die CD-ROMS eh seit Jahren stark rückläufig. Bis auf die Sims-Spiele wird kaum noch etwas entliehen. Ich habe mich nicht dazu durchgerungen, alle vorhandenen Spiele auszusondern, aber es werden keine mehr gekauft und die defekten nicht mehr ersetzt.


    Wir konzentrieren uns auf die Konsolenspiele (in unserem Fall Wii/WiiU und Nintendo 3DS). Diese werden auch sehr gut entliehen. Und man sollte auch die Nutzung der guten alten Brettspiele nicht unterschätzen ;)

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • Die Spieleserie "Die Sims" gehört ja zu Electronic Arts. EA hat da einen speziellen Spieleclient entworfen womit man Spiele über das Internet beziehen kann: www.origin.com


    Bei Orgin ist es halt auch möglich, seinen Code zu registrieren. Der Code wird dann an das Originkonto gebunden und kann nicht weiter verwendet werden. Für den Erstausleiher ist das somit im Prinzip eine tolle Sache.


    Sims 3 kann man aber ggf. auch in einem Spieleabonnement bekommen: PC-Spiel-Vollversionen herunterladen + spielen | Origin-Spiele


    Die ganze Thematik nennt sich "Digital Rights Management". Steam - www.steampowered.com - ist ein weiterer großer Anbieter und ich selbst kaufe selbst auch keine Spiele mit Verpackung mehr sondern meistens einfach nur noch die Seriennummer. Das ist wesentlich günstiger und Spiele bekommt man in Aktionen wie beispielsweise auf www.humblebundle.com ohnehin heutzutage nachgeworfen.


    Beim Humble Bundle gibt es beispielsweise die Aktion, dass man den Preis selbst festlegen kann und dann für 1 US-Dollar gleich mehrere Titel bekommen kann.

  • PC-Spiele werden für die Bücherei immer unattraktiver. Das ist leider der Trend des DRM. Meine Bücherei hat vor kurzem begonnen PS4 Spiele aufzubauen. Hierzu gab es im Vorfeld eine große Umfrageaktion in der peer group und man entschloss sich eben auf die neue Konsolengeneration aufzuspringen. Auch weil diese wahrscheinlich noch 10 Jahre halten könnte. Allerdings ist es echt schlecht hier Marktforschung zu betreiben und Empfehlungen abzugeben, da der Markt sich rasant entwickelt und Änderungen in hoher Schnelligkeit eintreten können.


    Nachdem der Trend der Bewegungsspiele vorbei ist, wird die nächste Phase wohl irgendwann VR Spiele sein. Aber das kann dauern und das Risiko für Entwickler ist noch sehr hoch.


    Kontengebundene Spiele sind der aktuelle Trend und für den Entwickler am kostengünstigsten zu produzieren.


    Was das Thema bei den Sims 3 angeht folgendes: Sims 3 lässt sich mehrmals auf verschiedenen PCs installieren. Wir haben auch Sims 3 bei uns in Angebot mit allen Erweiterungen und es läuft ohne Probleme. Hier muss nur der Hinweis bei der Ausleihe erfolgen, dass bei der Installation der Origin Client nicht heruntergeladen werden und das Spiel einfach nur installiert werden soll. Die Eingabe eines Codes bei Origin wird dann natürlich nur beim Erstausleiher funktionieren, der sich fortan über eine kostenfreie Sims 3 Kopie freuen darf.


    Wie gesagt...Hinweis beim Installieren von Die Sims 3, dass irgendwelche Updates oder Produktaktualisierungen auf keinen Fall aus dem Netz gezogen werden sollten, auch wenn das Setup dies vorschlägt. Alles ignorieren und dann klappt es auch mit der normalen Installation und der Key Eingabe im Installer.


    Jedoch empfehle ich zukünftig auch auf Konsolen zu gehen, da hier der DRM Wahn deutlich weniger zutrifft. Auch noch der kurze Hinweis, dass bei ekz Vorschläge zu PC-Spiele auch manchmal nicht auf DRM geprüft wird, deshalb sollte hier nicht blind gekauft werden, sondern sich explizit über einschlägige Seiten informiert werden.



    Grüße

  • Inklusive der Sims3-Spiele haben wir mit der Ausleihe auch keine Probleme. Erst ab Sims4 gingen die Schwierigkeiten los.

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)