Abschlussprüfung 2019

  • Katastrophe per se; ehrlich: Diverse Erfahrungen aus der Ausbildung (theoretischer Part) halten mich schon seit Jahren davon ab, berufsbegleitend zu studieren.

    Als Speerspitzenbeispiel sei eine Frage aus der ersten Klausur erwähnt, für die ich keinen einzigen Punkt bekam - im ersten Projekt jedoch gab's eben diese Fragestellung noch einmal und ich woll's halt wissen. Und lag richtig. Eine Eins für's Projekt, die erste Klausur war dennoch im Arsch.

    Spätere Klausuren bestanden dann bspw. aus großflächigen Fragethemen, die man gar nicht jeden einzelnen Aspekt anführend beantworten konnte. Bewertet wurde jedoch im Stichwortabhak-Modus, sodass der ein oder andere Furz fehlend wieder Ungemach bedeutete - auch wenn ja die Gesamtantwort Kenntnis und Wissen unterstrich.


    So könnte ich ewig weitermachen und natürlich war es in Zwischen- und (schriftlicher) Abschlussprüfung nicht viel anders.

    Es beißen sich Theorie und Praxis teils bedenklich.

  • Rowl oder wie der Freund einer Kollegin ihr erzählt hat blankes Chaos null Durchblick

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Entschuldige bitte die späte Antwort. Ich hatte so viel auf dem Teller dass ich mich nicht mehr eingeloggt habe.

    Bereich Celle/Hannover.

    “Eher werden aus intelligentem Vanillepudding bestehende Aliens die Weltherrschaft übernehmen.” - MUK

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :*

  • Also die schriftliche Prüfung habe ich mittlerweile hinter mir und auch wenn wir immer noch keine Ergebnisse haben wissen wir doch, dass der Jahrgang bestanden hat. Ich muss sagen die Fragestellungen waren teilweise wirklich murks aber definitiv besser im Gesamtbild als die Zwischenprüfung.
    Die mündliche folgt nun nächste Woche und ich bin mal gespannt wie es weiter geht. Ich hätte mir von der Berufsschule noch eher unterstützung in dem Bereich erhofft aber die Archiv Famis kommen da generell etwas kurz.
    Auch hoffe ich noch immer darauf, dass sich mal ein Grüppchen zusammentut und einen Fami Ratgeber für Archiv zusammen stellt. Dieses Handbuch was es ja gibt ist schön und gut aber bringt uns garnichts und es scheint doch eine Schwierigkeit zu sein die diversen Unterschiede der Bundesländer zu umschiffen. Gibt es da eventuell schon einen Workshop/eine Intweressentengruppe zu? Also die Bearbeitung eines solchen Ratgebers? Da findet man bestimmt auch Unterstützung von diversen Stellen.

    “Eher werden aus intelligentem Vanillepudding bestehende Aliens die Weltherrschaft übernehmen.” - MUK

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :*

  • Ne Freundin von mir ist Archiv Fami und sie meinte das Problem ist das Archiv stiefmütterlich behandelt wird


    Viel Glück für die Mündliche

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Also die schriftliche Prüfung habe ich mittlerweile hinter mir und auch wenn wir immer noch keine Ergebnisse haben wissen wir doch, dass der Jahrgang bestanden hat. Ich muss sagen die Fragestellungen waren teilweise wirklich murks aber definitiv besser im Gesamtbild als die Zwischenprüfung.
    Die mündliche folgt nun nächste Woche und ich bin mal gespannt wie es weiter geht. Ich hätte mir von der Berufsschule noch eher unterstützung in dem Bereich erhofft aber die Archiv Famis kommen da generell etwas kurz.
    Auch hoffe ich noch immer darauf, dass sich mal ein Grüppchen zusammentut und einen Fami Ratgeber für Archiv zusammen stellt. Dieses Handbuch was es ja gibt ist schön und gut aber bringt uns garnichts und es scheint doch eine Schwierigkeit zu sein die diversen Unterschiede der Bundesländer zu umschiffen. Gibt es da eventuell schon einen Workshop/eine Intweressentengruppe zu? Also die Bearbeitung eines solchen Ratgebers? Da findet man bestimmt auch Unterstützung von diversen Stellen.

    Viel Erfolg

    Ne Freundin von mir ist Archiv Fami und sie meinte das Problem ist das Archiv stiefmütterlich behandelt wird


    Viel Glück für die Mündliche

    Bestimmt weil die Anzahl an Archivazubis nicht so groß ist wie z.B. an Bibliotheksazubis

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Moin,


    ich bin mittlerweile ausgelernt, bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis und habe einen Festvertrag. Ich mache so einen Mix aus Archiv und Bibliothek und anderen Aufgaben und bisher bin ich sehr zufrieden.


    Ich kämpfe quasi tagtäglich darum, dass Archive eher in den Blick der Gemeinschaft fällt. Gerade Stadtarchive werden ja gerne von der eigenen Stadtverwaltung übersehen. Ich arbeite auch an unserem Facebook Auftritt um so den Mythos "staubiges Archiv" zu sprengen.

    “Eher werden aus intelligentem Vanillepudding bestehende Aliens die Weltherrschaft übernehmen.” - MUK

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :*

  • Moin,


    ich bin mittlerweile ausgelernt, bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis und habe einen Festvertrag. Ich mache so einen Mix aus Archiv und Bibliothek und anderen Aufgaben und bisher bin ich sehr zufrieden.


    Ich kämpfe quasi tagtäglich darum, dass Archive eher in den Blick der Gemeinschaft fällt. Gerade Stadtarchive werden ja gerne von der eigenen Stadtverwaltung übersehen. Ich arbeite auch an unserem Facebook Auftritt um so den Mythos "staubiges Archiv" zu sprengen.

    Klasse gratuliere und wenn das Stadtarchiv weg wäre wäre Geschrei groß

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

  • Klasse gratuliere und wenn das Stadtarchiv weg wäre wäre Geschrei groß

    Danke :)

    Ja eben! Gerade Stellen wie das Standesamt oder die anderen Bereiche die immer wieder unsere Hilfe brauchen.

    Ich denke mal bei den meisten Leuten fehlt das Wissen. Es glauben immer noch die meisten, dass wir in einem feuchten Keller mit flackerndem Neonlicht sitzen und Däumchen drehen. *seufz*

    “Eher werden aus intelligentem Vanillepudding bestehende Aliens die Weltherrschaft übernehmen.” - MUK

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :*

  • Danke :)

    Ja eben! Gerade Stellen wie das Standesamt oder die anderen Bereiche die immer wieder unsere Hilfe brauchen.

    Ich denke mal bei den meisten Leuten fehlt das Wissen. Es glauben immer noch die meisten, dass wir in einem feuchten Keller mit flackerndem Neonlicht sitzen und Däumchen drehen. *seufz*

    Meine Archiv Praktikum Chefin hat erzählt in Brandenburg ist Mal ein bigamist aufgeflogen wegen einem Archiv Mitarbeiter der sich gewundert hatte warum derselbe Mann in zwei Urkunden stand aber nicht geschieden war und Ehe nicht annulliert und Frauen am Leben .


    Von daher man braucht Archiv unbedingt

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Moonshine ()

  • Danke :)

    Ja eben! Gerade Stellen wie das Standesamt oder die anderen Bereiche die immer wieder unsere Hilfe brauchen.

    Ich denke mal bei den meisten Leuten fehlt das Wissen. Es glauben immer noch die meisten, dass wir in einem feuchten Keller mit flackerndem Neonlicht sitzen und Däumchen drehen. *seufz*

    Mit dem Klischee wurde gleich im Archivpraktikum aufgeräumt. Die Archivmagazine waren sehr gut klimatisiert und auch der Lesesaal war hell mit vielen Fenstern, einem neuen Tisch, bequemen Stühlen.. die Ahnenforscher und Historiker sahen nicht so aus als wäre denen die Umgebung unangenehm.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • Meine Archiv Praktikum Chefin hat erzählt in Brandenburg ist Mal ein bigamist aufgeflogen wegen einem Archiv Mitarbeiter der sich gewundert hatte warum derselbe Mann in zwei Urkunden stand aber nicht geschieden war und Ehe nicht annulliert und Frauen am Leben .


    Von daher man braucht Archiv unbedingt

    unbedingt. Egal welche Geschichtsdoku ich gucke, häufig sieht man da die Leute mit Archivalien.

    ist immer ganz interessant. Auch wenn dann Schriftpsychologen so alte Briefe analysieren und anhand der Handschrift dann sagen, was die historischen Personen zu den Zeitpunkt für ein Selbstbewusstsein oder Angst hatten, hoch interessant. Bin daher allein für die Geschichtsforschung auf jeden Fall für Archive.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!

  • unbedingt. Egal welche Geschichtsdoku ich gucke, häufig sieht man da die Leute mit Archivalien.

    ist immer ganz interessant. Auch wenn dann Schriftpsychologen so alte Briefe analysieren und anhand der Handschrift dann sagen, was die historischen Personen zu den Zeitpunkt für ein Selbstbewusstsein oder Angst hatten, hoch interessant. Bin daher allein für die Geschichtsforschung auf jeden Fall für Archive.

    Als Historiker muss ich ein paar Dinge anmerken. Geschichtsdokumentationen sind größtenteils im Hinblick auf historische Authentizität schlecht gemacht (Terra X und Konsorten als Negativbeispiel). Nicht alles glauben, was da sogenannte Experten behaupten. Generell hinterfragen (1. Stunde Proseminar). Sogenannte Schriftpsychologie, Graphologie ist Humbug. Ist weder wissenschaftlich belegt, noch lässt sich das empirisch nachweisen. Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Handschrift und Persönlichkeit. Das ist Pseudowissenschaft. Da kann man auch gleich an potenzierte weiße Kügelchen glauben. Im Übrigen kann man eine gute historische Biografie daran erkennen, dass Emotionen und Gedanken nicht vorkommen. Das kann keiner wissen. "Und Napoleon spürte einen schmerzhaften Stich in seiner Brust, als er seine Alte Garde fallen sah." Sowas ist unseriös. Und zum Thema Ahnenforscher*innen (edit). Tja, da haben "die" Archivar*innen eine klare Meinung zu. Reicht von Kopfschütteln bis Belustigung. So, ich gehe zurück in meinen Elfenbeinturm. :D

    "Seid Ihr der König? Also ich habe Euch nicht gewählt".

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fulgrim ()

  • Und zum Thema Ahnenforscher*innen (edit). Tja, da haben "die" Archivar*innen eine klare Meinung zu. Reicht von Kopfschütteln bis Belustigung.

    Das ist eine allgemeine Tätigkeit von Archivmitarbeitern jeglichen Standes zum Thema Ahnenforscher.

    Was man teilweise für Fragen und Meinungen mithört erheitert mich immer wieder. Ich glaube am unterhaltsamsten finde ich Typ "es wird kein Mucks gemacht oder ich mache ganz laut und passiv-aggressiv *shhhhht*" und im selben Raum zwei angehende Ahnenforscher die sich begeistert unterhalten.

    “Eher werden aus intelligentem Vanillepudding bestehende Aliens die Weltherrschaft übernehmen.” - MUK

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :*

  • Irgendwie ist's ja schon immer schön, wenn man bzw. die präsentierten Bestände weiterhelfen können.

    Lässt man vielleicht die Technikenthusiasten außen vor, die sich ganz schön zügeln müssen, nicht rauszuhauen, dass "wir" damals (ca. 1945) hätten gewinnen müssen.

  • Irgendwie ist's ja schon immer schön, wenn man bzw. die präsentierten Bestände weiterhelfen können.

    Lässt man vielleicht die Technikenthusiasten außen vor, die sich ganz schön zügeln müssen, nicht rauszuhauen, dass "wir" damals (ca. 1945) hätten gewinnen müssen.

    Diese gibt es überall leider

    » "So do all who live to see such times but that is not for them to decide. All we have to decide is what to do with the time that is given to us."Lord of the Rings