Random Facts

  • Naja zuhause hab ich sowieso immer meine kleine Plüschtiergarde zum Knuddeln. Aber eben auf Reisen auch. Mir ist es da völlig wurscht, was meine Gastgeber oder die Zimmergenossinnen in Jugendherbergen sagen :D

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • Ich denk nicht mal darüber nach was andere darüber sagen/denken könnten. Hab auch noch nie was Negatives gehört..nur "süüüß" :D



    Ich brauche immer Lange tops die ich weit runterziehen kann, bauchfrei oder das was hochrutscht geht gar nicht. Ich zieh auch unter T-Shirts oder weitere Oberteile (Pullover, Blusen etc.) IMMER ein enges Top drunter, damit fühl ich mich viel wohler!^^

  • @Edric: im wörtlichen oder im übertragenen Sinne? ;)


    Wenn ich nervös bin, renne ich gern schreiend um Tische...


    im übertragenen Sinn ich hätte das auch anders ausdrücken können. ;)


    Hier sind die Plüschtiere ja weit verbreitet :grosseaugen: hätte ich jetzt nicht gedacht :D



    Wenn ich nervös bin, dann nerve ich irgendjemanden. Wie gestern. Da war ich auch nervös (ich wusste von vornherein, dass das Blödsinn ist. Aber nein, ich muss nervös sein!) und Chris hat es abgekriegt.


    Du darfst mich gerne nerven, dafür nerve ich dann dich :P so gleicht sich das alles wieder aus :D



    @ Edric: Ich finde schon... ^^° Hab halt keine schlanken, langen Beine sondern eher stämmige kurze.. o.o


    Mhhhn wieso müssen Beine heute lang und schlank sein, ich leb in der falschen Zeit, aber wen es dir selbst nicht gefällt ist es ja ok. :)

    "Ein Toter braucht keine Blumen mehr. Ob er zusammengetreten und in die Mülltonne gesteckt wird, oder in einen goldenen Sarg. Das ist für einen Toten ohne jede Bedeutung. Durch Blumen wollen nur die Hinterbliebenen getröstet werden." -Sudou

    Einmal editiert, zuletzt von Edric Saar ()

  • @Brina: Geht mir genauso.


    Ich hasse Flip-Flops. Ich kann die nicht tragen, weil dann immer meine Zehen aufgescheuert sind. Außerdem mag ich das schmatzende Geräusch nicht, dass die beim Gehen machen.

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • Wenn etwas voll lange geplant ist & Leute dann plötzlich sagen sie möchten doch nicht oder haben doch keine Zeit & die Planung voll übern' Haufen werfen krieg ich Agressionen.


    Das geht mir genauso, liebe Brina. ^^
    Hatte mal eine Freundin, die andauernd aufn letzten Drücker noch was umgeworfen hat.
    "Lasst uns doch zuerst das Picknick machen und dann in den Zoo!" Arghhhrrrr!
    Das Schlimme daran ist, dass solche Leute meist nicht einmal kapieren, warum man sich so aufregt. x_x
    Und wo wir gerad beim Thema sind:


    Ich rege mich viel zu schnell auf. Man traut es mir oft nicht zu - aber ich kann mächtig explodieren. Und dann schrei ich meist.

  • Ich bin sehr naiv, unschuldig und gutgläubig. Wenn mir wer die Briefmarkensammlung zeigen will freu ich mich total darauf Briefmarken zu schauen und kapiere die Metapher nicht :rolleyes:


    Das ist schmutzig, falsch und moralisch höchst verwerflich - Bin dabei!

  • Paddy mag keine Eichhörnchen?!
    Das sind neben Eulen meine LIEBLINGSTIERE!
    Patricia, wir MÜSSEN über unsere Beziehung reden!



    Ich kann keine Flipflops und Ballerinas / Mossakins (?) tragen. Bei Flipflops dreh ich fast durch, bei Ballerina ist mir innerhalb Sekunden der ganze Fuss offen. Scheint in meiner ganzen Familie verbreitet zu sein.
    Und ja, es NERVT. Ich möchte sehr gerne Ballerinas tragen, aber mein Fuss führt nen Eigenleben.

  • @Lara: Mokassins :D
    Ich hab auch mehrere paar Balerinas die ich nur tragen kann, wenn ich mir provisorisch schon mal Pflaster auf die Versen klebe :D
    Aber gut passende die nicht abquetschen, einschneiden oder Stinkefüße machen ist echt schwer xDD -.-


    Bella: Das ist ja meistens so, bei den Leuten wo man es am wenigsten erwartet :D
    Bei mir denkt auch niemand das ich so richtig losschreien kann & dann gern mal mit den Türen knalle :D :D



    Es gibt Tage wo ich ziemlich ernst bin. Da kann ich blöde Sprüche oder "Witze" nicht vertragen und werd richtig schnell pissig.

  • Ich hasse Eichhörnchen
    Wenn ich die Teile seh könnt ich schon mit dem Schuh nach ihnen werfen!
    Dann führen wir eben keine Beziehung mehr Lara, so einfach ist das ^^


    Das ist schmutzig, falsch und moralisch höchst verwerflich - Bin dabei!

  • Jetzt werden mich hier auch einige steinigen, aber:


    Ich mag keine Katzen. Also ich find sie schon süß und niedlich - von weitem, auf Bildern und so. Aber sie sind mir unheimlich. Ich kann sie nicht einschätzen und hab ein bisschen Bammel vor ihren Krallen... Deshalb könnte ich mir auch nie eine Katze zulegen.

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • in England sind Eichhörnchen eine Delikatese wollte Eva schon dazu einladen aber sie will ja nie :(


    Ich gehe nie zum Arzt nur wen ich fast am Boden krieche sehr zum Missfallen von Eva und einigen anderen :D


    sorry verbessert ;-)

    "Ein Toter braucht keine Blumen mehr. Ob er zusammengetreten und in die Mülltonne gesteckt wird, oder in einen goldenen Sarg. Das ist für einen Toten ohne jede Bedeutung. Durch Blumen wollen nur die Hinterbliebenen getröstet werden." -Sudou

    2 Mal editiert, zuletzt von Edric Saar ()

  • Chris: Du gehst nie zum "erst"? :verwirrt:

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)