Manga

  • hi ihrs,


    bin auch Mango-Fan. Voll lecker die Dinger. Mjammjammjam... :huepfen:

    Grummelfresse - nicht Mimik, sondern Lifestyle X(

  • Egal was - hauptsache bunt :D


    Naja... im Ernst... dieses Schwarz-Weiß macht mich krank!


    Deswegen les ich eigentlich nur die Manga-Versionen von den Hayao Miyazaki Filmen...


    Aber kennt ihr noch mehr Vierfarbige Mangas?

    Wer früher stirbt ist länger tot :yeeh:

  • Also mir fallen da so spontan kein ein ;) ... Aber ich mag lieber die schwarz-weiß Manga, weil .. ich weiß nicht warum ist halt so ;) Oh da fällt mir ein von Card Capture Sakura gibt auch bunte die den Anime als Grundlage haben ...

    Wenn du siehst wen einige Mädchen heiraten, weißt du wie sehr sie es hassen müssen ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen.

  • Also ich liebe~ D.Gray-Man oder Bleach und Naruto (den Manga òó nicht der Käse der auf RTL2 läuft). XXXholic hab ich auch im Schrank stehen aber am liebsten guck ich wirklich die Animes selbst aber natürlich brav auf japanisch mit englischen Untertiteln. Die neue Gundam-Serie ist toll *_* oder Code Geass falls das irgendwem etwas sagt :)

  • Die neue Gundam-Serie ist toll *_* oder Code Geass falls das irgendwem etwas sagt :)

    Du meinst sicher Gundam 00. Ich muss zugeben das war meine erste Gundam Serie die ich gesehen habe (weder Gundam Wing noch Seed habe ich mir angeschaut) und ich war echt positiv überrascht. Freu mich schon auf Oktober wenn es endlich weiter geht. Und Code Geass werde ich mir demnächst anschauen.


    Kennt jemand Soul Eater? Ist auch eine ziemlich witzige Serie?

  • Das keiner NGE erwähnt und OMG, oder hab ichs überlesen? Urushihara :cool: , CLAMP - hm, was hab ich damals noch gesammelt *grübel*. Einiges; müsste ich glatt mal gucken. Ich war ein "echter" Otaku für deutsche Verhältnisse. Animagic in Koblenz - hab ich Geld dagelassen :red: und die Kinofilme ^^.


    Angefangen hats mit Biene Maja (?), Heidi, Capt. Future, Mila, Missis Jo und ihre fröhliche Familie
    Sailormoon (dann bewusst Manga- und Animefan :rolleyes: -wie das halt so war damals) etc.


    Und wer hat nicht das Studio Ghibli einmal quergeguckt? :D


    Boah und ich hab mir damals immer die AnimaniA gekauft (die alte Version) - das war ne tolle Fachzeitschrift. Ich hab die immer noch in irgendeiner Ecke liegen.


    Und Sailor Moon Lithografien ^^... Was mach ich nur damit. Schön sind sie ja. Aber ich bin doch langsam aus dem Alter raus *lach*...

  • Eben, für Mangas und Comics ist man nie zu alt. Die älteren wie Sailor Moon sind Klassiker und Erwachsenen-Mangas gibt es schließlich auch.

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • ab und zu lese ich manga im inet, hauptsächlich schaue ich aber anime. zur zeit schaue ich zum beispiel:


    casshern sins, chaos;head, bleach, naruto, zombie-loan, clannad after story, soul eater


    hmm ja ja, das wars ^_^

  • @ Susi: Genau. Mangas für Erwachsene gibt es auch. :) Eigentlich für alle Altersgruppen... o.o


    Momentan schaue ich gar keine Animes... Läuft ja nix.^^° Und auf den Mist bei RTL2 kann ich verzichten. -.-
    Als ich allerdings krank war, da habe ich gerne Pokémon geguckt. XD Hat irgendwie Spaß gemacht. o.o
    Ich lese eher Mangas momentan. Mal schauen, wie lange das jetzt noch anhält. XD

  • Das NGE bis jetzt nur einmal genannt wurde wundert mich eigentlich. Das war meine Einstiegsdroge ;) Natürlich hatte ich vorher schon immer Serien wie Heidi, Die Biene Maja, Tao Tao... und nicht zu vergessen die langen Animenächte auf VOX.


    Meine Erste Manga Reihe war damals (vor 11 Jahren) ebenfalls NGE. Und bis heute bin ich diesem Hobby treu geblieben.
    Meine Lieblingsserien derzeit sind Hana Kimi, Loveless, Ouran High School Host Club, Fruits Basket, D.N. Angel (nach 2 Jahren Wartezeit ist jetzt sogar der 12. Band erschienen) ausserdem Bleach und die Anthologien vom "Schwarzer Turm"-Verlag sind auch immer sehr gut. Immer wieder gern lese ich auch die Serien von CLAMP. Letztens hab ich mir erst wieder "Wish" zu Gemüte geführt. Wie beim ersten mal hab ich geheult wie ein Schloßhund ;__;


    Hach ich glaub für Manga / Anime werd ich nie, NIE, NIEMALS zu alt sein :D

    Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, nicht für das was du verstehst.

  • Man ist doch eh nur so alt, wie man sich fühlt. ;) Und ich finde für Mangas wird man nie zu alt. Es gibt so viele verschiedene Mangas... Und da ist echt für jeden was dabei - auch für Erwachsene. :)
    Ich selber hab ja mit Pokémon angefangen. XD
    Und mein erster Manga war Dragonball. :)
    Desweiteren hab ich noch Inu Yasha (<-- da muss ich unbedingt weiter lesen oO), Fullmoon wo sagashite, Death Note, Blood Hound und Vampire Hunter D. ^^
    Und ein wenig Naruto hab ich auch gelesen, aber nur bis zum 12. Band oder so. ^^
    Ranma und D.N. Angel wollt ich auch noch lesen. x__x Aber ich komm irgendwie nicht dazu... >.>


    Wer von euch ist eigentlich auch bei Animexx angemeldet? Würde mich mal interessieren, weil bisher hab ich da keine FaMIs gefunden. ^^ (Nur eine Buchhändlerin. ;))

  • Also ich bin bei Animexx angemeldet :)


    Genau unter dem gleichen Namen wie hier. Beständigkeit hat was beruhigendes für mich...
    Und eine die einige Jahre unter mir war und in der selben Einrichtung lernt in der ich gelernt hab ist auch bei Mexx registriert und aktiv.
    Ich find's ja immer ganz schrecklich wenn man Karteileichen als Bekanntschaften hat -.-

    Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, nicht für das was du verstehst.

  • Ich habe auch 'ne ganze zeitlang Mangas gelesen. Vielleicht werd' ich das in naher Zukunft auch wieder tun, aber ich bin irgendwie so verdammt sparsam geworden und da ich Mangas ja schon in ein paar Std durch habe kauf(te) ich mir in letzter Zeit halt immer Bücher, vor allem, weil ich nicht so "belesen" bin und gerne mal "aufholen" wollte. Na ja! Jedenfalls waren meine ersten Mangas wohl "Fushigi Yuugi", "Ayashi no Ceres" und "Chobits" <3 Ich hatte auch z.B. ein paar Bände von "Love Hina", aber das wurde mir irgendwie zu doof und zu albern, und mir dauerte es zu lange, dass die beiden Hauptcharaktere sich mal näher kamen :/... Dann noch einige andere, weiß aber grad nicht mehr welche. Mein letzter Manga war "Monster" von Naoki Urasama, er hat mich geradezu gefesselt und so. Meine Güte, war das spannend xD! An den Zeichenstil musste ich mich zuerst gewöhnen (ich leg(t)e viel Wert auf den Zeichenstil übrigens!), aber mit der Zeit gefiel er mir total gut.
    Hach, mich würden Mangas irgendwie schon wieder reizen ^^

    When all else fails
    Remember
    Always
    The open road

    (Patrick Wolf)

  • Pluna


    Wenn dir Monster gefallen hat, dann wag dich mal an 20th Century Boys ran. Man denkt ja, nach Monster kanns eigentlich nichts noch besseres geben, wird aber sehr sehr schnell eines besseren belehrt ;)


    Ich hab früher auch viel im Manga Bereich gelesen und gekauft, mittlerweile hat sich das allerdings großteils verloren. Sieht man von Naoki Urasawas Werken einmal ab...ich investier mein Geld momentan lieber anderweitig, vor allem mittlerwiele auch wieder lieber in Bücher :) Bin auch gar nicht mehr auf dem neusten Stand was die Manga "Szene" angeht -die ganzen "alten" Sachen hab ich allerdings sehr gemocht damals :)

    ~ Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne ~
    Mein FaMi-Blog

  • uh, Chobits ist toll. Nach Card Captor Sakura mal etwas das sich an ein etwas reiferes Publikum richtet. Aber ich find die Geschichten (und Zeichnungen) von CLAMP sowieso toll :)


    SanJu:


    das ist eigentlich das schlimme. Das diese "Szene" so unglaublich Schnelllebig ist. Wenn man sich mal eine Zeit lang - paar Wochen oder Monate - nicht damit beschäftigt hinkt man gleich hinterher und weiß garnicht mehr was los ist.


    Es gab eine Zeit (etwa 5-6 Jahre her) da hab ich mich überhaupt nicht mit Manga / Anime beschäftigt, einfach weil mir der "Boom" damals überhauptnicht zugesagt hat und man mit sinnlosem Kram quasi überschwemmt wurde. Nach gut 1 1/2 Jahren Pause musste ich mich erstmal wieder reinfuchsen, aber wenn einem die Thematik liegt geht das relativ schnell.

    Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, nicht für das was du verstehst.