Aufgaben, Qualifikationen und Eingruppierung

  • Hallo,


    ich würde mich gern mal erkundigen, wie so die Arbeitsverhältnisse mit den verschiedenen Abschlüssen aussehen.


    Also einmal als FaMI Bibliothek, als Fachwirt und jeweils mit dem Bachelor und Master in Bibliothekswissenschaft. Ich überlege, vielleicht berufsbegleitend noch den Fachwirt oder den Bachelor zu machen, da man damit dann ja mehr Geld verdient (obwohl ich beim Fachwirt gar nicht genau weiß, wie man eingruppiert wird), bin mir aber nicht sicher, ob mir die Aufgaben, die man dann mit den Abschlüssen hat, so gut gefallen...


    Kann man denn sagen, dass sich die Aufgaben mit einem höheren Abschluss auf jeden Fall ändern? Oder sind es auch zum Teil die gleichen und man bekommt einfach nur mehr Gehalt, als nur mit der Ausbildung? Wenn ich so die Stellenbeschreibungen lese, macht man mit dem Studium nachher sehr viel PC-Arbeit...

    Weiß jemand, wie die Aufgaben beim Fachwirt aussehen und wie man dann mit dem Abschluss eingruppiert wird?

    Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen damit und kann etwas berichten :)

    Interessant wäre auch, wie die Berufsaussichten mit den einzelnen Abschlüssen aussehen (also, ob die mit einem höheren Abschluss eher besser oder schlechter werden)


    Würde mich über ein paar Rückmeldungen freuen!

  • Welche Aufgaben welche Gruppe macht, hängt viel vom Arbeitgeber ab. Ich persönlich werde den Bachelor noch berufsbegleitend draufsetzen, weil ich einfach auch mal wieder Infodienst und so machen möchte, was ich momentan nicht darf. Auch wenn mir meine Arbeit im Benutzungsbereich echt viel Spaß macht.


    Fachwirt: Ist schwer, den richtig einzuschätzen, weil a) keine Stellenausschreibungen auf dem freien Markt gibt (bisher habe ich eine gesehen, wo entweder ein FaMI oder ein Fachwirt gesucht wurde) und b) muss man das mit dem Arbeitgeber abklären, inweit der das dann anerkennt (am ehesten hast du da noch Chancen in Hessen und NRW). Eingruppierung genauso: Arbeitgeberabhängig, weil nicht im Tarifvertrag deutlich geklärt.


    Master: In WBs Führungsaufgaben (größere Bereiche) und mit entsprechenden Fachstudium Fachreferent oder Leiter.


    Wenn du Fragen hast, frag ruhig.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Mhm... der Fachwirt ist wirklich schwer zu beurteilen, da es ihn kaum gibt. So richtig ist er in der Eingruppierung auch glaub ich gar nicht vorgesehen, da der FaMI zwischen E5 und E8 variieren kann und ab E9 meist der Bachelor anfängt. Und der Master sind wie Wirbelwind schon sagte meist die Führungskräfte in größeren Bibs. In kleineren ist auch schon mal ein FaMi die Leitungsperson...

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • @FAMI2013 Fami ist E5 - E8 und Fawi ist E9. Das hatten wir in der Berufsschule damals recherchiert. Mit dem BA kann man mit E9 anfangen, es geht aber auch höher. Der Fawi ist eigentlich nur E9, alles darüber ist einem Hochschulabschluss vorbehalten. (Gilt zumindest für NRW).


    Wenn du es dir zutraust würde ich auf jeden Fall den Bachelor machen. Das ist fast die gleiche Zeit die du investierst, aber du bekommst langfristig wahrscheinlich mehr Kohle. Was die Aufgabengebiete angeht, da musst du dich beim Arbeitgeber erkundigen was du beispielhaft bekommen würdest.


    Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass du als Bachelor andere Aufgaben bekommst als ein Fami!

  • Wirbelwind: darf ich fragen, wo du den Bachelor Berufsbegleitend machst? In Köln wird das Studium ja angeboten, allerdings in Vollzeit... Weiß nicht, ob man seine Kurse da einfach so verteilen kann, dass das mit den Arbeitszeiten in Teilzeit passt... Also gibt es da vielleicht irgendwelche Möglichkeiten, das per Fernstudium in NRW zu studieren oder auch woanders, wobei die Präsenzphasen wenn in Köln sind?


    Falconian: Ok, wenn der Fachwirt genauso lange dauert, lohnt sich der Bachelor wirklich mehr.
    Aber, gibt es denn wirklich FaMI-Stellen, bei denen man in E7 oder E8 eingestuft wird? Habe bis jetzt nur E5 und E6 gesehn. Ist es eigentlich auch so, dass man, wenn man eine feste Stelle hat, mit den Jahren auch innerhalb der Stufen aufsteigt, also von E6 auf E7 z.,B. oder ist das nur von den Aufgaben abhängig?

  • Ich hatte sogar mal ein Vorstellungsgespräch für ne FaMi Stelle auf E9. War aber leider nur ne halbe, von daher auch blöd. Meine Aufgabe wäre dort Beschwerdemanagement gewesen.
    Meines Wissens kann man nicht einfach in eine andere Entgeltgruppe aufsteigen, wenn sich die Aufgaben nicht wechseln. Dafür gibt es für die Dauer ja die Stufen innerhalb einer Entgeltgruppe, wodurch es dann mehr Geld gibt.

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • Genau so ist es. Alle paar Jahre steigt man innerhalb einer Entgeltgruppe auf und bekommt mehr. Eine andere Entgeltgruppe geht nur wenn man mehr Tätigkeiten bekommt bzw. welche, die mehr eigenständige Arbeit (oder so) erfordern.


    Viele sehen den Fami als billige E5 Kraft die Bücher einräumt. Natürlich kann der Fami viel mehr. Es kommt darauf an wie der Arbeitgeber drauf ist und ob überhaupt vorgesehen ist, eine solche Stelle zu schaffen bzw. zu besetzen. Wenn die keine E8 Stelle bezahlen wollen, wird man auch keine kriegen. Da muss man Glück haben. Möglich ist es aber auf jeden Fall.

  • In Köln kannst du nicht berufsbegleitend studieren. Bisher bieten das zwei Hochschule an: Potsdam und Hannover. Präsenzphasen sind dann natürlich dort vor Ort. Ich werde mich bevorzugt in Hannover fürs Studium bewerben.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • ok, dafür muss man wahrscheinlich aber erstmal einen Arbeitgeber finden, der das mitmacht, dass man dann manchmal an bestimmten Tagen nicht kann, oder? Denke als Berufseinsteiger ist es vielleicht nicht so gut, sowas direkt zu Anfang machen zu wollen...


    Mein Gedanke war halt, dass ich mich ja, da ich nur in Teilzeit arbeite, in der Übrigen Zeit irgendwie weiterzubilden, also die Tatsache, dass man einen Teilzeit Job hat, irgendwie sinnvoll für sich zu nutzen :)

  • Nicht unbedingt. Eine Kollegin hat das komplett ohne Unterstützung vom Arbeitgeber gemacht. Im schlimmsten Falle geht halt dafür dein gesamter Jahresurlaub drauf.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Ich habe gerade gesehen, dass man bei vielen Weiterbildungen, die nicht unbedingt auf den Bereich Bibliothek bezogen sind (z.B. Medienfachwirt) immer Samstags zu Kursen gehen muss, was ja für Leute, die Samstags arbeiten müssen ja nicht so toll ist... Ich seh schon, es ist als Berufstätiger, auch wenn man eigentlich nur in Teilzeit arbeitet gar nicht so leicht, sich weiterzubilden :/


    Aber ich habe nochmal eine andere Frage: Ist es generell möglich, dass man irgendwann als FaMI in E9 z.B. eingestuft wird, wenn man die entsprechenden Aufgaben macht? Die Bibliotheksleiterin einer öffentlichen Bibliothek sagte mir mal bei einem Praktikum, dass sie, glaubt, dass FaMIs demnächst die Aufgaben eines Bibliotheks-Bachelors machen werden und sich das Studium eigentlich langfristig nur lohnt, wenn man auch den Master macht... Weiß nicht, in wie weit das der Realität entspricht ;)

  • Denke ich eher weniger. Wenn dann in E8, aber nicht in E9. Das wird, wenn die ganz große Ausnahme bleiben.


    Als Berufstätiger musst du halt entweder deinen Urlaub opfern oder auf die Freistellung deines Arbeitgebers hoffen oder unbezahlten Urlaub nehmen. Irgendwann müsssen halt die Weiterbildungen stattfinden.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Hab dazu auch mal ne Frage:


    Ist es den grundsätzlich möglich, nur mit der Ausbildung z.b. in E9 oder höher eingruppiert zu werden, z.B., wenn man entsprechende Berufserfahrungen hat.


    Ich hab mal etwas recherchiert und rausgefunden, dass man ja eigentlich je nach Aufgaben der jeweiligen Stelle eingruppiert wird und nicht nach Abschluss... Und im Informatikbereich soll das wohl häufiger vorkommen, dass man auch nur mit Ausbildung z.B. in E9 kommt oder höher.


    Dann hab ich noch eine Frage...
    Hat hier eigentlich jemand Erfahrungen mit dem Medienfachwirt gemacht? Also wird der in Bibliotheken anerkann und kann man sich damit auch auf Stellen bewerben, die für Bachelor-Absolventen ausgeschrieben sind?

  • E9 wird für den FaMI schwer, weil der Tarifvertrag da sehr eindeutig ist und keinen Spielraum lässt:
    EG1-EG4 = Un-/Angelernte
    EG5-EG8 = mind. 3-jährige Ausbildung (FaMI)
    EG9-EG12 = Diplom und Bachelor
    ab EG 13 = Master/Fachreferenten


    Zum Medienfachwirt kann ich nichts sagen, aber ich denke, dass es ähnlich wie beim Fachwirt für Medien- und Informationsdienste ist, dass keiner so wirklich weiß, welche Aufgaben sie am Ende übernehmen sollen und das die entgültige Eingruppierung zum Großteil noch nicht geklärt ist.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • hm, ich denk mittlerweile irgendwie, es wär besser gewesen, direkt Bibliothekswissenschaften zu studieren. Die Aufgaben von FaMIs und Bachelorabsolventen überschneiden sich ja teilweise sogar... Da hätte man dann vielleicht ein Jahr mehr für das Studium investiert, hätte aber für die gleichen Tätigkeiten mehr Gehalt... So muss man jetzt entweder quasi für immer für verhältnismäßig wenig Geld arbeiten und wenn man aufsteigen will doch erstmal wieder investieren und braucht ggf. noch ein Jahr länger für das Studium, da man auch nicht einfach aus dem Job aussteigen kann... Das ist schon etwas frustrierend...

  • E9 ist als FaMi selten. Eine Stellenausschreibung mit Vorstellungsgespräch hatte ich mal

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • und ab und zu hat man auch Glück und schafft an seinen Arbeitsplatz den Aufstieg auf E9, ist mir 2009 geglückt und das noch mit der alten Ausbildung zur Assistentin an Bibliotheken in Hamburg. Also nichts ist unmöglich :)

  • Wegen der Entgeltgruppen nehmen es manche Bibliotheken nicht so genau.
    Habe in meiner Arbeitslosenphase auch schon Stellenangebote gesehen, wo die für eine E3-Stelle eine FaMI- oder Assistentenausbildung verlangten.

    Coco Bandicoot:
    [Crash attacks her] I'm telling mom! If we had one.
    Coco: Ouch! All right! I'll get revenge when you're sleeping!