Welche Aufgaben hat ein FAMI; Fachrichtung Bibliothek?

    • Offizieller Beitrag

    Was macht ein Bibliotheks-FAMI den ganzen Tag! :verwirrt:
    Sein Aufgabenbereich umfasst:

    • Medien einstellen (in die Regale räumen)und Regalordnung
    • Benutzungsdienst (Ausleih- und Rückgabeverbuchung,
      Verlängerung von Medien, Neuanmeldungen bearbeiten,
      Säumnisgebühren kassieren)
    • Kontrolle und Reperatur defekter Medien
    • Bestellung und Inventarisierung (Aufnahme in
      Bibliotheksbestand, Vergeben einer Zugangsnummer und
      des Eigentumstempels)
    • Katalogisierung (Bücher im Bibliothekskatalog
      verzeichnen, Titelaufnahmen erstellen)
    • Bücher kaschieren (Titelblatt und Kurzbeschreibung vom
      losen Einband abschneiden und auf bzw. in das Buch
      kleben) und
      folieren (Buch mit Folie überziehen)
    • Medien Signieren (Rückenschilder aufkleben)
    • Titellisten erstellen (Erstellung von Listen, in denen
      Autor, Titel, Medienart, Preis und der zutreffende Etat
      aufgeführt wird. Dient der Vereinfachung der Bestellung
      und Inventarisierung)
    • Ausscheiden von veralteten Medien
    • Spenden sichten und einarbeiten
    • Kundenberatung und Titelrecherche
    • Veranstaltungsmanagment (z.B. Buchverkauf,
      literarischer Salon, Vorlesewettbewerbe
      sowie diverse Veranstaltungen für Kinder und
      Jugendliche unter dem Stichwort Leseförderung)


    (Anmerkung: Natürlich kann es sein, dass in den verschiedenen Bibliotheken und Bundesländern unterschiedliche Schwerpunkte gelegt werden. Vor allem die aufgelisteten Veranstaltungen können nur als Beispiel dienen)


    Ich hoffe ihr lasst euch von der Länge der Liste nicht abschrecken. Die meisten Aufgaben sind einfacher als es hier klingt. Außerdem bedeutet die Fülle an Aufgaben ein hohes Maß an Abwechslung. Und ihr werdet in diesem Beruf viele interessante und lustige Erlebnisse mit den verschiedenen Kunden haben.
    Viel Spaß!! :D:cool:

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

    4 Mal editiert, zuletzt von Susi ()

  • Jop dass wären dann wohl alle oben genannten


    Aber:[BLINK] DIE LOSEBLATTWERKE NICHT VERGESSEN :P[/BLINK]

    :grosseaugen: Das Leben ist ein Keks, von dem man jeden Tag ein Stück abbeißt :grosseaugen:

  • Loseblattsammlung? Gibt es das noch?


    In meiner Ausbildung durfte ich stundenlang:


    Schönefelder
    Blätter zur Berufskunde einlegen!
    und oh mein Gott, es ist mir entfallen: na das Grüne und das Gelbe, ganz bekannt!!!


    Man ich werd alt... Alzheimer lässt grüssen!


    Wenn ichs wieder weiss ergänze ich es! Wer kann mir denn schnell auf die Sprünge helfen? Ich habs echt vergessen!

  • Zitat

    Original von old_school
    Loseblattsammlung? Gibt es das noch?


    also bei uns gibts die auch noch, das nette, zumindest an einem meiner Arbeitsplätze wird diese Aufgabe an denjenigen weiter gegeben, der die Loseblattsammlung bei sich im Zimmer/am Arbeitsplatz stehen hatt :D

  • Oh je, Loseblatt haben wir viele und alles drückt sich davor, die einzuordnen. Da freuen sich alle, wenn gerade Azubis und/oder Praktikanten zur Stelle sind.
    Andererseits, wenn man gerade nichts zu tun hat und eh bloß wie blöd da sitzt, kann man mit den Teilen ordentlich Zeit verplempern.
    Schließlich müssen sie ja seeeehr sorgfältig eingeordnet werden, was diverse Kontrollen nötig macht :yeeh:

  • Schönefelder
    Blätter zur Berufskunde einlegen!
    und oh mein Gott, es ist mir entfallen: na das Grüne und das Gelbe, ganz bekannt!!! (wie zitiert man hier? kann das nicht finden)


    Mir fällt da nur das grüne (?) Munziger ein. Ausserdem gabs doch noch was für die Länder (rot?).


    Ich hab es zum Glück nie machen müssen.


    Grüße
    cassandra

    • Offizieller Beitrag


    zitieren kann man mit den Tags

    Code
    [quote]dein Text den du zitieren willst[/quote]


    oder indem anstelle von "antworten" auf "zitieren" gehst, um einen gesamten post zu zitieren (wie ich das bei dir gemacht habe):


    [Blockierte Grafik: http://img206.imageshack.us/img206/9852/zitierenpq5.jpg]

  • musste eben sooo lachen, als ich deine TOP-HITs gelesen hab ... stelle fest, diese Phrasen gibts in jeder Bibl ... =)
    Grüsse aus der Pfalz!

    Wenn Judo einfach wäre
    würde es Fußball heißen ...

  • also bei uns gibt es auch massig viele loseblattwerke. wir haben 3 leute (ohne mist) die den ganze Tag diese netten werke einarbeiten!
    ich glaube ich würde total verrückt werden, wenn ich das den ganzen Tag mache nwürde, aber natürlich dürfen wir azubis her halten, wenn es mal wieder keiner schafft, weil zu viele lieferungen da sind!

  • Was Loseblattsammlungen angeht bilde ich dann wohl die Ausnahme. Ich hatte jetzt drei Monate Betriebspraktikum in einer Bibliothek und das mit den Blattsammlungen fand ich toll. Da wurde ich in ruhe gelassen :P Aber Bibliothek wäre auch nix für mich. Ich habe in den ganzen drei Monaten probleme mit dieser WINibw gehabt :rolleyes:

  • also ich mach das mit die loseblattwerke schon mal gerne. aber den ganzen tag? :eek: mei die tun mir ja echt leid... nach 2 reichts einem ja schon.

    Jeder ist überzeugt, er könne Bücher kritisieren, nur weil er lesen und schreiben gelernt hat.


    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
    "Henry Ford "

    • Offizieller Beitrag

    @ cassandra:
    Ja, das rote ist das Munzinger für die Länder. Ich hatte das Vergnügen in den HöB, als ich dort Praktikum gemacht hab... Boah, hab ich es geliebt...


    @ nadja@münchen:
    Oo Also mehr als zwei schaffe ich am Tag auch net. Das ist bei mir echt Maxium... Ich werd da ganz kirre von. :verrueckt: