Welche Bücher lest ihr gerade?

  • Ich lese gerade "Irre! Wir behandeln die Falschen - unser Problem sind die normalen" von Manfred Lütz - ist zum Brüllen komisch :D und auf jeden Fall viele Wahrheiten enthalten

  • Boah,.. Hab die Bücherdiebin durch. & sooooo heulen müssen *__* Einfach richtig toll geschrieben!


    Jetzt ist "Das Buch ohne Namen" von Anonymus dran :D

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • von Wolfgang Hohlbein.


    Bin gerade erst irgendwo zwischen Seite 80 und 100, aber bis jetzt find ich's besser als erwartet. Die Thematik verleitet mich eigentlich immer dazu sowas wegzulegen, aber bis jetzt: :dafuer:

  • Boah,.. Hab die Bücherdiebin durch. & sooooo heulen müssen *__* Einfach richtig toll geschrieben!


    Woaaah, das ging ja schnell! xD Na ja, ähm, ich bin sowieso die Schnecke in Person... *gg* Hast du auch so oft geheult wie ich? Hab nicht gezählt ;_;

    When all else fails
    Remember
    Always
    The open road

    (Patrick Wolf)

  • @ Pluna,
    ich hätte es schon letzte Woche fertig bekommen, hätte ich die Zeit dafür gehabt -.-'
    Hab' nur drei Mal... Einmal in der Mitte, bei den Zeichnungen und dann zwei mal in den letzten zwei Kapiteln + die letzten Seiten eiegntlich komplett -.-
    Aber sooooooooooooooo schön *__*


    --------------------------


    Das Buch ohne Namen... Bin Anfang viertes Kapitel. Einfach nur gut.
    Liest sich super flüssig, ist spannend und guter schwarzer Humor,
    sowie eine Portion Dummheit bestimmter Charaktere (gespielt oder nicht) sind einfach genial gepaart xD (Find' ich zumindest)
    :daumen2: :daumen2: :daumen2:

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • ich hab jetzt "die stadt der diebe"durch. in dem buch geht es ums überleben im und um das belagerte leningrad herum, um freundschaft und liebe. echt empfehlenswert.

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • Ich lese gerade die "Tintenherz- Triologie" von Cornelia Funke, Jane Austens "Mansfiel Park" und "Stolz und Vorurteil" und "Kopfüber in die Kissen", "Dieser Mann macht mich verrückt" und "Kein Mann für eine Nacht" von Susann Elizabeth Phillips.

    Das Genie beherrscht das Chaos! Sogar das in seinem Kopf :newwer:

  • Alle gleichzeitig??? :eek:

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • Bin im Moment auch an zwei Büchern dran. Eines für zu Hause, da die Tasche sonst zu voll gepackt ist (Das Buch ohne Namen) und eines für die Busfahrten und Mittagspausen :D (Das geheime Spiel von Kate Morton)


    :baby:

    Wer schreibt, der bleibt.
    (Spruch einer Freundin von mir, die sich leider nicht mehr meldet... )

    ま ま
    あなたが恋しいです

  • Ich habe grade einen Krimi gelesen: "Lügenspiel"
    Ein Reporter hat seine besten Stories erfunden und arbeitet deshalb nur noch in einer Kleinstadtzeitung und schreibt dort über Ladeneröffnungen u.Ä. Dann stolpert er über einen Fall, aber natürlich glaubt ihm niemand...


    Mal ein Krimi (fast) ohne Polizei und verrücktem Serienkiller, aber spannend bis zum Schluss!

  • hab gestern an einem tag den zweiten teil der panem reihe von suzanne collins "gefährliche liebe" gelesen...

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • Ich bin grad mit "Gebiete Herrin mir diesen Kranz" (oder so ähnlich) von Andrea Schacht fertig geworden. Toll, toll, toll. Wie alles von ihr. Freu mich schon auf die Fortsetzung. Davor hab ich die "Totenfrau des Herzogs" gelesen von Dagmar Trodler. War auch sehr gut. Jetzt les ich "Die Nonne und die Hure". Ist irgendwie komisch geschrieben obwohl die Handlung interessant ist was das Gesamtpaket irgendwie kompliziert macht. Werds aber trotzdem zu Ende lesen. Danach les ich Band 2 - 5 der "Hebamme von Glückstadt".

    Es gibt viele schreckliche Anblicke im Multiversum. Doch für eine Seele, die an den subtilen Rhythmus einer Bibliothek gewöhnt ist, existiert kein schrecklicherer Anblick als ein Loch dort, wo sich eigentlich ein Buch befinden sollte.

  • @ Susi
    Ja, wenn ich ein Buch gerade nicht so spannend finde oder ich etwas anderes gerade interessanter finde wechsle ich die Bücher immer. Irgentwann hab ich sie dann durch, les aber schon was anderes. ^^

    Das Genie beherrscht das Chaos! Sogar das in seinem Kopf :newwer: