Filme - Welchen Film habt ihr zu letzt gesehen? + Meinungen etc.

  • @brina: ich liiieebe musicals...

    "Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." Helen Hayes

  • Musicals hab ich ja praktisch vor meiner Nase...oder in der Weissen Mühle :D


    Ich mag mehrere Filme, die sich - wie Bücher - immer wieder mal verändern, verdrängt werden und wieder zurück kommen. Bspw.
    In my fathers den, Penelope, The Fall, Mystic River, Adam, The Cider House Rules, Corpse Bride, The Proposal, Stardust, der bunte Schleier... etc.
    Aber die könnte ich niiiie nach Beliebtheit einordnen...das würde mir das Herz brechen :sentimental:
    Zudem hab ich sicherlich wieder ein paar Hundert vergessen...


    Aber ich steh dazu: Ich bin ein Jane Austen Nerd :newwer:
    ICh gucke mir fast jede Verfilmungen zu den jeweiligen Bücher an...muahaha!

  • Bella
    Kannst mit Pluna und mir in den Fanclub eintreten :)


    @Brina
    Haaaaaaaaaaach ja.
    Sie ist sooo toll <3
    SChade, dass meine schlechtere Hälfte das anders sieht -.-
    Ich hab ihn mal dazu gezwungen Stolz und Vorurteil, die Miniserie von BBC an einem Stück zu gucken....
    er tut immer noch so vor seinen Freunden, wie tapfer er war und wie schrecklich das war....püh. DIe geht ja nur..6 Stunden oder so?

  • So kommen wir mal wieder zum Thema Filme :D


    Ich werde übernächste Woche mit einer Freundin den Film Beastly gucken gehen ..& ich suche noch jemanden der mit mir Sucker Punch gucken geht..einfach nur lustig der Film !! :)

  • Sucker Punch?!


    Minderbekleidete Psycho-Ninja-Frauen in einer minderintelligenten Story für Computerspiel-Freaks ... Ob man dafür tatsächlich Geld ausgeben mag? Ich finde durchaus großen gefallen an "originellen" Geschichten in denen die Abgründe menschlichen Daseins "verarbeitet" werden (Tarantino, Rodriguez, Coen Brothers), aber ich fürchte für diesen Film reicht meine intellektuelle Bandbreite nicht aus.


    Empfehlen kann ich derzeit
    Kino: True Grit, Video: Machete!

    Statistik: Die einzige Wissenschaft, bei der verschiedene Experten aus denselben Zahlen unterschiedliche Schlüsse ziehen können. – Evan Esar (1899-1995), amerikanischer Humorist


    ... dass diese Furcht zu irren schon der Irrtum selbst ist. - G. W. F. Hegel (Inschrift an der Fassade des Stuttgarter Hauptbahnhofs)


    Der schlimmste Fehler, den man im Leben machen kann, ist ständig zu befürchten, dass man einen macht. – Elbert Hubbard (1856-1915), The Note Book


    »Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen. Wir haben schon soviel mit sowenig solange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewältigen.« (Internetfund)


    Erstaunlich, dass Leute mit wenig Ahnung viel Meinung haben.

  • Also ich war dann gestern Abend mit einer Freundin in Sucker Punch & ich muss sagen ich bin absolut begeistert von dem Film.


    Der Soundtrack passt hervorragend & die Story hat ein interessants Ende das einen "ohhhaaa" denken lässt :D


    Von der Art her ist der Film (zumindest in den Kampfszenen) so zu beschreiben wie ein Anime. Also sprich typisches sexy/süßes Schulmädchen mit enormen Kräften kämpft gegen böse Monster und sieht dabei auch noch verdammt gut aus :D ..und das ganze mit genialer Musik unterlegt.


    Ich sage mal TOP :) :)


    Und als nächstes kommt Red Riding Hood & Beastly dran :daumen2:

  • @ befami: "In my father's den" ist klasse. Ich kenne aber kaum jemanden, der den Film gesehen hat.
    "Stolz und Vorurteil" in der BBC-Version ist aber auch lange, ich mag die mit Keira Knightley und Matthew MacFadyen lieber. (ob da ein Zusammenhang mit dem Darcy-Darsteller besteht?)


    Ansonsten mag ich "Junimond", ein deutscher Film über einen ehemaligen Soldaten der unter einem Trauma leidet und sich langsam mit seiner Nachbarin anfreundet, der es auch nicht so gut geht. Traurig, aber schön.


    Aber generell ist das bei mir stimmungsabhängig.

  • befami:

    Zitat

    Aber ich steh dazu: Ich bin ein Jane Austen Nerd :newwer:


    Kennst du dann auch "Geliebte Jane" mit Anne Hathaway? Da geht's um das Leben deiner vergötterten Autorin. :P
    Hab ihn letzte Woche zufällig in der Videothek gefunden und fand ihn richtig gut.


    Hat eigentlich jemand Kokowaäh gesehen? Wie ist der denn?

    «Bibliotheken in Krisenzeiten zu schliessen, ist wie Krankenhäuser während der Pest zu schliessen.»


    (aus spanischen Protestbriefen gegen die Einsparungen im Kulturbereich)



    "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
    werden das Antlitz dieser Welt verändern"
    (Sprichwort der Xhosa)

  • Ich hab ihn zwei mal im Kino gesehen :D
    Ich bin ja eh totaler Fan von Keinohrhasen und zweiohrküken, deshalb hat mir der auch total gut gefallen.
    Schöne Story (natürlich nicht ZU anspruchsvoll xD), lustige und traurige Momente & das ganze unterlegt mit einem schönen Soundtrack & tollen Farben :) :)

  • Ich lege mal einen neuen Thread an, indem ihr schreiben könnt, welchen Film ihr zu letzt gesehen habtt. Ihr könnt hier auch eure Meinungen äußern und anders.


    Ich fange mal an. Ich war gestern in Rubinrot und hier meine Filmmeinung:
    Einige wird das bestimmt interessieren. Ich war gestern zwei Freundinnen in der Vorpremiere von "Rubinrot". Mal davon abgesehen, dass die Bahn mich gestern nicht gemocht hat (Verspätung von einer Stunde) und wir dadurch die ersten 12 min vom Hauptfilm verpasst haben, war es echt gut. Das Buch wurde für den Film etwas abgeändert. Manche Sachen kommen auch früher als im Buch und manche Figuren wurden komplett gestrichen, aber ich persönlich finde, dass der Film dem Buch gerecht wird. Die wichtigsten Handlungsstränge sind vorhanden und auch gut umgesetzt. Der Chronograf ist auch super dargestellt! :daumen2: Ebenso die Beziehung zwischen Gideon und Gwen - das machen die zwei Hauptdarsteller Jannis Niewöhner und Maria Ehrich echt gut. Auch der Rest vom Cast hat mich restlos überzeugt. Ich werde mir den Film noch mindestens einmal im Kino anschauen und die DVD holen. Ich hoffe, dass Saphirblau schnell verfilmt wird.

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Die Threadidee finde ich wirklich klasse.
    Doch meine grauen Zellen erinnerten mich gerade daran, dass wir einen solchen Thread im Grunde schon haben: Filme
    Die Beschreibung ist zwar am Anfang sehr allgemein gehalten, doch im Prinzip haben wir das, was du schildertest so nach und nach gemacht.

  • Dann führ sie einfach zusammen, Bella. ;)

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • War ich schon dabei, Eve. Hat nur gedauert, da ich das so lange nicht mehr gemacht habe. ^^°
    Erledigt - Themen zusammengefügt. ;)


    So, dann mal ran den Speck...


    Rubinrot hat mir ähnlich gefallen wie dir, Eve. ;)
    Auch wenn ich fand, dass Gideon viel zu nett zu Gwen am Anfang war. Er war doch im Buch viel ekliger zu ihr? Oder hab ich das nur so empfunden? XD
    Ich finde, viele Dinge sind in dem Film verdammt gut dargestellt (Chronograf!!! *_*). Auch wenn neue Dinge versucht wurden, so ist der Film doch ziemlich nah am Buch.
    Allerdings empfand ich die zweite Hälfte des Films als sehr lückenhaft/sprunghaft.
    Ich war zunächst verwirrt, weil ich dachte, ich hab was ausn Buch vergessen. Aber mein Freund (der das Buch nicht gelesen hat), bestätigte mir das.
    Das fand ich schade, weil das gerade der Teil war, der neu war. :/
    Aber ansonsten stimm ich dir zu. Und Gwens Großtante fand ich wirklich verdammt gut!! :D

    Einmal editiert, zuletzt von Bella ()

  • Meine letzten 5 Filme am vorletzten WE:

    • Die Vampirschwestern 2 - Fledermäuse im Bauch
    • Love, Roise - Für immer vielleicht
    • Hin und weg
    • Coming in
    • 5 Zimmer Küche Sarg

    Lesen macht total viel Spaß!!! ;)


    "Gibt es etwas Beglückenderes, als einen Menschen zu kennen mit dem man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück und tiefstes Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt? Freundschaft ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl!"
    Marcus Tullius Cicero


    Früher Eve1992 - Ihr könnt mich aber trotzdem weiterhin Eve nennen. ;)

  • Mal sehen, der letzte Film, den ich gesehen habe war "X-Men - Days of furture past". Nachdem ich von einigen Bekannten gehört habe, dass der Film nicht so super sein soll war ich dann doch positiv überrascht. Ich fand auch, dass sie einige Erzählstränge ganz clever damit abgeschlossen haben.


    Auf jeden Fall sehenswert, wenn man die Comic-Reihe mag. :D